Formel1 Monaco 2011

Sebastian Vettel
Sebastian Vettel im RedBull auf dem Circuit de Catalunya in Spanien bei seinem letzten Formel1-Sieg, im Hintergrund Verfolger Lewis Hamilton

Formel1 Monaco 2011

Die Formel1 2011 zieht um nach Monaco. Nach seinem Sieg in Katalonien auf dem Circuit de Catalunya rechnet sich vor allem Sebastian Vettel für das Formel1-Rennen in Monte Carlo am kommenden Sonntag gute Chancen aus. Der grosse Preis von Monaco bietet dem WM-Führenden im 6. Rennen der Formel1-Saison 2011 keine langen Geraden, und das anfällige Flügelsystem der RedBull-Rennwagen wird hier vermutlich gar nicht benötigt.
Auf dem Circuit de Monaco in Monte Carlo wird es am 29. Mai 2011 trotzdem heiss hergehen, denn hier beginnt das Formel1-Rennen schon im freien Training und im Qualifying. Da die Formel1-Rennstrecke in den Strassen von Monaco kaum Überholmöglichkeiten bietet, erwarteten alle Formel 1- Teams eine aufregende Qualifikation. Anders als bei anderen Rennen der Rennserie 2011 sind Gratis-Plätze im Umfeld der Rennstrecke nicht zu finden, im Gegenteil. Wer zum Formel1-Wochenende nach Südfrankreich aufbrechen und die Formel1 kostenlos sehen will, wird bei den Preisen für Ferienappartements und Hotelzimmer in Monaco und Nizza schwer enttäuscht sein. Auch die Ferienwohnungen in Alpes-Maritimes, dem umliegenden Departement der Provence in Südfrankreich, sind zu Formel1-Zeiten schon mal etwas teurer.
Besser und kostengünstiger ist dann schon ein kurzer Camping-Urlaub in Südfrankreich. Mit dem Wohnmobil in die Provence-Region Alpes-Maritimes fahren und in der Nähe übernachten, um dann zum Rennen einen der wenigen Sitzplätze zu bekommen kann sich lohnen, denn kaum irgendwo ist man den Formel1-Boliden von Redbull, Ferrari, Mercedes, Renault und den Piloten näher als in Monaco. Wer nicht selbst fahren, sondern Billigflüge nach Südfrankreich, etwa nach Marseille oder Nizzanutzen will, hat vom Airport bis zur Rennstrecke noch gut 200 km von Marseille und nur 20 km vom Airport Nizza an der Cote d’Azur entlang zu fahren.
Zurück zu Sebastian Vettel und der Vorbereitung auf das Rennen in Monaco. Nachdem die Gerüchte über eine angebliche Spionageaffäre von Ferrari nicht verstummen wollten, tüftelt das Formel1-Team von Vetter und seinem Teamkollegen Webber an verschlüsselten Anweisungen für die Fahrer, mit denen auch der Formel1-Sieg in Monaco für RedBull gesichert werden soll. An den Funksprüchen allein wird es jedoch nicht liegen, ob Vettel in Südfrankreich gewinnt – aber an seinem Können und dem Selbstbewusstsein des 24jährigen Formel1-Fahrers aus Heppenheim wird es auch nicht scheitern, meinte ein Team-Sprecher von RedBull heute morgen.

Formel-1 Tickets für Monaco 2011 online kaufen…

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / katalonien-netz.de

Datum: 24.05.2011

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.