Weingläser Das richtige Weinglas bringt vor allem das Kleid des Weines, Glanz, Farbtiefe und Brillianz, besser zum Ausdruck

Das richtige Weinglas

...zu Weiss- oder Rotwein, Roséwein, Likör, Sekt oder Weinbrand.

Das richtige Glas zum Wein aus Südfrankreich finden oder auswählen, damit beginnt für einige Gastgeber/Innen, aber auch beim Bedienpersonal mitunter schon der Stress. Dabei sind klassische Weingläser gar nicht so schwer zu finden, wenn man ein wenig über den gewählten Wein weiss.

Weissweinglas

Das Weisswein-Glas ist heute nicht mehr nur ein Weinglas, das als spezielles Trinkgefäß aus Glas nur für weissen Wein verwendet wird. Aber: Weisswein sollte nur in klaren, ungefärbten Weißweingläsern serviert werden, die in der typischen leicht ballonartigen Tulpenform ohne Übertreibungen in der Ausbuchtung oder Glasgrösse, ohne Glasdekor oder Verzierungen angeboten werden.

Einem einfachen Weisswein in Landweinqualität genügt dabei sicher ein industriell hergestelltes, gepresstes oder gegossenes Weissweinglass, während sehr hochwertige Weissweine aus mundgeblasenen Weisswein-Gläsern getrunken werden.

WeintippWein-Tipp 1: Einfache rote Tafelweine oder Landweine können - unabhängig von der Weinsorte als Rot-, Rosé- oder Weisswein selbstverständlich auch in ebenso einfachen, schlichten kleineren Ballongläsern eingeschänkt und serviert werden.

Rotweinglas

Das richtige Rotweinglas haben Sie gefunden, wenn sich das Glas über dem Rotwein in sanftem Bogen verengt, so dass Sie das gesamte Bukett, die so genannte Nez (Nase) des Weines erfassen können. Durch sanftes Schwenken des Weines rollt er durch den etwas grösseren Glas-Ballon und erzeugt dabei über dem Wein eine kleine Wolke aus unterschiedlichsten Aromen. Gleichzeitig läuft der Wein an der Glaswand wieder hinunter, er „tränt“. Je nachdem wie er das tut, lässt sich aus Farbe, Aroma und Tränen auf die Weinqualität, teilweise durchaus auch schon auf die Herkunft von Rotweinen schliessen.

Wein-TippWein-Tipp 2: Weingläser sollten grundsätzlich nach dem Abwasch oder (nach längerer Zeit im Glasschrank vor dem erneuten Servieren) nochmals mit leicht heissem Wasser ausgespült und mit einem absolut sauberen Tuch poliert werden! So werden irritierende Fremdgerüche beseitigt. Vermeiden Sie stark duftende Blumen, wenn Sie teure Weine probieren möchten.

Roseweinglas

Endlich einmal etwas Einfaches zum Thema Wein: Für den Sommerwein aus der Provence, einen leichten Rosé, können Sie ein kleineres Weissweinglas ebenso nutzen wie ein nicht zu grosses Rotweinglas. Klassiche, hochwertige Roseweine aus Südfrankreich serviert man im jeweils kleineren, feineren Weinglas.

Wein-TippWein-Tipp 3: Roséwein ist keineswegs eine Mischung aus Weiss- und Rotwein! Die zartrosa bis hell-kirschrote Farbe bekommt ein Rosé durch die Farbstoffe in der Haut der Weintrauben, die vor der Abfüllung in Tanks oder Fässer einige Tage auf dem Most verbleiben (Maischen)

Sektglas

Sektgläser als Schale oder Flöte eignen sich für einfache Schaumweine, Perlweine oder Sekte ebenso gut wie für Cremants oder Cavas aus Südfrankreich. Die nach der Champagner-Methode hergestellten südfranzösischen Crémants moussieren 8perlen) sehr lange, und für diesen Effekt eignet sich die Sekt- oder Champagner-Flöte (franz. „Flûte“, sprich „Flüt“) in jedem Fall besser.

Likörwein / Süssweinglas

Likörweingläser oder Süssweingläser sind, da man süsse Weine nur in sehr kleinen Mengen zum Aperitif (vor dem Essen oder Menü) oder als Digestif (nach dem Essen) serviert, meist kleine kelche mit einem Fassungsvermögen von maximal 50cl, das natürlich höchstens zur Hälfte gefüllt wird.

Weinbrandglas

Der Cognacschwenker ist ein Glas in einer ballonförmigen, recht voluminösen Tulpe mit sehr kurzem Stiel. Durch leichtes Schenken des Weinbrand-Schwenkers, der währenddessen mit dem Stiel zwischen Zeige- und Mittelfinger einer Hand und mit dem Kelchboden in der Handinnenfläche ruht, wird der darin befindliche Weinbrand, beispielsweise Cognac oder Armagnac, leicht erwärmt – er „öffnet“ sich und entfaltet ein meist sehr dominantes, nachhaltiges Aroma.

Wein-TippWein-Tipp 4: Für Wein- Mixgetränke oder bestimmte Weinspezialitäten wie etwa „Kir-Royal“ aus Cassis-Likör und Cremant oder „Kir“ aus Cassis-Likör und Weisswein werden üblicherweise die Gläser benutzt, die man für Cremant oder den gewählten Wein ohnehin benutzt hätte.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Süssweine

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de