Zentralmassiv

Zentralmassiv Mit dem Pyi-de-Dome steht ein Wahrzeichen des Zentralmassivs weithin sichtbar

Zentralmassiv

Das Zentralmassiv (franz. Massif Central) ist ein Gebirge in Südfrankreich mit einer aussergewöhnlichen Vielfalt unterschiedlicher Landschaften und einem Klima, das je nach Himmelsrichtung sehr unterschiedliche Bedingungen für Urlaub in Südfrankreich bietet. Ausläufer des Zentralmassivs dehnen sich weit ins südliche Ostfrankreich. Eine Unterkunft in Südfrankreich Mittelgebirgsregion kann daher durchaus ein Ferienhaus in Languedoc-Roussillion oder Unterkunft in Auvergne, aber auch ein Ferienquartier in Ardeche an der Grenze zur Provence sein.

Die gesamte Fläche des Zentralmassivs beträgt fast 90.000 km², damit nimmt das französische Mittelgebirge annähernd 15 % der gesamten Landfläche Frankreichs ein. Der Name des südfranzösischen Gebirgszugs mit seinen dünn besiedelten Naturlandschaften wie den Cevennen, den Grands Causses oder den Chaîne des Puys, der im Durchschnitt 700 Meter hoch ragt und desssen maximale Höhe der 1886 Meter hohe Berg „Monts Dore“ markiert, ist leicht erklärt: Mit der zentralen Lage im südlichen Teil Frankreich, an dem gleich mehrere klimatische Einflüsse eine vielfältige Gebirgslandschaft schufen, trägt das französische Zentralmassiv seinen Namen zu Recht. Vom Beaujolais bis kurz vor Mâcon als nördlichstem Punkt bis zum Höhenzug der Montagne Noire an der Grenze zum südfranzösischen Département Aude erstreckt sich das Zentralmassiv.

Neben den Cevennen gehören mehrere stark differenzierte Regionen zum Zentralmassiv. Das südfranzösische Gebirge ist keine geografische Einheit, Unterschiede im Klima und in den Bodenverhältnissen in einzelnen Gebirgsregionen des Zentzralmassivs sorgen für teilweise völlig veränderte Landschaftsbilder und Vegetation. Zu den Regionen im Zentralmassiv gehören die Auvergne, das Land der Vulkane, die hohen, rauhen Cevennen, die kargen und doch schon mediterranen Kalkplateaus (Causses) und der bergige Teil des Languedoc-Roussillon mit den Montagne Noire.

Die Landschaftsregionen im Massif Central, in denen sich Höhenzüge, Hochplateaus und die Berge und Gipfel des Zentralmassivs erstrecken sind die Regionen Rhône-Alpes, Auvergne, Limousin, Aquitaine, Midi-Pyrénées und Languedoc-Roussillon. Ganz oder teilweise durchzieht das Zentralmassiv folgende französische Departemens: Rhône-Alpes: Ardèche, Loire und Rhône, Auvergne: Allier, Cantal, Haute-Loire und Puy-de-Dôme, Limousin: Corrèze, Creuse und Haute-Vienne, Aquitaine: Dordogne (teilweise), Midi-Pyrénées: Aveyron, Lot (teilweise) und Tarn, Languedoc-Roussillon: Gard, Hérault und Lozère.

Das Zentralmassiv liegt mit dem Bereich Ardeche westlich des Flusslaufs der Rhone. An seinem Rand liegen die französischen Städte Limoges, Clermont-Ferrand, Lyon, Nîmes, Béziers, Toulouse, Cahors, Périgueux und Angoulême.

Urlaub im Zentralmassiv

Urlaub im Zentralmassiv in Frankreich ist Südfrankreich-Urlaub in reiner, ruhiger und weiter Natur. Berge und Höhenzüge, Bäche und Flüsse lassen für naturverbundenen Frankreich-Urlauber alle Arten von Urlaub erleben, die mit der Natur zu tun haben. Besonders beliebt für den Familien-Urlaub oder Urlaub mit Freunden: Wanderurlaub, Urlaub am Wasser der auf dem Wasser wie Kanuwandern, Wildwasserfahrten, Rafting, Angeln am Fluss oder See, Fliegenfischen im Zentralmassiv, Mountainbiking, Radfahren, Motorradtouren durch das Zentralmassiv, Klettern und Städtetouren als Kultur- oder Schlemmerreise.

Campingplätze und Ferienwohnungen im Zantralmassiv

Wer nah an der Natur sein möchte kann Campingurlaub im Zentralmassiv buchen, allerdings ist Grillen und jeglicher Umgang mit Feuer zur Urlaubssaison stets verboten. Moderne, gemütliche Unterkünfte in den hübschen Städten im nordwestlichen, südwestlichen und östlichen Bereich des Zentralmassivs ermöglichen die Kombination von Naturerlebnis und Komfort im Urlaub. Unterkunft in Clermont-Ferrand im Süden oder Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Departement Lot bieten günstigen Urlaub in Südfrankreich. Von hier aus können sie herrliche Taugesausflüge in die schönsten Gebiete des Zentralmassivs unternehmen, das in der Nähe gelegene Viadukt von Millau besuchen oder beim Wandern, klettern oder angeln in den Causses sportlich aktiv werden.

Foto: wikimedia - author: Harig38

Cevennen

Berge / Landschaften

Berge und Landschaft im Zentralmassiv (Süd-Frankreich) Landschaftliche und topografische Ensembles und Bergmassive oder Berge und...

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.