Wein und Schokolade, Vin et chocolat Wein und Schokolade, Vin et chocolat - mehr Genuss geht kaum

Wein und Schokolade, Vin et chocolat, ist Teil des „Art de Vivre“, der Kunst zu leben, in Südfrankreich.

Weine aus Südfrankreich sind auch ohne Schokolade schon Genuss pur.

Wer sich bei südfranzösischen Weinen auskennt, der weiss wie aussergewöhnlich manche Rotweine aus dem Bordelais, aber auch Süssweine aus dem Roussillion, Likörweine aus der Provence, und Weinbrände aus Südwest-Frankreichs Weinregionen Gironde oder Charente Nase, Augen und Gaumen verwöhnen. Die gewöhnliche Weinbrandbohne, eine Kombination aus Schokolade und Weinbrandgeschmack ohne Alkohol, ist für vieles alles, was sie bisher über die Verbindung von Wein und Schokolade wussten.

Urlaub im Schlaraffenland

Die verwöhnten Franzosen und immer mehr Geniesser und Feinschmecker weltweit schätzen hingen Schokolade-Wein-Kombinationen in ganz anderer Qualität und nicht nur als Glas Wein und Stück Schokolade…

Es ist wohl die Mischung von Kakaobohnen, Zucker, Milch und Gewürzen in guten Schokoladensorten, die auf so wunderbare Art immer wieder andere Weine aus Südfrankreich mit deren Vielfalten an Aromen von Honig oder Aprikosen, roten oder dunklen Beeren, Mineralen, Kräutern bis hin zu Harz, Holz oder Leder Zunge, Nase, Augen und Geschmacksnerven an den Rand des Erträglichen, in seiner steten Neuartigkeit und geschmacklichen Wucht Erfassbaren bringt.

Da gibt es Trüffeln vom „Chocolatier“ zum edlen Bordeaux, Mousse au chocolat mit Rotweinbirne, Schokoladenkuchen mit Rotwein-Gelee, immer dunkle Schokolade (Chocolat Noir) mit Armagnac oder Cognac, gefüllte Schokolade, Schokoladeneis mit Rotwein-Kirschen, Rotweinsuppen mit Schokoladen-Raspeln und viele viele Wein-Schokolade-Kreationen mehr.
Beides, ein guter Wein oder ein edler Weinbrand, reif und rund und eine dunkle, zartschmelzende Schokolade, geben in ihrer genussvollen Verbindung nicht nur einem grossartigen Menü seinen endgültigen Schluss- und Höhepunkt, sie lösen regelrechte Glücksgefühle und fast euphorische Stimmungen aus.

Manger, Jouir et Mourir – essen, geniessen und sterben

In Südfrankreich sagt man, wenn man etwas ganz Besonderes geniessen darf: Ich will essen, geniessen und sterben – man ist sicher, dass im Leben nichts Besseres mehr kommen kann als genau dieser Moment…

Schokolade und Wein, Pralinen und Wein oder eben Trüffeln mit einer guten Flasche sind beliebte Geschenke eines Gastes an seine Gastgeber, wenn man in Frankreich zum Essen eingeladen ist.

Zu den Traditionen in Südfrankreich gehört es sich bis heute, dass man zu einer Essenseinladung nicht mit leeren Händen erscheint. Wer eine ganz besondere Schokolade oder ein Konfiserieprodukt vom Chocolatier an die Dame des Hauses übergibt und einen respektablen Rotwein für den Hausherrn dabei hat, zeigt damit dass er sich auf ein ganz besonders angenehmes Essen freut – Wein und Schokolade werden üblicherweise nach einem mehrgängigen Diner irgendwann um Mitternacht serviert -. essen und sterben auch, weil man nach gut gemeinten Abendessenbei Freunden oder Bekannten in Südfrankreich normalerweise zum Platzen satt ist.

Neben Wein plus Schokolade gibt es noch zahlreiche weitere Geniesser-Ideen aus Südfrankreich, von denen hier einige wenige aufgelistet sind

Genuss mit Wein

Wein und Käse (Vin et Fromage)
Wein und Kaviar (Vin et Caviar)
Wein und Austern (Vin et Huitres)
Weingelee

> Mehr über Rezepte mit Wein...

> Mehr zum Kochen mit Wein...

Genuss mit Schokolade

Mousse au Chocolat
Kandierte Früchte + Schokolade
Crepes mit Schokolade
Flambierte Früchte mit Schokolade
Callissons mit Schokoladen-Überzug
Schokoladensauce

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Gourmets

Salz-Laden.de

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.