Museum Toulouse Museums-Besucher finden in Südfrankreich jede Menge Anlass und Gelegenheit für einen Besuch im Museum

Museen Südfrankreich – andere

Museen in Südfrankreich bieten Ausstellungen und Exponate zu verschiedensten Themen. Auf dieser Seite sollen Südfrankreich-Museen unsortiert vorgestellt werden, die meist als einzelne Sammlung ein bestimmtes Ausstellungs-Konzept verfolgen und den anderen Museums-Genres nicht zugeordnet werden können. Urlaub in Südfrankreich muss nicht nur Baden gehen und chillen am Strand sein – ein Besuch im Museum ist allemal eine Alternative für Urlaubstage, wo das Reisewetter nicht ganz so sonnig ist. Für Freilicht-Museen wie das Musee de camargue allerdings schadet schönes Urlaubswetter überhaupt nicht, ganz im Gegenteil.

Marinemuseum Toulon

Das Marinemuseum Toulon (engl. Toulon Naval Museum) ist das einzige Museum in Südfrankreich dieser Art. Das schon 1814 eröffnete südfranzösische Marine-Museum befindet sich am Quai de Norfolk in Toulon, einer hafenstadt in der Südfrankreich-Region Provence. Die Stadt Toulon im Département Var an der französischen Mittelmeerküste der Cote d’Azur und der Militärhafen Toulon sind zugleich Stützpunkt der französischen Mittelmeerflotte. Das Museum in Toulon selbst ist nur einer von mehreren Museumsstandorten für Marine-Museen in Frankreich. Es gehört zum Musée national de la Marine mit Hauptsitz im Palais de Chaillot in Paris, zu dem auch weitere Museen in Brest, in Port-Louis und in Rochefort gehören. Museumsbesucher können im Toulon-Museum zwei Großmodelle von Segelschiffen aus dem 18. Jahrhundert bestaunen. Geradezu utopisch und ein wahrer Besuchermagnet sind das Bedienpult des Flugzeugträgers Clemenceau und ein Modell des Flugzeugträgers Charles de Gaulle.

Homepage des Museums: www.musee-marine.fr

Freilichtmuseen Südfrankreich: Museum der Camargue

Das Museum der Camargue ist ein regional verwaltetes Freiluft-Museum in Mas du Pont-de-Rousty und liegt knapp 10 Kilometer von Arles entfernt an der D 570 in Richtung Saintes-Maries-de-la-Mer. Das Museum wird geführt durch die Stiftung Regionaler Naturpark Camargue (frz. Fondation du Parc naturel régional de Camargue) die im Jahre 1973 das Gebiet um Mas du Pont-de-Rousty kaufte. Das der südfranzösischen Naturschutzregion der Camargue gewidmete Freilicht-Museum zeichnet die Entwicklung menschlicher Aktivitäten im Rhône-Delta nach. Der Museumsbesuch im Museum der Camargue führt daher nicht durch Ausstellungsräume, sondern als 3,5 km langer Fußweg durch die Natur selbst, um die Camargue selbst erlebbar zu machen, neben Kulturanbau auch Weiden und Sümpfe. Das aussergewöhnliche Museums-Konzept brachte dem Camargue-Museum im Jahr 1979 eine Auszeichnung als Europäisches Museum des Jahres ein.

Homepage des Museums: www.museedelacamargue.com

Tipp: Ausstellungsgelände der Luft- und Raumfahrt in Toulouse

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.