Weinfeste Aquitaine

Weinfeste Aquitaine Südfrankreich

Tradition und Gastlichkeit sind das Motto der Weinfeste in der südwestfranzösichen Region Aquitanien (Aquitaine).

Die Feste (Fetes des Vins) in der Aquitaine beschränken sich nicht allein auf die Weinreben.

Selbstverständlich werden die Tradition und Geschichte des Weinanbaus in der Aquitaine, die Winzerbetriebe, die Kellereien (Caves) und die besten Weine aus dem Südwesten von Frankreich präsentiert.

Viele der prämierten Weine können ausgiebig verkostet werden. Selbstverständlich kann auf einem Weinfest auch der Lieblingswein direkt vor Ort gekauft werden.

Wer noch nicht Urlaub in Südfrankreich gemacht hat könnte glauben, dass die die Feste des Bacchus in erster Linie während der Weinlese stattfinden, also im September oder Oktober. Weit gefehlt! Weinfeste in Südfrankreich gibt es das ganze Jahr über.

Die Feste des Weines beginnen schon im Januar mit der Commanderie du Bontemps du Médoc et des Graves, die Saint-Vincent, den Schutzherren der Winzer, feiert. In dieser Art gibt es viele Feste bis in den Dezember und dem Erntefest im Jurançon.

In der berühmten mittelalterlichen Stadt Saint-Emilion öffnen die Weinkeller ihre Pforten während eines Wochenendes im Mai.

Anfang Juli feierte die Hauptstadt der Region, die legendäre Stadt Bordeaux, den Wein alle geraden Jahre – abwechselnd mit dem Flussfest in Bordeaux.
Dann verwandelt sich die sonnendurchflutete „Place des Quinconces“ in einen Freiluft-Weinkeller, in dem alle großen Weingüter der Aquitaine zu sehen und ihre besten Tropfen zu verkosten sind, in Maßen, versteht sich.

Eines der grössten Weinfeste in Südfrankreich wird in Bordeaux über eine Dauer von 4 Tagen und 4 Nächten gefeiert. Frankreich-Urlauber, Weinliebhaber, Winzer und Besucher bestaunen die Umzüge der Bruderschaften, Konzerte und Entdeckungen von leckeren Produkten.
Und noch mehr Weinfeste…

Die „Automnales du Vic-Bilh“ (gascogn.: altes Land) bieten im Herbst Urlaubern und Besuchern Gelegenheit zur Entdeckung dieses kleinen Weingebiets im Béarn, gekleidet in schöne Septemberfarben.

Im wahrhaft goldenen Oktober ist die Kastanie zu Gast auf den Festen für den Neuen Wein, den die Bewohner „Bourru“ nennen, in zahlreichen Städten der Region wie Dax oder Bordeaux.

An anderer Stelle werden wir über Feinschmeckerfeste, Jahrmärkte und andere traditionelle Ereignisse berichten.

Das könnte Sie auch interessieren: Einkaufen Südfrankreich

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de