Ostergebäck Les Brassadeaux, ein süsses Gebäck, ist eine Oster-Tradition in der Provence in Südfrankreich

Les Brassadeaux - Oster-Tradition der Provence

Nach Palmsonntag werden in der Südfrankreich-Region Provence „Brassadeaux de Paques“ nach altem Rezept gebacken. Zum Kaffee oder zu einer heissen Schokolade als Dessert nach dem provenzalischen Oster-Menü schmecken Brassadeaux am besten. Das Kochbuch der provenzalischen Küche von Lucette Rey-Billeton beschreibt das Ostergebäck der „Brassadeaux de Paques“ als traditionelle provenzalische ringförmigen Gebäckstücke bzw. Süsswaren, die zu Ostern in der Provence fast immer auf den Tisch kommen. Die Herstellung provenzalischer Oster- Brassadeaux ist ziemlich einfach und benötigt nur wenige Zutaten.

Rezept für Brassadeaux


1. Zutaten für Brassadeaux

- 500 Gramm Mehl
- 20 g Hefe
- 150 Gramm Zucker
- 3 Eier
- 60 g Butter
- Schale einer Zitrone
- 2 Esslöffel Orangenblütenwasser
- 1 EL Anis (alternativ alter Rum, Cognac oder Weinbrand)

+ eine kleine Prise feines Meersalz

2. Vorbereitung von Brassadeaux

Einen Vor-Teig von 100 g aus der Hefe in einem halben Glas warmem Wasser gelöst herstellen. Ruhen lassen bei mindestens Raumtemperatur oder wärmer. Die Masse ausquellen lassen.

3. Zubereitung Brassadeaux

Mehl in eine Schüssel geben, eine tiefe Grube in der Mitte ausheben, dort hinein anschliessend Zucker, Eier, Butter und Zitronenschale hinzugeben und kräftig gut verkneten. Fleur d’Orange (Orangenblütenwasser), Alkohol und die Hefemasse hineingeben und nun erst recht gründlich kneten. Ist ein kompakter weicher Teig entstanden, diesen mit einem Tuch abdecken und mindestens 3 Stunden zugfrei ruhen lassen.

Nach 3 Stunden ...

Teigstücke von der Größe einer Orange abteilen und Teig-Ringe formen. Die fertigen Ringe in kochendes Wasser geben, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Die aufgeschwommenen Stücke vorsichtig herausheben und auf einem sauberen Leinentuch oder Handtuch für eine Stunde trocken lassen.

Ausbacken der Brassadeaux

Im vorgeheizten Backofen bei 200/210 ° C für etwa 15 Minuten ausbacken. Am besten auf einem mit Backpapier belegten Blech in der Mittelschiene. Gut aber auch auf einem feinen Backrost, weil sich Hitze und damit auch Farbe besser verteilen. Nach dem Backen können die Brassadeaux mehrere Tage kühl und trocken aufbewahrt werden.

Die meisten Familien bereiten vor Ostern ausreichend Brassadeaux zu, so kann während der Karwoche und am Osterwochenende jederzeit ausreichend Ostergebäck zum Kaffee serviert werden.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.