Anreise TGV

Anreise mit der Bahn: Der französische TGV und Informationen zum TGV, TGV-Strecken in Südfrankreich.

Der TGV (franz. train à grande vitesse) ist als Hochgeschwindigkeitszug das traditionelle Vorzeige-Bahnprojekt und Teil des französischen Hochgeschwindigkeitszugskonzepts.

Schnell und bequem reisen ist das Motto des TGV-Streckennetzes in Frankreich. Die Anreise nach Südfrankreich per Bahn wird dank zahlreicher TGV-Zugverbindungen seit Jahren immer einfacher und komfortabler. Entspanntes und umweltschonendes („sanftes“) Reisen mit dem TGV wird immer beliebter bei den Frankreich-Urlaubern.

Sobald die Unterkunft in Südfrankreich gebucht ist, sollten Frankreich-Urlauber sich über nach den bestehende TGV-Strecken und Fahrpreisen mit dem TGV erkundigen. Billige Bahnfahrten mit dem TGV sind auf zahlreichen Strecken zu bestimmten Reisezeiten möglich.

Die Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecken (TGV-Verbindungen)

Schnellfahrstrecken in Frankreich und das TGV-Streckennetz unterscheidet sich in Neubaustrecken, Altbaustrecken mit TGV-Verkehr und Neubaustrecken im angrenzenden Ausland. Die Schnellfahrstrecken heißen in Frankreich Lignes à grande vitesse, kurz LGV.

Die gesamte Netzlänge aller Schnellfahrstrecken mit TGV-Zügen in Frankreich beträgt 1840 km (Juni 2007). Da die TGV-Züge auch Altstrecken befahren können, werden neben neu gebauten Strecken auch bestehende Gleisanlagen oder bestehende Gleise in Großstädten genutzt und Regionen ohne Neubaustrecken-Anschluss bedient.

Das TGV-Streckennetz ist weitgehend sternförmig auf Paris ausgerichtet, von wo die wichtigsten Hauptstrecken nach Südfrankreich und andere Landesteile Frankreichs, sowie in Ausland führen.

Streckenübersicht TGV-Strecken in Frankreich (TGV-Verbindungen in und nach Südfrankreich sind fett geschrieben)

Bestehende TGV und Schnellfahstrecken
LGV Sud-Est, Paris-Lyon 300 km/h 409 km In Betrieb seit 1981 mit TGV
LGV Atlantique, Paris-Le Mans/Tours 300 km/h 279 km In Betrieb seit1989 mit TGV
LGV Nord, Paris-Lille-Eurotunnel/Belgische Grenze 300 km/h 333 km In Betrieb seit 1993 TGV, Eurostar, Thalys
LGV Rhône-Alpes, Lyon-Valence 320 km/h 115 km In Betrieb seit 1994 TGV
LGV Interconnexion Est, Umfahrung Paris 270 km/h 57 km In Betrieb seit 1994 TGV
LGV Méditerranée, Valence-Marseille/Nimes 320 km/h 250 km In Betrieb 2001 TGV
LGV Est européenne (Abschnitt West), Vaires-sur-Marne-Baudrecourt 350 km/h 301 km In Betrieb seit 2007 TGV, ICE
Tours-Bordeaux TGV: 220 km/h (abschnittweise) TGV, D, RE, Regio, Güter
Connerré-Le Mans-Nantes TGV: 220 km/h (abschnittweise) TGV, RE, Regio, Güter
Strasbourg-Mulhouse-St. Louis TGV: 220 km/h (abschnittweise) TGV, EC, D, RE, Regio, Güter

Im Bau befindliche, neu gebaute TGV und Schnellfahrstrecken

Perpignan–Figueres 350 km/h 44,4 km 2009 (geplant) TGV, AVE
Rhin-Rhône (Abschnitt Ost), Belfort-Dijon 350 km/h 148 km 2011 (geplant) TGV

Geplante TGV- und Schnellfahrstrecken
Geplant LGV Est européenne (Abschnitt Ost), Baudrecourt-Vendenheim 350 km/h 106 km 2014 (geplant) TGV, ICE
Bretagne - Pays de la Loire, Le Mans-Rennes 350 km/h 200 km 2012 (geplant) TGV
Rhin-Rhône (Abschnitt Süd), Auxonne – Bourg-en-Bresse 350 km/h 140 km TGV
Rhin-Rhône (Abschnitt West), Dijon-Aisy 350 km/h 60 km TGV
Sud Europe Atlantique, Tours-Bordeaux 350 km/h 341 km 2016 (geplant)
Languedoc-Roussillon, Nimes-Montpellier 350 km/h 60 km 2013 (geplant) TGV
Languedoc-Roussillon, Montpellier-Perpignan 135 km 2016 (geplant)
Bordeaux-Toulouse 250 km TGV 25 kV, 50 Hz
Provence-Alpes-Côte d'Azur, Marseille-Toulon-Nizza 2020 TGV

Derzeit als Idee: Rennes-Brest/Quimper 200 km/h (abschnittweise, mit Neigetechnik). International geplant und vereinbart ist auch die Hochgeschwindigkeits-Strecke LGV Lyon-Turin.

Mehr zu TGV-Bahnstrecken und TGV-Verbindungen in Südfrankreich erfahren Sie direkt bei der französischen Bahn oder unter der TGV-Homepage http://www.tgv-europe.de/de/home/

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de