Allerheiligen in Südfrankreich

Allerheiligen in Südfrankreich – Urlaub und Ferien im Spätherbst Allerheiligen in Südfrankreich – Urlaub und Ferien im Spätherbst bieten Urlaubstage mit viel Romantik

Allerheiligen in Südfrankreich – Urlaub und Ferien im Spätherbst: Zu Allerheiligen sind in Südfrankreich, wie auch im übrigen Land Schulferien. Was liegt also näher, einen Urlaub in Südfrankreich zu planen und Allerheiligen im herbstlichen Sonnenschein der südfranzösischen Provence, in der Camargue oder tief im Südwesten am Mittelmeer oder am Atlantik in der Aquitaine zu erleben.

Nicht nur für Christen in Südfrankreich ist „Aller-Heiligen“ (französisch: Toussaint) ein wichtiger Feiertag. Im sonnigen Spätherbst in Frankreichs Süden locken zahlreiche Wochenmärkte, Veranstaltungen und die buntgefärbte Natur Urlauber und Einheimische hinaus auf Strassen und Plätze, an die Küsten und in die Wälder. Pilze sammeln, Wandern, Radfahren und viele weitere Sport- und Freizeitangebote hält der Herbst in Südfrankreich bereit.

Aber auch an der Cote d’Azur, im Languedoc-Roussillion, und anderen südfranzösischen Ferienregionen werden die Tage kürzer. Umso romantischer wirken Kerzen, die man in der Zeit von Allerheiligen immer häufiger sieht. Viele Urlauber suchen Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Südfrankreich mit Kamin, um die kühlen Herbstabende vor einem wärmenden Feuer, bei einem guten Essen und einem Glas vollmundigem Rotwein aus den weltberühmten Anbaugebieten des Midi, Cotes du Rhone, Bordeaux, Corbieres oder Korsika zu geniessen.

Immer häufiger finden die Reisenden auf den Wochenmärkten in Südfrankreich typische Herbstfrüchte wie späten Äpfeln und leuchtenden Kürbissen Nüsse, Kastanien und die bekannten Produkte der Region. Frische Schinken wetteifern mit herrlichem Duft zusammen mit vielerlei Räucherwürsten, Foix Gras und aromatischen Käsesorten um die Kunst der Feinschmecker unter den Marktbesuchern.

Wer Allerheiligen eine Messe in den Kirchen in Südfrankreich besucht, sieht auch hier die herbstliche Dekoration, mit der der Dank der Menschen für eine gute Ernte ausgedrückt werden soll. Der Feiertag Aller-Heiligen allerdings ist den (Schutz-)Heiligen der Städte und zahlreicher Berufsgruppen gewidmet.
Die heilige Reparata ist beispielsweise die Schutzpatronin von Nizza (und Florenz), währen zahlreiche Heilige sogar für ganz Frankreich von Bedeutung sind: Antonius von Padua, Aurelia von Regensburg, Bertha die Heilige, Bertrand von Aquileia, Deodatus und Petrus, Diethild, Eldrad, Fortunata von Neuenheerse, Gallus, Hadrian von Canterbury, Henrik von Vitskøl, Ingeborg von Frankreich, Itta von Nivelles, Landrich, Lucian von Samosata, Markward von Prüm, Marsus, Nazarius und Celsus, Notker von Lüttich, Pacificus von der Mark, Quintinius von Villeparisis, Quiriacus, Thérèse von Lisieux, Turibius von Astorga, Ursmar, Veneranda von Gallien heissen die bekanntesten Heiligen.

Städte in Südfrankreich wie Aix-en-Provence (der beliebteste Ort in Süd-Frankreich laut Statistik) haben eine ganze Reihe Heiliger oder Schutzpatrone. Und so hat man sich darauf geeinigt, jedes Jahr am 1. November einen religiösen Feiertag für alle Heiligen zu begehen, unabhängig von deren Gedenktag. Urlaub und Ferien im Spätherbst in Südfrankreich bieten Reisen für jeden Geschmack und bei Südfrankreich-Netz suchen und finden Reisende die Informationen zu Südfrankreich.

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz.de

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.