Die Ardeche „en miniature“ erleben!

Die Ardeche „en miniature“ erleben!
Die Ardeche „en miniature“ erleben!

Die Ardeche „en miniature“ erleben!

Ein Ausflug in die Welt der Ardeche und ihrer zahlreichen Bahnstrecken.

In mühevoller Arbeit ist nahe der Stadt Soyons eine Anlage entstanden, in der Besucher die Ardeche und ihre Landschaft einmal im Überblick und in aller Ruhe betrachten können.

Auf 2.800 qm Ausstellungsfläche erwachen die alten Triebwagen wie der „Mastrou“ in 25facher Verkleinerung wieder zum Leben. Solche Züge brachten die Reisenden und die Bewohner in der Region Ardeche einst bei jedem Wetter über hohe Steigungen zuverlässig zur Arbeit, nach Hause oder in die nächste Stadt.

Ardeche Miniature und seine engagierten Macher laden noch bis 14. Dezember 2008 zum Besuch ein. Mittwochs, Samstags und Sonntags jeweils von 13h30 bis 17h30 können Interessierte einmal gedanklich in die Zeit zurückgehen, in der man in der Ardeche noch Holzpantinen trug. Bis 15. November ist Ardèche Miniatures noch täglich ausser Montags geöffnet.

Ihren ganz besonderen Reiz hat die Anlage dadurch, dass sie im Freien installiert ist. Selbst an Regentagen jedoch verkehren die Züge, ganz wie früher, als sie das wichtigste Transportmittel in der Ardeche waren.

Geröstete Esskastanien und heisse Getränke wärmen an kühlen Tagen von innen, und besonders an die kleinen Besucher wurde gedacht:

Die Jüngsten können eine authentische Eisenbahner -Schirmmütze aufsetzen und können den um selbst den Zug zu steuern!

1968 - 2008: schon 40 Jahre ist es her, daß das Netz vom Vivarais von den CFD alle Öffentlichem Diensttätigkeit eingestellt hat. Es war der 31. Oktober, als der "pinpon" der Schnelltriebwagen für immer aus dem Tal des Eyrieux und an den Nonières verschwand.

Aus Anlaß dieses Jubiläums entstand in Ardèche Miniatures eine neuartige Anlage, die die Technik, die Geschichte und das Leben von den Männern dieser faszinierenden Eisenbahn innerhalb des Parks "Ardèche Miniatures" präsentiert.

Aus der Liste der Miniaturen:

Die Eisenbahnstrecke des Vivarais
Le Mastrou (Zug)
Gare de Saint-Prix (Bahnhof)
Le mont Gerbier de Jonc
La cascade du Ray-Pic
Les gorges de l'Ardèche
Le pont d'Arc
uvm...

Öffnungszeiten des Parks "Ardèche Miniatures"

Bis 15. November 2008: täglich ausser Montags geöffnet.
Bis 14. Dezember 2008: Mittwochs, Samstags und Sonntags jeweils von 13h30 bis 17h30
- Schulferien zu Allerheiligen (26.10.- 05.11.2008 in ganz Frankreich) jeder Nachmittag außer Montag von 13h30 bis 17h30

Kontakt

Telefon 04 75 60 96 58
e-mail: 07min@free.fr

Eintrittspreise Tarife 2008 und 2009

kostenlos für Kinder unter 3 Jahren
4 € für die Kinder von 3 bis 15 Jahren
6,80 € für die Erwachsenen, ab 16 Jahre
Ermäßigte Tarife von 6,50 € für die kinderreiche Familien, Studenten, behinderte Personen.
Ein besonderer Tarif ist für Gruppen ab 20 Personen möglich
Vorzugs Bedingungen für Gruppen:
1 kostenloser Eingang für den Organisator
- von 20 an 50 Personen: 5% Preisnachlass
- 51 Personen und mehr: 10% Preisnachlass

Praktische Tipps für Gruppen in 2009
* Empfang der Gruppen, nach Reservierung täglich vom 1. April bis 15. November 2009
* Einstündige Fhrung
* Parkplätze für Omnibusse
* 5 Min. Anfahrt zur Autobahn A7
* Barrierefreies Ausstellungsgelände

Anfahrt und Entfernungen:

- 5 Minuten bis Valence Sud (Autoroute A7, sortie n°15)
- 5 Minuten bis vallée de l'Eyrieux
- 15 Minuten bis Tournon (20 km)
- 20 Minuten bis Privas (30km)
- 60 Minuten bis Lyon et de Grenoble (100 km)

Datum: 10.10.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.