Flughafen Lyon

Flughafen Lyon Flughafen Aéroport Lyon Saint Exupéry Flughafen Lyon Flughafen Aéroport Lyon Saint Exupéry

Flughafen Lyon Flughafen Aéroport Lyon Saint Exupéry

Der Flughafen Aéroport Lyon Saint Exupéry (engl. Saint-Exupéry International Airport hiess früher Aéroport Satolas.

Bild: Entworfem vom Architekten Santiago Calatrava, Flughafengebäude Lyon

Der französische Airport befindet sich ca. 20 km östlich von Lyon, Frankreich. Der Flughafen von Lyon (IATA-Code LYS - ICAO-Code LFLL) hat seinen Namen vom Luftfahrtpionier und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry. Der Flugbetrieb am Flughafen Lyon wurde 1975 aufgenommen, nachdem der Flughafen von Lyon-Satolas vom damaligen Präsidenten der französischen Republik Valéry Giscard d'Estaing Am 12. April 1975 feierlich eröffnet worden war. Wenige Tage später landeten die ersten 150 Passagiere aus Paris mit einer Maschine der Air Inter auf dem Lyoner Flughafen. Im Laufe von 25 Jahren entwickelte sich das zentral gelegene Flugverkehrskreus im Herzen Europas sehr dynamisch:

Am 29. Juni 2000 wurde Lyons Flughafen auf den Namen des berühmten Piloten und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry neu bzw. umgetauft. Die Infrastruktur und die Serviceeinrichtungen des Flughafens wurden deutlich ausgebaut. Die Anzahl der Passagiere am Flughafen Lyon hat sich seither alljährlich erhöht. Der Flughafen Lyon Saint-Exupéry hat im Jahre 2001 mehr als sechs Millionen Passagiere auf ihrem Weg im Urlaub in Südfrankreich oder auf Geschäftsreisen und Inlandsflügen empfangen und abgefertigt, also fast viermal mehr als im Jahre 1975.

Wichtig für Frankreich-Urlauber und Reisende: Vom Flughafen Lyon sind großen Städte und die zahlreichen Ferienorte der Region Provence Rhône-Alpes leicht erreichbar. Winterurlauber in den Alpen und Savoien gelangen so komfortabel in die Skiregionen der Gebirge, aber auch die Reisenden ins Jura, ins Zentralmassiv und Provence-Urlauber gelangen schnall an ihr Reiseziel in Südfrankreich.

Entwicklung des Flugverkehrs am Flughafen Lyon

Am Lyon Saint-Exupéry werden mehr als 100 Direktflugverbindungen aller grossen Airlines der Welt unterhalten. Das stetige Verkehrswachstum bei Passagier- und frachtaufkommen am Flughafen Lyon ist besonders durch Kapazitätsausweitungen, der erhöhten Frequentierung sowie durch den von der Fluggesellschaft Air France als „hub“ (Drehscheibe) genutzten Standort für den Luftverkehr Frankreichs geprägt worden. Der Bau und die Inberiebnahme einer zweiten Start- und Landebahn, Rekonstuktion und Ausweitung der Terminals, die Konstruktion eines überdachten Parkplatzes, die Vergrößerung des Frachtterminals sind wesentliche Verkehrs- und Flughafenivestitionen, die es dem Flughafen Lyon ermöglichten, die starke Zunahme des Verkehrsaufkommens zu bewältigen.

Auch Last-Minute-Urlaub und Billigflüge von Lyon mit Billig-Airlines für preisbewusste Urlauber gibt es: Sie können am Flughafen einen Billigflug nach Berlin, nach Barcelona, nach London und Billigflüge zu anderen europäischen Zielen oder sogar Billigflüge in die USA buchen.

Der Flughafen Lyon in Zahlen und Fakten

Innerhalb der vergangenen 25 Jahre ist auf Lyon Saint-Exupéry der internationale Luftverkehr schneller als der nationale Verkehr gestiegen. Der Anteil nationalen Flugverkehrs betrug im Jahre 1975 noch 62 % des Gesamtverkehrs, im Jahre 2001 nur noch 43,2 % aus. Im gleichen Zeitraum nahm der Teil des internationalen Verkehrs von 32 % auf 55,8 % deutlich zu.

Auf den Folgeseiten zum Flughafen Lyon finden Sie Informationen zu Parken und Parkplätze am Flughafen, Services, Unterkunft, Shops am Flughafen sowie, Taxi am Flughafen

Homepage des Flughafens von Lyon http://www.lyon.aeroport.fr

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz.de

Parken, Parkplätze, Gebühren

Parken Parkplätze Parkmöglichkeiten Parkgebühren Flughafen Lyon Parkplätze am Flughafen Lyon Zum Parken am Flughafen Lyon...

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de