Meeresmuseum

Meeresmuseum (Musée de la Mer) in Biarritz Meeresmuseum (Musée de la Mer) in Biarritz

Meeresmuseum (Musée de la Mer) in Biarritz

Gleich hinter dem Rocher de la Vierge taucht man ein ins ruhige Fahrwasser des Meeresmuseums von Biarritz (Musée de la Mer de Biarritz). Unter Muränen und Oktopussen, Haien und Karettschildkröten:

Bild: Im Meeresmuseum Biarritz (Autor: wikimedia, User:Jamin)

Im Musée de la Mer treibt man an zwei Dutzend Aquarien vorbei, die die Museumsbesucher mit mehr als 150 Fischarten und wirbellosen Tieren aus dem Atlantik und den Tropen bekannt machen.

Die besten Besucherköder sind die Haifischgrotte und das Seehundbecken, das Einblicke durch große Seitenglaswände oder von oben (Freiluftterrasse) erlaubt. Zweimal täglich, um 10.30 und 17 Uhr, werden die Kegelrobben mit Fisch gefüttert, eine beliebte Attraktion für die Kleinsten.

Über Begegnungen mit der Unterwasserwelt hinaus machen Schautafeln und Exponate mit der Geschichte des baskischen Fischfangs vertraut. Ausgestellt sind Bootsmodell, Walskelette und diverses nautisches Gerät; im ersten Stock finden Wechselausstellungen des Musée de la Mer de Biarritz statt.

Öffnungszeiten des Meeresmuseums in Biarritz (Musée de la Mer)
(Tel. 05 59 22 75 40, tgl. 9.30-12.30 und 14-18 Uhr, während der Osterferien/ Juni und September 9.30-19 Uhr, Juli/Aug. 9.30-24 Uhr, Nov.-März Mo geschlossen, Betriebsferien in der zweiten und dritten Januarwoche)

Stadtzentrum von Biarritz (Centre Ville)

In Biarritz hält sich alles in überschaubarem Rahmen. Der innerstädtische Dreh- und Angelpunkt ist die Place Georges Clémenceau, ein ebenso lang gestreckter wie geschäftiger Platz.

Ab hier bindet man zu Fuß sowohl an die Grande Plage als auch an die in der Rue Mazagran beginnenden Einkehr- und Bummelzonen an. In den Auslagen der auf touristische Klientel fixierten Shops sieht man baskisches Leinen, Badetücher, Keramik und natürlich Baskenmützen. Galerien stellen gern typische Strand und Hafenansichten zum Verkauf aus.

Nach einem kurzen Stück auf der Rue Mazagran eröffnet sich rechter Hand die Place Sainte-Eugénie mit Terrassencafés, Restaurants, Fontäne, Pavillon und Laternenreihen. Aus Hauptbau sticht die Église Sainte-Eugénie hervor, eine 1903 geweihte Kirche, die im Innern durch ihre von Luc-Olivier Merson und dem Meisterglasmaler Lesquibes geschaffenen Fenster beeindruckt.

Die Verlängerung der Rue Mazagran, die muntere Rue du Port Vieux, führt Richtung Plage du Port Vieux und „Jungfrauenfelsen“. Am Wege liegen Bars und Restaurants, Imbissbuden und Cafés – eine beliebte Zone während der Sommersaison.

Tourismusbüro und Fremdenverkehrsamt Biarritz (Office de Tourisme)
In der Innenstadt von Biarritz am Square d'Ixelles, Tel. 05 59 22 37 10, Fax. 05 59 24 97 80 Eine kleine Auskunftsstelle ist auch in der Halle des Flughafens zu finden. Ab dem zentralen Büro gehen im Sommer Stadtführungen (visites guidées) ab.

Mehr Tourismus-Informationen...

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.