Midi-Pyrénées

Midi-Pyrénées in Südfrankreich Die Region Midi-Pyrenees lädt ein zur Besinnung: Geniessen, erholen und sich selbst wiederfinden - beim Pilgern, in der Natur und beim Genuss ihrer Früchte

Midi-Pyrénées (Region Südfrankreich)

Midi-Pyrénées mit den 8 Departements Ariège, Aveyron, Haute-Garonne, Gers, Lot, Hautes-Pyrénées und Tarn sowie Tarn-et-Garonne ist eine Region im Südwesten Frankreichs.

Die Midi-Pyrenees, wichtiges Reiseziel für Urlaub in Südfrankreich, grenzen im Süden an Spanien und das Herzogtum Andorra, im Westen an die Region Aquitanien mit den Pyrenees-Atlantiques, im Osten an Languedoc-Roussillon und im Norden an die Auvergne und das Limousin, die wichtigste Stadt ist Toulouse.

Der Name Midi-Pyrenes für die Region ist eine Wortschöpfung, die im Zuge von neu strukturierten Gebietskörperschaften und wesentlicher Dezentralisierungs-massnahmen entwickelt wurde. Midi-Pyrenees setzt sich aus Midi (frz. Mittag, auch als allgemeine Bezeichnung für Südfrankreich gebräuchlich) und dem französischen Wort für Pyrenäen (Pyrénées) zusammen.

Midi-Pyrenees - ideal in jeder Jahreszeit für Südfrankreich-Urlaub

Unterkunft in Midi-Pyrenees suchen bedeutet oft nicht nur Sommerferien oder Urlaub im französischen Midi. Ein Ferienhaus in Tarn, ein Feriendomizil in Tarn-et-Garonne, Ariège, Aveyron, Haute-Garonne, Gers, Lot oder Hautes-Pyrénées suchen und finden auch Südfrankreich-Fans, die Wintersport, Hausbootferien, Pilgerreisen oder Urlaub auf dem Bauernhof in Südfrankreich geniessen wollen, denn:

Die Region zeigt drei Landschaftszonen: Der Süden der Midi-Pyrenees wird vom Hochgebirgszug der Pyrenäen als Grenze zu Spanien geprägt. Im Nordosten und äußersten Norden liegende Teile der Region Midi-Pyrenees gehören zum Mittelgebirge des Zentralmassivs (Massif Central). Der zentrale Bereich des Midi-Pyrenees ist recht eben und wird vom Flusslauf der Garonne und ihren Nebenflüssen beeinflusst, die grosse Bereiche der Midi-Pyrenees wie eine Drainage zum Atlantik hin entwässern.

Historische Ereignisse prägen Land und Menschen

Die Grafen von Toulouse waren im 12. Jahrhundert die mächtigsten Herrscher Südfrankreichs bis sie in den Albigenserkriegen unterworfen wurden. Allerdings eroberten sie im Handstreich ihre Besitztümer später zurück. Die Katharer (auch: Albigenser) hatten in dieser Gegend des Midi-Pyrenees im 13. und 14. Jahrhundert ihren Hauptsitz. Heute liebt man das Midi-Pyrenees für all seine historischen Bauten und Überlieferungen (Katharerburg Montségur, Cité von Carcassone), seine landschaftliche Vielfalt von alpinem Hochland zu sanften Flussauen. In die Midi-Pyrenees fährt man zum Wandern, zum Radfahren und für traumhafte Motorradtouren.

Wissbegierige unter den Südfrankreich-Urlaubern schauen sich in den Midi-Pyrenees die Städte Toulouse, Montauban, Tarbes, Albi, Castres oder Colomiers, oder auch Rodez, Aveyron, Tournefeuille und Auch im Gers an. Oder sie besuchen das von Sir Norman Foster erbaute Viaduc de Millau oder gehen auf Weintour im bekannten Weinbaugebiet von Cahors, einem Paradies für Liebhaber und Kenner von Wein in Südfrankreich.

Urlaub in Midi-Pyrenees ist Urlaub für alle Sinne

Den passenden, weltberühmten Käse gibt es ebenfalls im Midi-Pyrenees: Roquefort-sur-Soulzon, ein Ort im Süden des Département Aveyron in Südfrankreich, liegt inmitten des südfranzösischen Naturparks Parc Régional des Causses. Bekannt ist der Ort vor allem durch seine Käseproduktion und als Herkunftsort des Edelschimmelkäses Roquefort. Roquefort-sur-Soulzon ist durch seine zahlreichen Käsereien, die größtenteils auch besichtigt werden können und deren Lagerkeller oft hinter der Käserei direkt in Höhlen und Räume im grossen Felsen liegen, in denen der Roquefort-Käse so ausgezeichnet reifen kann.

Urlaub in Midi-Pyrenees ist so unglaublich echt und vielseitig wie das Land, reich an Wahrem und Schönem...ideal, um zu sich selbst zu finden, Abstand vom Alltag zu finden und unbedingt sehenswert!

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Departement Ariège Südfrankreich

Departement Ariège

Departement Ariège (Midi-Pyrenees) Südfrankreich: Das Departement Ariége liegt in der Region Midi-Pyrenées in...
Departement Gers (Midi-Pyrenees) Südfrankreich

Departement Gers

Departement Gers (Midi-Pyrenees) in Südfrankreich - Infos zu Urlaub im Ferienhaus Gers : Der Gers ist ein französische...
Departement Haute-Garonne (Region Midi-Pyrenees) Südfrankreich

Departement Haute-Garonne

Departement Haute-Garonne (Region Midi-Pyrenees) Südfrankreich: Das Département Haute-Garonne erstreckt sich von der spanischen...
Departement Hautes-Pyrénées (Midi-Pyrenees) Südfrankreich

Departement Hautes-Pyrénées

Departement Hautes-Pyrénées (Midi-Pyrenees) in Südfrankreich mit Informationen zur Region: Im Departement...
Departement Lot (Midi-Pyrenees) Südfrankreich

Departement Lot

Departement Lot (Midi-Pyrenees) Südfrankreich, Informationen Lot und Ferienhäuser Lot finden Südfrankreich-Reisende auf...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.