Küsten Südfrankreich

Küste in Südfrankreich Südfranzösische Küsten sind berühmt für kilometerlange Sandstrände und herrliches Strandwetter mit über 300 Sonnentagen im Jahr

Küsten Südfrankreich: Côte d’Azur, Cote du Midi, Cote Vermeille, Cote Basque

Die Küsten in Südfrankreich bieten entlang der Küste der Provence mit der Cote d’Azur sowie entlang im Rhonedelta, der Camargue-Küste an der Küste des Languedoc-Roussillion bis zur südlichen Cote Vermeille jede nur denkbares Küstenform. Steile, schroffe Klippen, seichte Lagunen, Deltasümpfe, lange helle Sandstrände und einsame, malerische Buchten, an Südfrankreichs Küsten mit ihrem besonderen Licht findet jeder Reisende seine eigene Vorstellung von Strand, Meer und Romantik. Ferienhaus Südfrankreich direkt am Meer oder die sonnige Ferienwohnung mit Meerblick an der südfranzösischen Küste sind noch immer die am meisten gesuchten Ferien-Unterkünfte.

Zu den Küsten und dem warmen Mittelmeer gehören in Frankreichs Süden natürlich auch mondäne Stadte, kleine Fischerorte und Hafenstädte mit ihren herrlichen Uferpromenaden und ungezählten Hafenrestauránts, Bars und Cafés. Neben den Badestränden in Südfrankreich sind auch die „Calanques“, enge Buchten zwischen Marseille und Cassis mit unglaublich klarem Wasser, oder die Mittelmeerinsel Korsika mit ihrem ganz eigenen Küstenverlauf gute Beispiele für die unglaubliche Vielfalt an Küstenformen und Küstenformationen in Südfrankreich. Bekannte Badeorte an der südfranzösischen Mittelmeerküste sind nicht die grossen Städte an der Cote d’Azur wie Nizza, Cannes oder St. Tropez, deutlich beliebter bei den Badeurlaubern sind Orte wie Le Barcares, Leucate, Marseillan-Plage, Narbonne-Plage, Bandol, St.Pierre und vielen weiteren.
Zu Südfrankreichs Küste zählt selbstverständlich auch die südfranzösische Atlantikküste mit der baskischen Küste (Côte Basque) am Golf von Biskaya, entlang der Aquitaine bis hinauf zur Bucht von Arcachon und der Girondemündung. Auch entlang dieser Küste finden sich unterschiedliche Küstenformationen und endlos lange Sandstrände, wie zum Beispiel in der Gegend von Mimizan-Plage, einem der grössten südfranzösischen Bade- und Urlaubsorte an der Atlantikküste. Durch die landschaftliche Vielfalt der südfranzösischen Küste und der ausgezeichneten Infrastruktur in den Badeorten hat der Urlauber in Südfrankreich häufig das Gefühl, trotz Tausender Touristen einen individuellen Urlaub am Meer verbringen zu können. Das angenehme Urlaubsgefühl wird verstärkt durch gute Organisation von Urlaubs- und Freizeitaktivitäten entlang der Küste in, auf und unter Wasser. Sämtliche nur denkbaren Wassersportarten sind entlang der südfranzösischen Küsten möglich, von Surfen, Kiten und Wakeboard, Schnorcheln, Tauchen und Segeln bis hin zu Jetski, Parasailing, Bananenbooten und vielem mehr.

Besonders schön ist auch das Reiten in Südfrankreich entlang der Küsten, in der Camargue gibt es zahllose Reiterhöfe, die herrliche Ausritte auf den geduldigen Camargue-Pferden anbieten. Das Flair der südfranzösischen Hafenstädtchen in der Provence, im Languedoc und im katalanischen Rousillion, die Fischer, und sie Sonnenunter- und Aufgänge machen den Urlaub im Ferienhauser oder in der Ferienwohnung Südfrankreich für viele tausend Touristen jährlich attraktiv. Viele Campingplätze in unmittelbarer Strandnähe, oder landschaftliche Highlights der Küsten wie die Düne von Pyla, begeistern die Menschen, die in Südfrankreich ihre Ferien, ihren Familien- oder Campingurlaub verbringen oder einen Zweitwohnsitz haben.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Cassis

Côte d’Azur

Küsten Südfrankreich: Côte d’Azur (Region Provence-Alpes-Côte d’Azur) Die Côte d’Azur, oder...
Côte d'Argent (Aquitaine) Südwestfrankreich

Côte d'Argent (Aquitaine)

Côte d'Argent (Aquitaine) Südwestfrankreich Der gut 200 km lange Küstenstreifen am Atlantik von der...
Cote Vermeille

Cote Vermeille

Küsten Südfrankreich: Cote Vermeille Südfrankreich Pyrenees Orientales Cote Vermeille (Purpurküste) bezeichnetden...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.