Angelreviere Allier Die Angelreviere in Allier sind malerisch schön und bieten viele Fische in grüner Natur

Angelreviere Allier

Angel-Reviere Allier meint hier ausser den Angelplätzen am Fluss Allier alle Angel-Reviere im Departement Allier. Angeln in Allier, vielmehr im Département Allier, ein französisches Département in der Region Auvergne, ist mehr als einfaches Flussangeln. Der Allier (Fluss, sprich Ajehr), ein Fluss in Südfrankreich, ist ein Nebenfluss der Loire und zugleich nach der bekannten Ardeche und dem Tarn der beliebteste Wanderfluss für Kanufahrer im französischen Zentralmassiv. Im Wildwasser- und Wanderfluss, Angelparadies und Wasserreservoir Allier im nördl. Zentralmassiv finden sich gute Fischbestände, die bei entsprechender Angelausrüstung gute Fänge und regelmässiges Anglerglück garantieren. Der Fluss gab dem gesamten Departement seinen Namen.
L'Allier liegt in einem gut zugänglichen Flusstal, in dem drei größere Flüsse Angelmöglichkeiten unbegrenzt bieten: Allier, der Cher stromabwärts bei Montluçon (Moulin Enchaume Vaux), und die Loire bei Saône-et-Loire und Nièvre sowie zwei Kanäle: ein Seitenkanal der Loire und der Kanal von Roanne nach Digoin. Dutzende von kleineren Flüsschen und Bächen begründen ein wahres Fisch-Eldorado mit 600km (110km Kanäle) Angelreviere für Fische 1. Kategorie und 850 km Angelgewässer in der 2. Klasse (etwa 620ha Wassersfläche insgesamt). Grund genug also, einen Angelurlaub in Südfrankreich zu buchen, mit Kindern angeln zu gehen und seine Angelrute im Ferienhaus in Allier in der Auvergne im nördlichen Zentralmassiv abzustellen. Was für eine Freude, abends gemeinsam im Garten oder auf der Terrasse am Ferienhaus Allier zu sitzen, gemeinsam Fisch grillen und einen schönen Sommerabend zu geniessen.

Was sind die Rechte der Freunde des Angelsports in Allier?

Inhaber eines Angelscheins (Angelkarte = carte de pêche), mit der die Mitglied AAPPMA und eine Steuer bezahlt werden, darf Fische in allen öffentlichen Gewässern wie Flüsse und Seen im Auvergne-Departement Allier angeln. Die Angelerlaubnis Klasse 1 für alle Süsswasserreviere in Allier hat eine reduzierte Gebühr ohne Köderfische und andere künstliche Köder. Mit der vollen Gebühr ist es Freizeitanglern erlaubt, Fische der 1. und 2. Klassen mit allen Arten von Angelmethoden zu fangen. Nur Angler, die die volle Gebühr bezahlt haben dürfen nachtangeln auf Karpfen.

Wo kann man in Allier angeln?


mit der Angelerlaubnis für das Departement Allier AAPPMA in sämtlichen Flussabschnitten und öffentlich zugänglichen Gewässern die dem AAPPMA Abteilung unterstehen ohne Ausnahmen oder Einschränkungen; mit dem Stempel EHGO: Angeln ist erlaubt in allen Bereichen der 22 Angelvereine und deren Fischgewässern sowie in gegenseitiger Mitgliedschaft mit HEGO auch in den 36 Angelrevieren der Angelclubs in Allier.

Was ist in den Angelrevieren in Allier zu beachten – Pflichten für Angler


Jeder Angler, egal ob Einwohner oder Angel-Tourist, muss die Umwelt respektieren und darf weder Schäden anrichten, Landschaft verschmutzen, Tiere unerlaubt jagen fangen oder töten.
Auf privatem Grund: Bereiche die der Angler nicht kennt hat er zu meiden und sich ansonsten über alle Pflichten und Bedingungen seines gewählten Angel-Revieres zu informieren, ebenso über Veränderungen in Reise-oder Naturschutz-Verordnungen, die im Laufe des Jahres auftreten können.
Wenn ein Angler eine Straftat oder Verschmutzung findet, informiert er umgehend die lokalen Angelvereine, die nächste Polizeidienststelle oder das Rathaus (Mairie). Er sollte Angaben über die genaue Lage, die Art des Vergehens oder der Umweltverschmutzung und im letzteren Fall, seiner Größe oder Herkunft machen können.

Adressen für Angler im Departement Allier
Association Départementale des Pêcheurs aux Engins et Filets (Anglerverband Allier)
4 R. Maurice Tinland -03000 Moulins

Comité Sportif Départemental Pêche au Coup
9 Pl. du Village - 03410 Saint Victor

Club Carpiste (Klub der Karpfenfischer)
Esprit Carpe Montluçonnais : Tél. 06 19 52 28 25
Aquarium Pêche Carp'03 : Tél. 04 70 99 29 73

Groupement Pêcheurs Sportifs Sioule/Bouble
Tél. 04 70 45 07 22

Association Protectrice du Saumon
44 Av. de France - 03200 Vichy Tél. 04 70 32 27 16

Enseignement pour la Pêche à la Mouche
Tél. 04 70 35 25 52

Angelkurse zum Fliegenfischen in Allier
44 Av de France - 03200 Tel Vichy. 04 70 32 27 16 Tel. 04 70 35 25 52

Angelreviere Forellen – Fliegenfischen in Allier

Angelrevier Chantelle: Étang de Bellenaves (2 Angelplätze), Angelrevier Moulins: Plan d'eau des Champins (2 Angelplätze), Angelrevier Commentry: Étang de la Corre (1 Angelplatz), Angelrevier Néris les Bains: Étang de Sault (2 Angelplätze), Angelrevier Vichy: Plan d'eau Pierre Talon (1 Angelplatz), Angelrevier La Veurdre: La Bieudre terrain communal (1 Angelplatz), Angelrevier Diou: Port du Canal (1 Angelplatz), Angelrevier St. Germain des Fossés: Plan d'eau de Billy (2 Angelplätze), Angelrevier Cusset: Plan d'eau de St. Rémy en Rollat (3 Angelplätze), Angelrevier St. Bonnet Tronçais: Étang de St. Bonnet Zone du Grillon (2 Angelplätze), Angelrevier Jaligny sur Besbre: A la Besbre (1 Angelplatz), Angelrevier St. Pourçain sur Sioule: Île de la Ronde (2 Angelplätze), Angelrevier Montluçon: Étang d'Herculat (2 Angelplätze auf dem Damm), Angelrevier St. Pourçain sur Sioule: Gouzolles (3 Angelplätze)

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.