Ostern 2010 Wallfahrt in Lourdes

Ostern in Lourdes
Ostern in Lourdes: Irdische und Himmlische Freuden in Südfrankreich erleben

Ostern in Lourdes: Frankreichs Pilgerort lädt ein zum Fest der Auferstehung und zur Osterwallfahrt. Die Stadt Lourdes in Frankreich, im Herzen der Pyrenäen gelegen, ist einer der weltweit am meisten besuchten römisch-katholischen Wallfahrtsorte. Zu Ostern und anderen religiösen Festen kommen jedes Jahr mehr als 5 Millionen Besucher aus der ganzen Welt nach Lourdes. Neben den Pilgern in Südfrankreich sind auch viele tausende Touristen im Urlaub in Südfrankreich in der Osterzeit in Lourdes anzutreffen.
Beim Anblick der Wallfahrtskirche und des gesamten Ortes entsteht die Spiritualität, durch die Kraft und Schönheit dieses Ortes, den Zeichen der Vergangenheit und der Andacht der Heiligtümer, mit der Gegenwart im Einklang, ob sie nun Teil der Geschichte oder der Legende ist.
Lourdes war am 11. Februar 1858 nur ein kleiner Marktflecken, als Bernadette Soubirous am Ufer der Gave der „Dame“ begegnete, die der Stadt ihre Qualität als Marienstadt verlieh. Heute gibt es 230 Hotels in Lourdes, womit die Pilgerstadt auf dem zweiten Platz der Hotelstädte in Frankreich liegt. Ihre geografische Lage, am Fuß der Berge, bietet ebenfalls einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in die Pyrenäen und darüber hinaus, denn Lourdes im Département Hautes-Pyrénées im Südwesten Frankreichs in der Nähe der spanischen Grenze ist vor allem für viele Jakobspilger nur ein kurzer Aufenthalt auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela.
Zum diesjährigen Osterfest rechnet man am Ort der heiligen Quelle, wo etwa ca. 15.000 Einwohner leben und arbeiten, während der Karwoche und am Osterwochenende mit etwa zehnmal so vielen Übernachtungen in Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Lourdes. Die Kirche in Lourdes die Krypta und die Quelle sind ein bedeutender Wallfahrtsort. Der Quelle werden Heilkräfte zugeschrieben und es wurde von vielen Wunderheilungen berichtet. Viele Lourdes-Pilger machen sich anschliessend auf den Weg von Lourdes bis St.ean Pied de Port, um auf der anderen Seite der Pyrenäen die Jakobswege in Spanien entlang zu pilgern.
Die meisten Touristen in Lourdes werden auch heute noch durch die katholischen Wallfahrtsstätten angezogen, daneben ist Lourdes aber auch ein wichtiger Basispunkt für Tourismus in den Pyrenäen. Ein kleines Museum für einen prominenten protestantischen Franzosen in Lourdes belegt die touristische Bedeutung von Lourdes und der gesamten Pyrenäen-Region: Eine Ausstellung zeigt das Wirken von Franz Schrader, einem bedeutenden Pyrenäenforscher, Maler und Kartographen des 19. Jahrhunderts. Nach ihm ist ein südlich von Lourdes in den Pyrenäen gelegener Dreitausender, der Pic Schrader benannt. So manch ein „Osterspaziergang“ führt Urlauber in Lourdes auf diesen Berg – wer nicht so gern in den Pyrenäen klettern möchte, der geniesst die schönen Osterfeiertage unten in der Stadt Lourdes, die sich zu Ostern nett geschmückt hat und ihre Gäste schon jetzt in vielen kleinen Strassencafés begrüsst.

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz

Datum: 23.03.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.