Weintipps Weinregale können wahre Schätze enthalten, Probieren geht aber beim Wein über Studieren...

10 Dinge, die man beim Wein kaufen beachten sollte – Weintipps von Südfrankreich-Netz.de

Welchen Wein soll man kaufen? Die Frage nach dem richtigen Wein, egal ob preiswert oder teuer, ist so alt wie Frage "Was soll ich anziehen"? Südfrankreich-Netz bietet Tipps und Antworten für den Weinkauf.

Wein-Tipp 1 – Besuchen Sie Weinmessen, Wein-Verkostungen oder Weinproben, wo Weine aus Südfrankreich präsentiert werden. Fragen Sie Weinhändler in Ihrer Region nach Probier-Möglichkeiten, Probier-Sets für Wein vor dem Wein-Kauf

Wein-Tipp 2 – Schauen Sie in die Wein- Auswahl vor dem Beginn von Weinmessen. Messe-Unterlagen auf heimischen Weinmessen wie zb. „Pro-Wein“ und anderen, ein Blick in Fachzeitschriften und der Besuch von Führungen lohnen sich immer.

Wein-Tipp 3 – Wenn Sie können, versuchen Sie, auf Wein-Premieren eingeladen zu werden. Ein Jahrgang oder ein neu kreierter Weisswein, Rosé- oder Rotwein eines Weinguts in Südfrankreich erst einmal Furore bei seiner Präsentation gemacht, kann die Anzahl der Flaschen zum Verkauf eingeschränkt werden – und je nach entsprechenden Auszeichnungen, Medaillen oder Erwähnungen in Weinführern kann vor allem der Preis für Weine stark steigen.

Weinhandlung in Le Barcares (Pyrenees-Orientales)Wein-Tipp 4 – Wann immer möglich, zögern Sie nicht, auf Weinreisen nach Südfrankreich bei Weinverkostungen (Degustations) nach der Möglichkeit zu fragen Wein online zu kaufen oder den einmal gefundenen Favoriten nachbestellen zu können.

Wein-Tipp 5 – Fragen Sie immer nach Versandrabatt, wenn Sie Südfrankreich-Weine in größeren Mengen kaufen würden. Je nach Weinhändler oder Weingut sollten Sie zumindest für AOC-Weine oder einzelne Jahrgänge die Möglichkeit zur Verkostung durch Vorab-Versand bekommen. Beachten Sie, dass die Wein-Verkostung vor dem Kauf – weil persönlicher Geschmack nun mal individuell ist - der einzige Weg ist um zu wissen, ob das Produkt Ihren Erwartungen entspricht.

WeinprobeWein-Tipp 6 – Genießen und prüfen Sie die Auswahl an Weinen, die auf Messen angeboten, verkostet und verkauft werden. Während frühere Jahrgangs-Weine unter Umständen schwierig zu bekommen oder inzwischen wegen grosser Nachfrage teuer geworden ist, lohnt sich für den neuen Wein ein Geschmacks- und Preisvergleich. Künftige Preissteigerungen oder die Wertentwicklung bestimmter Weine lassen sich so zumindest teilweise vorausahnen. Machen Sie sich unbedingt Notizen zum Winzer, zur Appellation und zum ersten persönlichen Eindruck, den Sie beim Riechen, Anschauen und Schmecken bekommen! Je nach Umgebung kann ein Wein völlig anders wirken…

Wein-Tipp 7 – Neben Südfrankreich-Wein aus Bordeaux, Provence oder Languedoc-Roussillion sind meist auch andere französischen Weinregionen auf Weinmessen vertreten. Konzentrieren Sie sich auf Weine einer Region, um sich mit Nase Gaumen Augen und Zunge ein „Bild“ der Weine zu machen. Südfrankreich bietet dank stark abweichender Landschaften und klimatischer Bedingungen eine so unglaubliche Vielzahl an Weiss, Rosé- oder Rotwein, Süssweine und Schaumweine, dass der ungeübte Weinliebhaber schnell den geschmacklichen Überblick verlieren kann.

Medoc-WeineWein-Tipp 8 – Bedenken Sie, wann Sie Wein geniessen möchten oder welcher Wein zu welchem Essen von Ihnen bevorzugt wird. Ein Weinkeller voll alter Medoc-Weine oder teure Mouton-Rothschild Abfüllungen ist nicht automatisch wertvoll, nur weil Sie sehr teure Weine kaufen. Ein leichter Rosé aus der Provence, ein fruchtiger Roussillion-Wein oder ein süsser Sauternes erfüllen je nach Anlass jeden Wunsch nach bestem Weingenuss, auch ohne Ihr Konto zu ruinieren.

Wein-Tipp 9 – Medaillen auf Weinflaschen sind keine Garantie für eine außergewöhnliche Qualität des Flaschen-Inhalts bei der Anschaffung. Auch wenn kritische Weintester, Prüfer und Weinfachleute eine Probe des Weines zu einem festgelegten Zeitpunkt durchgeführt haben, bedeutet das nicht, dass der Wein sich nicht mehr verändern kann – vor allem muss er Ihnen deshalb noch lange nicht „munden“.

Wein-Tipp 10 – Auf Weinmessen können Sie bis in die letzten Messe-Tage des Weines mit Ihrer Bestellung warten, um einen fairen Preis herauszuhandeln. Ihr Risiko als Kunde ist, dass Sie vor leeren Regalen stehen wenn Sie zu lange zögern. Bleiben Sie trotzdem wachsam in Bezug auf Preise – ein im Normalfall hochwertiger Wein, der plötzlich für wenige Euro verramscht werden soll, muss Sie stutzig machen.

Bioweine

Extratipp für mehr Wein-Genuss:

Südfrankreichs Winzer erzeugen überwiegend ausgezeichnete Weine und sprechen nur selten deutsch.

Deutsche Weinliebhaber finden vor Ort nur sehr selten wirklich gute südfranzösische Weine, weil sie mangels Sprachkenntnisse noch nie eine Tour aus Weinstrassen in Südfrankreich gemacht, Weingüter in Südfrankreich persönlich besucht oder an einer gelungenen Weinprobe teilgenommen haben.

Der Weinhandel nutzt die gegenseitige Unkenntnis oft aus – und mancher Kunde, der sich einen südfranzösischen Wein zum Geburtstag oder zu den Feiertagen leistet, ist vom teuren Fachhändler ebenso enttäuscht wie von den Massenweinen im Supermarkt-Weinregal.

Südfrankreich-Netz.de will diese Barriere überwinden.

Hilfe online Fragen sind erwünscht und erlaubt!

Sie können uns online Ihre Fragen zum richtigen Wein, zu Weinpreisen, Weinreisen oder zu Internet-Adressen rund um Südfrankreich-Weine zusenden. Wir werden wie auch in der Vergangenheit – dank Presseausweis und Fachwissen zum Thema – verstärkt zum Thema Wein recherchieren und regelmässig aktuelle Wein-News aus Südfrankreich veröffentlichen.

> Kontaktformular

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Süssweine

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de