Uhr Ruhig und gemütlich liebt man es in der Haute-Loire, wo alle Uhren ein wenig langsamer zu ticken scheinen

Haute-Loire (Auvergne)

Urlaub in Haute-Loire in der Auvergne ist Südfrankreich-Urlaub für echte Frankreich-Fans. Die Südfrankreich-Region Haute-Loire, zu Deutsch Ober-Loire, hat ihren Namen vom Oberlauf eines der grössten Flüsse Frankreichs, die hier ihr Quellgebiet hat. Ein Urlaubsaufenthalt in Haute-Loire ist Frankreich-Urlaub im Herzen des Landes, das Reiseziel der Auvergne stösst mit seinen Grenzen im Norden an das Département Puy-de-Dôme sowie an das Département Loire in der Region Rhône-Alpes, im Osten und Südosten an das Département Ardèche, ebenfalls Rhône-Alpes, im Südwesten an das Département Lozère in der Region Languedoc-Roussillon und im Westen an das Département Cantal. Haute-Loire und Velay sind Feinschmeckern ein Begriff, denn hier werden seit mindestens zweitausend Jahren angebaut. Die „Lentille de Vlay“, eine grüne Linsensorte, trägt sogar die gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung (AOC). Durch die Berge des Aubrac, der Margeride und der Cevennen vor den feuchten Atlantikwinden geschützt, entwickelt eines der typischen regionalen Produkte der Auvergne ihre Besonderheiten.

Die Namen selbst grösserer Städte und Gemeinden im Départements Haute-Loire sind sonst bisher nur dem Frankreich-Kenner bekannt: Le Puy-en-Velay, Monistrol-sur-Loire, Yssingeaux, Brioude, Sainte-Sigolène und Langeac sind noch die bekanntesten. Südfrankreich-Urlaub lässt die Uhren langsamer gehen, sagt man – in Haute-Loire stimmt das auf jeden Fall. Hier macht man Urlaub in einer Gegend, die fast jedes Klischee über Süd-Frankreich erfüllt. Der Briefträge radelt durchs Dorf und grüsst, in der Boulangerie holt man knusprig-luftiges Baguette und erfährt die letzten Neuigkeiten, und zum Mittag gibt’s ein kleines Glas Wein im Bistro. Tausende Jahre Geschichte haben ihre Spuren hinterlassen und mit dem überhasteten kaputtmachen und neu bauen hat man es in Haute-Loire nicht so. Da tuts auch das alte Auto noch, es fährt ja – wichtig ist nur, dass was Gutes auf den Tisch kommt. Zur Verdauung gibt es hier „Verveine“, ein Schnaps aus Eisenkraut, der in der Distillerie in Saint Germain Laprade, etwa 5 Minuten entfernt von Puy-en-Velay seit 1859 hergestellt wird.

Traditionelle Feste in Haute-LoireNatürlich findet man auch in Haute-Loire auch schon einige Schlösser der Loire. Zu besichtigen sind das Chateau de Lavoute-Polignac, Chateau de Chavinik-Lafayette und die Festung Forteresse de Polignac. Weil es hier niemand besonders eilig hat, können auch Urlauber und Ferienhausgäste in Haute-Loire alles ruhig angehen. Statt Nordic-Walking oder Joggen genügt ein guter Spaziergang, und an Stelle von heissem Nightlife spielt man lieber Boule bzw. Petanque im Schatten alter Bäume. Veranstaltungen und Feste in Haute-Loire (Bild: OT Le Puy) bieten ebenfalls gute Unterhaltung und Abwechslung, wie etwa beim alljährlichen Bogenschützenfest „Fête du Roi de l'Oiseau“ im Spätsommer in Puy-en-Velay oder beim Besuch im dortigen Museum Crozatier.

Die Stadt, die zugleich die grösste Gemeinde in Haute-Loire und deren Verwaltungssitz ist, war schon immer ein beliebtes Touristenziel. Nicht nur wegen ihrer eigentümlichen Lage in vulkanischer Landschaft, sondern auch als einer der Ausgangspunkte zum Jakobsweg Via Podiensis nach Santiago de Compostela und als Bistum mit einer mehr als tausendjährigen Geschichte führen viele Südfrankreich-Touren in die Auvergne auch nach Le Puy-en-Velay (bis 1988: Le Puy). Die passende Unterkunft in Haute-Loire ist auch deshalb oft ein gemütliches Zimmer in einem kleinen Hotel in Le Puy en Velay, am besten mit Blick auf die Kirche Saint-Michel d’Aiguilhe (Heiliger Michael auf der Nadel), die auf einer Felsspitze aus erkalteter Lava thront.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.