Saint Jean-de-Luz

Saint Jean-de-Luz Pyrenees-Atlantiques Aquitaine

Das 14.000-Einwohner-Städtchen Saint Jean-de-Luz im Departement Pyrenees-Atlantiques Aquitaine ist eine „Ville basque“, eine baskische Stadt.

Jean-de-Luz an der Mündung der Nivelle bietet eine der malerischsten Ansichten an Frankreichs gesamter Atlantikküste. Rund um den Hafen von Jean-de-Luz verschmelzen Kutter, Masten und Häuserzeilen zum typischen Mosaik mit südländischem Flair.

Immer wieder tuckern Boote durch die schmale Flusseinfahrt ins geschützte Bassin, Fischer bringen Thunfische und Sardinen an Land, an den Kais stapeln sich die Netze. Schon im Mittelalter zerlegten hier die Walfänger ihre Beute.

Geschichte von St. Jean-de-Luz

Am 9.Juni 1660 trat St-Jean-de-Luz ins Rampenlicht der Weltgeschichte, als hier der junge französische Sonnen-König Louis XIV. und die spanische Infantin Maria Theresa heirateten und damit den langen Krieg zwischen ihren Ländern beendeten.

Bedeutend war die Stadt zwar schon seit dem frühen Mittelalter, damals allerdings als Fischerei- und Walfanghafen. Im 17./18.Jh. Brachten Kabeljaufang und Korsarentum der Stadt Wohlstand. An diese Zeiten erinnern die prächtigen Reederhäuser entlang der Kais. Heute ist der Hafen Sitz einer Fangflotte für Sardinen und Thunfisch.

Urlaub im Baskenland – Urlaub in Saint Jean-de-Luz

Der Golf von Biskaya liegt Ihnen beim Urlaub im Baskenland – Urlaub in Saint Jean-de-Luz

Im wahrsten Sinne zu Füssen. Die Pyrenäen steigen im Hinterland an, die malerische Stadt St. Jean de Luz verzaubert mit unglaublich schönen Häusern, Hafen und Markthalle, mit Flair und Kultur, mit mildem Klima und freundlichen Menschen.

Urlaubsunterkunft in Saint Jean de Luz finden Sie in Ferienwohnungen und Ferienäusern, Appartments, Studios, mit oder ohne Pool oder mit Meerblick – die Auswahl an Unterkünften, als Ferienwohnung Saint-Jean-de-Luz ist gross und vielfältig.

In Saint-Jean-de-Luz sollten Sie eine Stadtbesichtigung machen!

Wem die malerische Baskenstadt mit ihren schönen rot-weissen Fachwerkhäusern nicht genügt, der findet in jeder Richtung in der Umgebung von Saint Jean de Luz reichlich Sehenswürdiges, Schönes und Interessantes:

Hinter des spanischen Grenze wartet San Sebastian (bask: Donostia), eine wahre Perle. In Frankreich bilden Biarritz, Bayonne und lange Sandstrände entlang der Cote d’Argent unzählige schöne Ausflugs- und Badeziele.
Die regionaltypische baskische Küche in Saint-Jean-de-Luz sollten Sie ebenfalls unbedingt probieren – die unveränderten und gesunden Zutaten vieler Spezialitäten sind ein Fest für die Sinne (Berühmt auch: Poulet basqaise, baskisches Huhn)!

Beispiel: Schafsmilchjoghurt mit kandierten Peperoni – unglaublich lecker! Freuen Sie sich auf einen Frankreich-Urlaub der besonderen Art!

Ausflugsziel in der Nähe von St-Jean-de-Luz

Westlich des Hafenbeckens, hier mit kleinem Jachthafen, liegt am jenseitigen Ufer der Nivelle das stillere Städtchen Ciboure (6200 Einwohner). Hier wurde 1875 der Komponist Maurice Ravel (gest. 1937) geboren und verbracht am Quai de la Nivelle Nr. 12 seine ersten drei Lebensjahre. Am Südwestende der Bucht wacht das trutzige Fort Socoa, das Ende des 16.Jh. erbaut und von Vauban verstärkt worden war. Es dient heute dem Segel-, Wellenreit- und Windsurfclub als Vereinsheim.

Office de Tourisme de Saint-Jean-de-Luz
20, Bd Victor Hugo
64500 Saint Jean de Luz
Tél : (33) 05.59.26.03.16
Fax : (33) 05.59.26.21.47
e-mail : infos.tourisme@saint-jean-de-luz.com
Site Web : http://www.saint-jean-de-luz.com

Stadt-Besichtigung

Stadt-Besichtigung, Stadtrundgang Saint Jean-de-Luz Einen angenehmen Auftakt zur Stadt-Besichtigung oder Stadtrundgang in Saint Jean-de-Luz...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.