Lac Ètang de Cazaux

Lac Étang de Cazaux et Sanguinet (See von Cazaux und Sanguinet) Lac Étang de Cazaux et Sanguinet (See von Cazaux und Sanguinet)

Lac Étang de Cazaux et Sanguinet (See von Cazaux und Sanguinet)

25 m tief ist der schöne, 56 km² große See Étang de Cazaux et Sanguinet südlich von Arcachon in der Region Aquitaine in Südwest-Frankreich.

Bild: Der Lac Etang de Cazaux (Autor: Larrousiney, wikimedia)

Der Lac Étang de Cazaux et Sanguinet (See von Cazaux und Sanguinet) gehört zu den Grossen Seen der Region Landes, den Grands Lacs landais.

Als Tauchrevier ist der Lac Étang de Cazaux et Sanguinet bei Taucher sehr bekannt und beliebt.

Aber auch andere Wassersportler, die in den Uferorten Sanguinet, Navarosse oder im reizenden Port Maguide ihre Jolle oder ihr Surfboard zu Wasser lassen, kommen gern an den Lac Étang de Cazaux et Sanguinet.

Ein kleiner Bereich im Norden des Lac Étang de Cazaux et Sanguinet ist Militärsperrgebiet und darf wochentags nicht befahren werden.

1976 erregten archäologische Funde im See Lac Étang de Cazaux et Sanguinet Aufsehen: In 13 m tiefe entdeckten Taucher 16 Pirogen, Einbaumschiffe und Spuren eines Fischerdorfes aus der späten Eisenzeit sowie dem 7.-4. Jh.v.Chr.

Auch das spätere Dorf Losa wurde überflutet und ruht heute 4-5 m tief im See. Taucher gruben hier einen kleinen Tempel, Münzen, Keramik und Schmuck aus.

Wer sich näher über die Unterwasserausgrabungen im Lac Étang de Cazaux et Sanguinet informieren möchte, findet im sehenswerten Musée d'Archéologie Sublacustre ein interessantes Ausflugsziel.

Öffnungszeiten und Adresse des Musée d'Archéologie Sublacustre

(Tel. 05 58 78 54 20, Juli/Aug. tgl.10-12.30 und 14.30-19 Uhr, sonst nur nach Anmeldung, www.musee-de-sanguinet.com) in Sanguinet am Ostufer.

Das Museum Musée d'Archéologie Sublacustre zeigt neben Münzen, Keramik und Amphoren auch ein römisches Babyfläschchen (Ende 1.Jh.) und einen Kinderohrring. Den Museumseingang schmückt eine originalgetreu nachgebaute Piroge.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.