Pau

Pau Tour nach Pau (Departement Pyrenees-Atlaniques) Aquitaine

Pau (baskisch Paue) ist eine Stadt im südwestfranzösischen Departement Pyrenées-Atlantiques der Region Aquitanien (Aquitaine). Mit fast 80.000 Einwohnern ist Pau zudem die größte Stadt im Département Pyrénées-Atlantiques und nach Bordeaux die zweitgrößte Stadt der Region Aquitaine. In Pau befindet sich der Sitz der Präfektur des Départements mit den Kantonen Jurançon, Pau-Centre, Pau-Est, Pau-Nord, Pau-Ouest und Pau-Sud.

„Pau hat die schönste Aussicht aufs Land, so wie Neapel die schönste Aussicht aufs Meer besitzt“, schwärmte seinerzeit der französische Dichter Alphonse de Lamartine (1790-1869). Klar, dass man ihn in allen Quellen gern zitiert und die quicklebendige Hauptstadt des Départements Pyrénées-Atlantiques so richtig schmackhaft macht. Pau, weit auseinander gedriftet im Pyrenäenvorland gelegen, sonnt sich im Glanz seiner Monumente und trumpft mit geschmackvoll angelegten Grünanlagen auf. Einen besonderen Hauch von Geschichte umweht das prächtige Schloss, auf dem 1553 Heinrich von Navarra (später König Heinrich IV.) geboren wurde. Ob der Herrscher, wie örtliche Publikatoren behaupten, mit einem guten Tropfen Jurançon-Wein getauft wurde, ist nicht nachvollziehbar – hört sich aber gut an!

Heutzutage konzentrieren sich Weinbau und -handel unverändert auf das benachbarte Jurançon, während die Arbeit in Metall-, Textil- und Lederindustrie sowie im Dienstleistungssektor viele der 82.000 Einwohner Paus ernährt. Für junges Gepräge sorgt die Universität mit gegenwärtig 15.000 Studenten; wichtigste Fächer sind Mathematik, Physik, Chemie und Sozialwissenschaften.

In und um Pau herum liegen einige der schönsten und beeindruckendsten Landschaften im Südwesten Frankreichs, die Pyrenäen, die Atlantikküste mit herrlichen Sandstränden und die Weinanbaugebiete des Jurancon.

Im Jahr 2008 startete das grosse Radsportereignis „Tour de France“ in Pau.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Pyrenees-Atlantiques sind derzeit nicht direkt in Pau verfügbar, jedoch in der Umgebung.

Office de Tourisme et des Congrès **** de Pau
Place Royale
64000 Pau
Tél. : 00 33 (0)5 59 27 27 08
Fax : 00 33 (0)5 59 27 03 21
Email : otc@tourismepau.fr
Web : www.tourismepau.com

Ziele, Sehenswertes in Pau und Umgebung

Boulevard des Pyrénées - Entfernung: 0.6km
Château de Pau - Entfernung: 0.3km
Musée des Beaux-Arts de Pau - Entfernung: 0.3km
Stadtviertel des Lawrence-Parks - Entfernung: 0.7km |
Museum Bernadotte - Entfernung: 0.2km
Plantier de Pau - Entfernung: 0.4km
Das Trespoey-Viertel - Entfernung: 1.8km
Park Beaumont - Entfernung: 0.9km
Les Fourberies de Scapin" - Entfernung: 0.4km
Rollin Black Bear - Entfernung: <0.1km
Raphaël - Entfernung: 4km
Les Etoiles des cirques du monde : "Extra" - Entfernung: 4km
Startort / Départ de Pau du Tour de France 2008
Entfernung: 0.5km | Am Place Royale

Jugendherberge in Pau
im südlich gelegenen Ort Gelos, Base de plain air
Tel. 05 59 06 53 02

Essen und Trinken in Pau

Chez Pierre
Rue Louis Barthou 16
Tel. 05 59 27 76 86
Bestes und zugleich teuerstes Restaurant der Stadt, Fleisch- und Fischspezialitäten

Le Bistrot Latin
Place Clémenceau 12
Tel. 05 59 27 53 53
großes italienisches Restaurant im Herzen der Stadt

El Mason
Rue Maréchal Joffre
Tel. 05 59 27 44 75
in unmittelbarer Nähe des Schlosses befindliches Restaurant mit spanischer Küche

Feste und Veranstaltungen in Pau

Ende Juni bzw. erste Julihälfte Stadtfestival in Pau mit umfangreichem Kulturprogramm

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Stadtbesichtigung in Pau

Stadtrundgang, Stadtbesichtigung in Pau Beginn unserer Stadtbesichtigung in Pau ist die Place Royale mit Office de Tourisme und Rathaus und...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.