Pissaladiere

Pissaladiere Pissaladiere, auch Pissaladiera oder Pissaladina gehört zu den Spezialitäten aus Südfrankreich

Spezialitäten aus Südfrankreich: Pissaladiere Pissaladiera Pissaladina

Pissaladiere oder Pissaladina (pissaladiera in provenzalisch) ist eine Art von Pizza, oder auch Zwiebeltorte, die vor allem im südlichem Frankreich und besonders in der Provence gemacht wird.

Bild: frisch aus dem Steinofen, Pissaladiere (Autor:Abeliere, wikimedia) 

Bekannte Orte für gute Pissaladiere sind Nizza (Pissaladiere de Nice), Marseille, Toulon und das gesamte südfranzösische Departement Var inder Provence.
Die Geschichte der Pissaladiere ist lang. Man nimmt an, dass die Pissaladiere als Pissaladina von römischen Köchen während der Zeit des Avignon-Papsttumes in die Region der Provence eingeführt worden ist.

Die Pissaladiere kann als eine Art weißer Pizza betrachtet werden, da zur Zubereitung der originalen Pissaladiere keine Tomaten benutzt werden. Der Teig ist normalerweise etwas dicker als das der klassischen italienischen Pizza, und die oberste Schicht der Pissaladiere besteht aus keingeschnitenen und gebratene Zwiebeln und Sardellen.

Auch im südfranzösischen Roussillion wird Pissaladiere heute gern gegessen, da es hier, vor allem in Collioure, ganz ausgezeichnete Anchois (Sardellenfilets) gibt.

Zum Backen einer Pissaladiere wird zudem kein Käse wird benutzt, auch dadurch unterscheidet sich die leckere südfranzösische Spezialität von den Pizzen nach neapolitanischer Machart. Als Pissaladina aber in der nahe der Provence gelegenen italienischen Stadt von San Remo wird dem Gericht Mozzarella hinzugefügt.

Die Pissaladiere dient als leichte typisch provenzalische Vorspeise mit ihrer appetitanregenden Wirkung zur Eröffnung eines guten südfranzösischen Menüs.
Man kann die Pissaladiere in der Provence in bester Qualität fast überall kaufen, wenn man sich zu Hause die Arbeit sparen möchte. Sie ist zumindest in der Provence ähnlich stark verbreitet wie Pizza und eine weitere provenzalische Spezialität die Socca.

Foto: wikimedia user Abeliere

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.