Kanu, Kajak, Canyoning

Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning (Canoe) in Südfrankreich Unterwegs mit Kanu oder Kajak beim Wildwasser-fahren und Canyoning (Canoe) in Südfrankreich - Action und Natur pur

Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning (Canoe) in Südfrankreich

Südfrankreich ist ein Paradies für Urlauber, die Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning als Hobby oder Freizeitsport betreiben. Beim Kanu fahren auf der Ardeche, beim Durchfahren enger Schluchten wie etwa am Gorges du Verdon spürt man die Kraft des Wassers und Natur pur. Als Naturparadies für Wildwasserjunkies und Outdoorfreaks bietet Südfrankreich-Urlaub mit Kanu oder Kayak Aktivurlaubern und Wassersportlern beste Bedingungen.

Vor dem Südfrankreich-Urlaub mit dem Kanu oder Kajak sollte geklärt werden, ob man das eigene Kanu mitnehmen oder vor Ort am Reiseziel in Südfrankreich Kanu und Ausrüstungen mieten kann und welche Art von Unterkunft in Südfrankreich man buchen möchte. Oft sind es Vereine und Kanu-Klubs, die ihre Boote auf speziellen Anhängern in die Ferien oder so genannte Kanu-Sommerlager und Boots-Camps (> Campingplätze Südfrankreich) mitnehmen. Kanuverleihe (Location de canoës ) gibt es in grosser Zahl in den bekannten Kanu- und Wildwasserregionen entlang der Flüsse in Südfrankreich, so dass die Bootstour mit dem Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning relativ schnell beginnen kann.

Einige Sicherheitshinweise für Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning (Canoe) sollten beim Paddeln in Südfrankreich jedoch vor jeder Tour dringend beachtet werden, egal ob Einzel- oder Gruppenfahrten, als Singlepaddler oder im Familienkanu:

Es ist unbedingt erforderlich mindestens 25 m. schwimmen zu können,
Immer die Schwimmweste tragen,
Es wird empfohlen Turnschuhe od. Badesandalen (keine Flipflops ) zu tragen,
Picknick und Trinkwasser mitnehmen,
Sich vor Sonne schützen, Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme, Kopfbedeckung !
Wind- oder Regenjacke bei frischem Wetter mitnehmen.

Wer solche Sicherheitsregeln beachtet und sich körperlich fit fühlt, kann nun getrost ablegen und die ersten Paddelschläge wagen.

Wo kann man gut Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning in Südfrankreich betreiben?

Kanustrecken, Kurse und Wildwassergebiete liegen meist in den Randlagen der Berg, im Oberlauf der Flüsse in den französischen Seealpen (Alpes Maritimes, im Zentralmassiv (Ardeche, Herault, Cevennen) und am Fuss der Pyrenäen.

Beispiel für einen Kanu-Kurs aus den Seealpen bis ins Durancetal:

Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning auf dieser Kanustrecke in der Provence ruft bei den Urlaubern riesige Begeisterung hevor. Das interessante Wassersportgebiet präsentiert sich dem Kanuten mit wunderschönen Flüssen, hohen Bergen und wildromantischer Landschaften zu beiden Seiten des Flusses. Südfrankreich liegt auch wegen seiner großartigen kulturellen und kulinarischen Erlebnisse bei den Wildwasserfans weit vorn bei den Reisezielen und ist ideal für das sommerliche Wildwasservergnügen.

Auf Flüssen wie Durance, Ubaye, Ardeche, Baise, Verdon, Tarn, Garonne und vielen ihrer Nebenflüsse bieten sich dem Wildwasserpaddler im Sommer gute Wasserstände bei sommerlichen Temperaturen. Hier gibt es Wildwasser-Kanutouren in allen Schwierigkeitsgraden. Französische Flüsse im Süden des Landes sind geeignet für Könner und Profis ebenso wie für Familien. Auch fortgeschrittene Paddler, die einmal etwas anderes sehen möchten als die slovenische Wildwasserstrecke Soca, sind auf südfranzösischen Kanu-Kursen genau richtig.

Die Landschaft links und rechts der Kanu-Routen bietet einfach alles: Schneebedeckte Berge, grüne Flüsse und malerische Dörfer. Das ist Paddeln Kanu Kajak Wildwasser und Canyoning in Südfrankreich. Hier kommt jeder Wassersport-Freak und Naturliebhaber ins Schwärmen. Beliebteste Unterkunft bei den Kanuten, Kajakfahrern und Paddler sind traditionell die Campingplätze in Südfrankreich.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Vermieter

Vermieten Ferienwohnung Ferienhaus Südfrankreich

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.

Salz-Laden.de