Côte d'Argent (Aquitaine)

Côte d'Argent (Aquitaine) Südwestfrankreich Von wegen Anreise zu weit: Die Cote d'Argent liegt zwar ganz im Südwesten Frankreichs, ist aber mindestens wie hier bei Biscarosse-Plage ebenso beliebt wie die Strände am Mittelmeer

Côte d'Argent (Aquitaine) Südwestfrankreich

Der gut 200 km lange Küstenstreifen am Atlantik von der Girondemündung bis zum Baskenland im Südwesten Frankreichs wird wegen seines hellen Sandstrandes „Silberküste, Côte d'Argent, genannt. Die Côte d'Argent zieht sich durch die Departements Gironde, Landes und Pyrenees-Atlantiques bis zur Cote Basque im Süden. Die südfranzösische Atlantikküste ist eines der wichtigsten Urlaubs- und Touristenzentren Frankreichs, vor allem Badeurlauber und Wassersportler fühlen sich hier im Urlaub in Südfrankreich wohl.

Fährt man entlang der Côte d'Argent von Soulac-sur-Mer südwärts, passiert man Le Gurp und Montalivet-les-Bains, Strandorte im küstennahen Kiefernwald und Mekka der französischen FKK-Freunde. Montalivet ist überdies ein Zentrum der Strandsegler an der Atlantikküste, in dem auch Kurse angeboten werden. Ein weiterer, sehr bekannter Bade- und Urlaubsort an der südfranzösischen Atlantikküste: Mimizan und Mimizan-Plage. Hier gibt es einfach alles an Urlaubs, Wassersport- und Freizeitaktivitäten sowie eine auf den Tourismus ausgelegte Infrastruktur, die Mimizan-Plage zu einem der Hauptferienorte macht. Südlich davon eröffnet der mit 60 km² größte See Frankreichs, der Lac d'Hourtin et de Carcans, eine Kette reizvoller, miteinander verbundener Binnenseen entlang der Küste.

Süß- und Salzwasser, friedliche Seen und brandungsreiches Meer laden zu Bade- und Wassersportfreuden. Der Ort Hourtin mit seiner See-Dependance Hourtin-Port offeriert überdies ein breites Unterhaltungsprogramm für Kinder. Bei Hourtin-Plage genießen Wellenreiter die kräftige Brandung des Ozeans; Schwimmer sollten allerdings vorsichtig sein und die Strömungen nicht unterschätzen. Am südwestlichen Seeufer lockt die Base de Bombannes, ein großes Wassersportzentrum mit umfangreichem Angebot für Segler, Surfer und Wasserskiläufer, un der im Sommer stark frequentierte Ort Maubuisson, dessen feiner, flacher Sandstrand ausgesprochen kinderfreundlich ist. Nicht einfach, sich bei der Ferienhaussuche an der Cote d'Argent für die richtige Unterkunft in Südfrankreich zu entscheiden.

Radsportler werden den gut 10 km langen Fahrradweg durch den Kiefernwald schätzen, der Maubuisson mit dem Badeort Le Moutchic am Étang de Lacanau verbindet. Der schöne, von üppigem Grün eingefasste Nachbarsee liegt in einigen Bereichen relativ ruhig, was vor allem Angler anzieht. Turbulent geht es dagegen im Sommer in Lacanau-Océan 3 km südlich an der Küste zu. Besonders während der Weltmeisterschaft im Wellenreiten Mitte August, wenn sich hier die international Besten ihres Faches messen. Das Meer mit schönen, feinsandigen Stränden in Badeorten wie Biscarosse-Plage oder Hossegor sowie ein umfassenden Freizeit- und Fitnessangebot – Wassersport, Reiten, Tennis, Golf und 100 km Radwege im Umland – ziehen vor allem die jüngere Generation an die Côte d'Argent im Südwesten Frankreichs.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.