Foix

Foix (Ariege) Südfrankreich Weithin sichtbar ist das Chateau in Foix

Foix (Arige) Südfrankreich

Foix, ist eine Stadt im Süden Frankreichs und liegt am Fuss der Pyrenäen im französischen Departement Ariége.

Bei einem Blick auf historische Gemälde von Foix stellt man fest, dass sich im Laufe der Zeit eigentlich gar nicht so viel verändert hat. Noch immer stellen die drei Türme des Schlosses der Grafen von Foix den Blickfang dar.

Noch immer herrscht auf der Brücke über die Ariège eine gewisse Geschäftigkeit und noch immer drängen sich die alten Häuser zu Füßen des Burgberges. Im Umland sind neue Gebäude entstanden und an die Stelle von Pferdekarren sind Autos getreten, doch das Herz von Foix schlägt auch heute noch in der pittoresken Altstadt.

Für Urlauber in Südfrankreich, die nach einem längeren Aufenthalt in ländlichen Gegenden mal wieder etwas städtischere Luft schnuppern möchten, ist der Ort zwischen den Flüssen Ariège und Arget geradezu ideal.

In den engen Gassen der Altstadt lässt es sich zwischen den historischen Fachwerkhäusern herrlich bummeln. Kleine Restaurants und Brasserien sowie zahlreich kleine Cafés stellen im Sommer die Tische nach draußen und laden zum Verweilen ein, in mehreren Antiquitätenläden kann man wunderbar in Kitsch und Kunst wühlen. Und wer meint, ohne die neuesten Bundesliga-Ergebnisse nicht auskommen zu können, kauft kurzerhand eine deutsche Zeitung und setzt sich in ein Straßencafé auf einen wohlschmeckenden Kaffee.

Seinen eher provinziellen Charakter kann Foix – immerhin seit der französischen Revolution auch Hauptstadt des Département Ariège – dennoch nicht leugnen. Sicherlich besitzt die 10.000 Einwohner zählende südfranzösische Gemeinde im Vergleich zu den verschlafenen Dörfern des Couserans eher städtischen Charakter, doch ein Zivilisationsschock erwartet hier niemanden.

Wirklich lebhaft geht es nur an den Markttagen und im Sommer zu, wenn das mittelalterliche Festival (festival fete medieval de Foix) große Mengen an Besuchern anzieht. Mitte Juli und Mitte August stehen die Wochenenden ganz im Zeichen der historisch gewandeten Hofdamen, Ritter, Narren und Minnesänger. Mittelalterliche Szenen werden nachgestellt, Reiterspiele abgehalten und ein historischer Markt veranstaltet. Den Abschluss des Festes, das man sich nicht entgehen lassen sollte, bildet ein großes Feuerwerk.

Spätestens dann sind die Ferienwohnungen in Foix auch ausgebucht, aber Ferienwohnungen oder Ferienhäuser in Ariege stehen an weiteren Orten des Departements für einen Südfrankreich-Urlaub zur Auswahl.
Die nahe gelegenen Pyrenäen bieten Naturfreunden und Motorradfahrern zahlreiche wunderschöne Wanderrouten und Klettermöglichkeiten sowie herrliche Panoramastrassen für Motorradtouren in den Pyrenäen.

Feste in Foix...

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Schloß von Foix (Le Chateau de Foix)

Geschichte und Schloss

Geschichte von Foix und Schloss von Foix (Le Chateau de Foix) Die Geschichte der südfranzösischen Stadt Foix und ihres Schlosses reicht...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.