Französisches Flair
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen.

Es gibt verschiedene Gründe, warum Menschen ihren Urlaub lieber zu Hause verbringen. Das Geld für eine Auslandsreise fehlt. Für den Familienhund wird kein Hundesitter gefunden. Oder eine Krankheit macht den Urlaubsplänen einen Strich durch die Rechnung. Eine fehlende Reisemöglichkeit heißt jedoch nicht, dass Sie sich die Urlaubsstimmung vermiesen lassen müssen. Sie können sich auch daheim wie Gott in Frankreich fühlen: mit Staycation.

Französische Gemütlichkeit auf dem eigenen Balkon erleben

Sehnen Sie sich nach den Köstlichkeiten der französischen Küche und dem Gefühl einer abwechslungsreichen Reise, möchten von zu Hause aber gar nicht weg? Eine gute Lösung stellt der Trend Staycation dar. Bei diesem machen Sie Urlaub daheim, peppen Ihr persönliches „Balkonien“ aber entsprechend Ihrem Reisemotto auf. Möchten Sie sich beispielsweise wie unter der französischen Sonne fühlen, können Sie Ihren Balkon mediterran gestalten. Gemütliche Liegen und Balkonstühle aus Echtholz und ein Tischchen mit Mosaikmuster verströmen gleich eine urgemütliche Atmosphäre. Auf der Website balkon.com finden Sie eine breite Auswahl an Gartenmöbeln, um sich Ihren persönlichen französischen Traum auf Terrasse oder Balkon zu erfüllen.

Entscheiden Sie sich dafür gegen eine Reise, tun Sie gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes. Dazu brauchen Sie sich nur die Vor- und Nachteile des Staycation-Trends anzusehen:

  • kein Ausstoß von CO2 durch Flug- oder Autoreise,
  • kein Massentourismus,
  • viel Privatsphäre
  • ein bisschen Aufwand für das Frankreich-Feeling.


Haben Sie Ihren Balkon bereits mediterran gestaltet, entfällt die Vorbereitung bereits zum großen Teil.

TIPP: Möchten Sie jedoch nicht nur optisch, sondern auch olfaktorisch in die französische Landschaft eintauchen, kann ein Besuch im Pflanzenmarkt sinnvoll sein. Wer sich wie in der Provence fühlen möchte, kann sich Töpfe mit Thymian, Lavendel oder Rosmarin auf den Balkon stellen.

Lassen Sie sich auf die französische Lebensart ein

Frankreich gehört ohne Frage zu den beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen. Selbst 2020, als Reisen eher schwierig war, besuchten über drei Millionen deutsche Touristen unser Nachbarland. Auf Stress und Hektik in den Ferien können Sie jedoch mit Staycation getrost verzichten. Um Frankreich zu erleben, ohne eine Reise anzutreten, braucht es aber nicht nur die passenden Balkonmöbel. Auch in Ihrer Einstellung sollten Sie „französischer werden“. Geben Sie der Gemütlichkeit eine Chance und lassen Sie die Hausarbeit Hausarbeit sein. Darum können Sie sich nach Ihrem Urlaub ohne Reise kümmern. Schalten Sie am besten auch das Handy ab und den Computer aus. Nur weil Sie Haus und Garten nicht verlassen, müssen Sie nicht ständig erreichbar sein.

Denken Sie lieber darüber nach, was Sie in einem echten Frankreichurlaub unternehmen würden. Besonders beliebt ist beispielsweise ein Ausflug auf den Wochenmarkt, um:

  • frisches Baguette,
  • Tomaten und
  • Käse

zu kaufen. Findet in Ihrer Umgebung kein Markt statt, können Sie sich auch im Supermarkt ein französisches Vesper zusammenstellen. Alternativ schauen Sie, was Kühlschrank und Vorratsschränke hergeben.

TIPP: Wichtig ist, dass Sie sich nicht stressen lassen, wenn Sie nicht auf Anhieb die richtigen Leckerbissen finden. Wer sagt schließlich, ob ein echter Franzose nicht auch manchmal an einer deutschen Bockwurst knabbert.

Auf dem Balkon in der Sonne können Sie ein kleines Picknick mit Käse, Weintrauben und Wein veranstalten, um das Frankreich-Feeling aufleben zu lassen. Wer nicht die ganze Zeit daheimbleiben möchte, kann mit seinen Lieben auch eine To-Do-Liste erstellen und Ausflüge planen. Mögen Sie es gemütlicher, können Sie auch einfach auf der Gartenliege ein Nickerchen halten und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.

Gönnen Sie sich im Urlaub ein bisschen Luxus

Pixabay.com © congerdesign CCO Public Domain
Wer sonst strikt auf seine Linie achtet, kann im heimischen Frankreich-Urlaub ruhig über die Stränge schlagen.

Für viele Menschen bedeutet Urlaub, loszulassen, sich zu entspannen und die eigenen Alltagsregeln vielleicht auch ein bisschen zu lockern. Beispielsweise brauchen Sie sich beim Staycation kulinarisch nicht zurückzuhalten. Wären Sie im Herzen von Paris, würden Sie schließlich auch nicht Wein, Macarons oder Crepes verschmähen. Auch in Sachen Kulinarik gilt übrigens: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Haben Sie keine echt französischen Delikatessen zu Hause, versetzen Sie sich mit einem Stück Apfelkuchen in ein Bistro in der Provence. Wer keinen französischen Wein im Regal stehen hat, nippt bei einem Sonnenbad an der französischen Riviera – oder dem Planschbecken im Garten – an einem guten Tropfen aus Italien oder dem Lieblingssaft.

Pixabay.com © PhotoMIX-Company CCO Public Domain
Für einen schönen Frankreich-Urlaub im eigenen Garten braucht es ein bisschen Fantasie.

Verbinden Sie die französische Lebensart weniger mit Wein und Süßem, sondern möchten lieber Baguette und Käse genießen? Nichts leichter als das: Holen Sie sich mehrere Käsehäppchen und ein frisches Baguette aus dem Supermarkt oder noch besser vom Bäcker um die Ecke. Sie können an Ihrem Marmortisch im Garten den kulinarischen Genüssen frönen und nebenbei französischen Melodien lauschen. Auch der ein oder andere französische Film kann Ihnen das Gefühl geben, sich nicht im eigenen Heim, sondern in le France zu befinden.

TIPP: Genießen Sie mit Ihren Lieben beispielsweise Streifen wie:

  • „Der letzte Tango in Paris“,
  • „Midnight in Paris“ oder – mit Kindern –
  • „Ratatouille“.

Lisa Rüttgers

Foto: Ganz oben Pixabay.com © lukasbieri CCO Public Domain

Datum: 22.06.2021

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.