Hendaye (Hendaia)

Hendaye (Hendaia) Aquitanien Südwest-Frankreich

Über 14 Kilometer windet sich im äussersten Südwesten Frankreichs die wundervolle Corniche Basque (D 912) von St-Jean-de-Luz südwestlich entlang der Küste nach Hendaye.

(Bild: wikimedia, Harrieta171-Hendaya)

Hendaye ist Teil des französisches Baskenlandes, eine Stadt an der Grenze zu Spanien nahe der spanischen Grenzstadt Irun in der französischen Region Aquitanien im Département Pyrénées-Atlantiques.

Die kurvenreiche Panoramastraße erlaubt immer wieder atemberaubende Ausblicke, einerseits auf den wild an die Felsenküste anbrandenden Atlantik im Golf von Biskaya.

Ausblicke, andererseits auf die wie verzaubert wirkende Berglandschaft der Pyrenäen, die zunächst noch als grüne Hügel, gleich dahinter jedoch schon als dunkle Berge den südlichen und östlichen Horizont begrenzen.

In faszinierender Lage thront am nördlichen Ortsrand von Hendaye auf einem Felsen das skurrile Schloss Château d'Abbadie...

Château d'Abbadie

(route de la Corniche, Tel. 05 59 20 04 51, Führungen Juni-Sept. Mo-Fr 10-11.30 Uhr und 14-18, Besuch ohne Führung Mo-Fr 12.30-14 Uhr, Sa/So 14-18 Uhr, Feb.-Mai, Okt-Mitte Dez. Führungen Di-Sa 14-17.30 Uhr), das sich der vielgereiste Wissenschaftler Antoine d'Abbadie (1810-1897) von Viollet-le-Duc bauen ließ. Abbadie hatte u.a. Brasilien und Ägypten besucht und 12 Jahre am Hof des Kaisers von Äthiopien verbracht. Skulpturen von Elefanten und anderen exotischen Tieren schmücken das äußerlich neogotisch anmutende Schloss. Sogar eine Sternwarte hatte sich der Forscher einrichten lassen.

Hendaye ist auch Grenzbahnhof zwischen Frankreich und Spanien: Da sich die Spurweiten in Spanien (Breitspur) und Frankreich (Normalspur) unterscheiden, muss jeder Zugreisende in Hendaye oder im spanischen Grenzort Irun zwangsläufig umsteigen.

Hendaye selbst, das südlichste Seebad der französischen Atlantikküste, besteht aus drei Stadtteilen, wo man eine nette Ferienwohnung in Handye mieten kann. Sie liegen am Nordufer der Bidassoa, die in ihrem Unterlauf die Grenze zwischen Spanien und Frankreich bildet.

Der Ortsteil Hendaye-Plage am Meer ist dank seines 3 km langen, sehr gepflegten Sandstrandes ein beliebter Badeort mit reichlich Wassersportmöglichkeiten, Jachthafen und einer breiten Uferpromenade, an der das Gebäude des maurisch geprägten Casino auffällt. Über der Mündung der Bidassoa liegt etwas erhöht das betriebsame Stadtzentrum Hendaye-Ville. Den dritten Stadtteil mit Zollgebäuden, Containern und Rangiergleisen bildet Hendaye-Gare unmittelbar am Fluss.

Am hiesigen Bahnhof traf sich im Oktober 1940 Adolf Hitler mit dem spanischen Diktator Francisco Franco, um diesen zum Kriegseintritt zu bewegen, was ihm jedoch nicht gelang.

Urlaubs- und Reiseinformationen zu Hendaye
Office de Tourisme
12, rue des Aubépines, Hendaye-Plage,
Tel. 05 59 20 00 34, Fax 05 59 20 79 17
www.hendaye.com

Sehenswürdigkeiten in Hendaye

Schloss Abbadie (Château d'Abbadie), Wohnsitz des französischen Forschers Antoine Thomson d'Abbadie 

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.