Bordeaux

Bordeaux (Region Aquitaine) Südfrankreich

Die elegante Hauptstadt der Region Aquitaine und des Département Gironde, Bordeaux, ist blühendes Verwaltungs- und Handelszentrum, Bischofssitz und Universitätsstadt.

Ihre von klassizistischen Gebäuden geprägte Altstadt erstreckt sich am linken Ufer der Garonne, an der auch der geschäftige Hafen liegt – immerhin nach Marseille Frankreichs zweit wichtigster Anleger für Kreuzfahrtschiffe. Von enormer wirtschaftlicher Bedeutung sind die außerhalb gelegenen Frachthäfen, in denen vor allem Wein aus dem Umland, dem Bordelais, verschifft wird.

Das sanft hügelige Weinanbaugebiet zwischen den Flüssen Dordogne und Garonne wird als Entre-Deux-Mers bezeichnet. Inmitten der Rebfelder liegt an den Ufern der Dordogne der malerische Winzerort St-Emilion. Auch die herrschaftlichen Güter und mittelalterlichen Burgen entlang der Garonne lohnen einen Besuch, etwa das Wasserschloss La Brède, in dem 1689 Charles de Montesquieu geboren wurde.

Die renommiertesten Bordeaux-Weine werden im Médoc erzeugt, auf der Halbinsel zwischen Gironde und Atlantik. Weiter südlich lockt die Côte d'Argent, die rund 200 km lange „Silberküste“, Sonnenanbeter und Surfer mit schier endlosen, fein sandigen Stränden und tosender Atlantikbrandung. Attraktive Binnenseen wie der Lac d`hourtin et de Carcans in ausgedehnten Kieferwäldern bieten ebenfalls ausgezeichnete Bade- und Wassersportmöglichkeiten.

Ihren landschaftlichen Höhepunkt erreicht die Côte d'Argent südlich von Arcachon bei der Dune du Pilat, der mit 114 Metern höchsten Wanderdüne Europas.

Klassizistische Prachtbauten, mehrstöckige Weinlagerhäuser aus dem 18. Jahrhundert und weite, offene Plätze sind charakteristisch für die fünftgrößte Stadt des Landes und das wirtschaftliche Zentrum Südwestfrankreichs.

Zu der aufgeschlossenen Atmosphäre in Bordeaux tragen nicht nur die 60 000 Studenten der Universität bei, auch Händler, Seeleute aus aller Welt prägen das Bild der traditionellen Hafenstadt an der Garonne. Die großen Frachter werden heute freilich im 90 km flussabwärts errichteten Außenhafen Le Verdon an der Mündung der Gironde beladen und gelöscht.

Im halbmondförmigen Kreuzfahrthafen von Bordeaux, im Flusshafen Port de la Lune inmitten der Stadt legt eine wachsende Zahl von internationalen Kreuzfahrtschiffen an. Immerhin gibt es für Landgänger einiges zu entdecken und sie ersparen sich die Anfahrt über ausgedehnte Neubauviertel und Autobahnringe.

Urlaub in Bordeaux oder eine Städtereise in diese schöne, bedeutende Stadt im Südwesten Frankreichs macht man idealerweise in einr privaten Ferienunterkunft, die meist als Studio oder Ferienwohnung in Bordeaux angeboten wird.

Am Ufer der Garonne

Bordeaux: Am Ufer der Garonne Folgt man in Boreaux dem überwiegend von großbürgerlichen Wohnhäusern des 18. Jh....

Nördliche Altstadt

Bordeaux Nördliche Altstadt Ein Stadtrundgang erschließt das Zentrum südlich der rechteckig angelegten Esplanade des Quinconces....
Bordeaux: Westliche Altstadt

Westliche Altstadt

Bordeaux: Westliche Altstadt Folgt man dem Cours Victor Hugo nach Westen, sieht man hier, in der westlichen Altstadt von Bordeaux, rechts...

Veranstaltungen Bordeaux

Bordeaux: Veranstaltungen in Bordeaux Hier finden Sie Veranstaltungen in Bordeaux von Januar bis Dezember. Das örtliche Tourismusbüro...

Stadtviertel (Quartier)

Besondere Stadtviertel (Quartier) von Bordeaux Bordeaux präsentiert in seiner schönen Altstadt neben bekannten Bauwerken, Strassen und...

Stadtgeschichte

Bordeaux: Geschichte Bordeaux`s Geschichte geht auf Kelten und Römer zurück. Diese gründeten von rund 2000 Jahren Burdigala, eine...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.