Flughafen Toulouse

Flughafen Toulouse Flughafen Aéroport Toulouse-Blagnac Flughafen Toulouse Flughafen Aéroport Toulouse-Blagnac

Flughafen Toulouse Flughafen Aéroport Toulouse-Blagnac

Der Flughafen Aéroport Toulouse-Blagnac IATA-Code TLS ICAO-Code LFBO (engl. Toulouse International Airport.gehört zu den grössten internationalen Flughäfen in Frankreich. Gemessen am Passagieraufkommen ist der Toulouser Flughafen nach Paris-Charles de Gaulle, Paris-Orly, Nizza, Marseille und Lyon der schstgrösste französische Airport. Bei den Frachtflughafen ist der Aeroport in Toulouse in der Region Midi-Pyrenees der größte außerhalb der französischen Hauptstadt Paris. Den Flughafen erreicht man im Toulouser Vorort Blagnac, 8 km nordwestlich von Toulouse in Südfrankreich. Den meisten ist der Flughafen Toulouse bekannt durch historische Momente der Luftfahrt:In Toulouse starteten die Erstflüge der Concorde, dem ersten Überschallpassagierflugzeug und des Airbus A380, dem größten Passagierflugzeug der Welt.

Toulouse - Flughafen mit langer Geschichte

Um 1890 konstruierte und baute man in Toulouse bereits motorisiertes Fluggerät: Clément Ader in Muret und weitere Flugpioniere präsentierten dem staunenden Publikum mehrere motorisierte Fluggeräte. Als die Stadt Toulouse später (1913) ein Gelände für diese ersten „Luftfahrtschau“ zur Verfügung stellte, war der Flughafen Toulouse geboren. Nun siedelten sich im Umfeld von Toulouse schnell weitere Luftfahtunternehmen, Luftfrachtgesellschaften, Serviceunternehmen und natürlich auch bald erste Flugschulen ein. Im Stadtteil Montaudran bei Toulouse fand die Aérospatiale ihren Sitz und die Luftfrachtgesellschaft Latécoère folgte 1917.
Bei dieser „Airline“ stellte man Ende 1926 einen jungen Piloten namens Antoine de Saint-Exupéry ein. Toulouse ein. Vom Heimatflughafen Toulouse aus starteten schon bald Flüge mit berühmten Strecken wie Toulouse – Casablanca und Toulouse – Dakar.

Die Grundlagen des späteren Verkehrsflughafens Toulouse wuchsen schnell heran: Immer besserer Maschinen, vorhandene Flughafeneinrichtungen und moderne Start- und Landebahnen machten aus dem Standort zunächst 1928 einen wichtigen französischen internationalen Transportflughafen. Der zivile Personen-Flugverkehr in Toulouse wurde 1945 aufgenommen, die Abfertigung der Passagiere fand in Holzbaracken statt (1945: 9000 Passagiere).

Der Flughafen Aéroport Toulouse-Blagnac heute

Als wichtiges Luftdrehkreuz im Südwesten von Frankreich verbindet der Toulouser Flughafen die wichtigsten internationalen und internationalen Destinationen mit allen grossen Airlines. Die derzeitigen Terminalkapazität und Infrastruktur am Flughafen Toulouse ermöglicht die Abfertigung von jährlich bis zu 6,2 Mio. Passagieren im Urlaub in Südfrankreich mit durchgehenden Tag- und Nachtlugzeiten. Der Flughafen Toulouse bietet den Airlines zwei parallele Start- und Landebahnen mit einem Instrumentenlandesystem (ILS) Kategorie III und Befeuerung HI, BI und PAPI (optisches Anflugsystem). Die Flugzeuge am Airport werden an 51 Flugzeugabstellpositionen abgefertigt. Diese Ausmasse des Flughafens und seine Einrichtungen entsprechen seinem Stellenwert in der Luftfahrt und im Tourismus: Zehn Fluggastbrücken und 30 Flugsteige, 56 Abfertigungsschalter und 5 Gepäckausgabebänder des Airport gewährleisten Tag und Nacht einen flüssigen Ablauf der Passagier- Gepäck- und Frachtabfertigung. Selbstverständlich ist barrierefreies Reisen auch am Toulouser Flughafen ein wichtiger Faktor des modernen Flughafenbaus. Aufzüge für behinderte Passagiere, reservierte Parkplätze und Rampen sind für Reisende mit Behinderungen am Flughafen vorhanden.

Nachhaltige Zukunft und Entwicklung am Flughafen Toulouse

Zu einer nachhaltigen Entwicklung der Luftfahrt und des Tourismus bei Flugreisen trägt der Flughafen Toulouse konsequent bei. Alle Partner der Flughafengesellschaft werden seit dem Jahr 2005 in einem Entwicklungsprogramm zu Qualität, Sicherheit und Umweltschutz. So ist am südfranzösischen Airport vor kurzem ein ökologisches Entwässerungssystem in Betrieb genommen worden. Die Geräuschbelastung für die Anwohner durch soll - trotz des weiteren Flughafenausbaus und der Steigerung der Passagierzahlen auf etwa 9 Millionen Fluggäste jährlich bis zum Jahr 2015 - durch verstärkte planerische Maßnahmen, Nachtflugbegrenzungen und diverse Schallschutzprogramme in Grenzen gehalten und weiter reduziert werden.

Homepage Flughafen Toulouse http://www.toulouse.aeroport.fr

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz.de

Fluggesellschaften Flugverbindungen

Fluggesellschaften Billigflieger Airlines Flugverbindungen Flughafen Toulouse Fluggesellschaften die Flughafen Toulouse an- und abfliegen Air...

Mietwagen

Mietwagen Autovermietungen rent a car Flughafen Toulouse Mietwagenverleih, Auto mieten ist bei zahlreichen Autovermietern und...

Parken, Taxi, Unterkunft

Parken und Parkplätze am Flughafen Toulouse, Services, Unterkunft, Shops am Flughafen Toulouse sowie Taxi und Verkehrsverbindungen am...

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de