Hossegor - Seignosse

Hossegor Aquitaine (Südwest-Frankreich)
Hossegor im Departement Landes

Einwohner und Bürgermeister hören es nicht gern: Die benachbarten Orte Hossegor und Seignosse im Departement Landes der Region Aquitaine in Südwest-Frankreich sind faktisch ein Ort. (Bild: CaptainHaddock-wikimedia)

Insgesamt gibt es drei Ferienort-Zentren in Hossegor und Umgebung:

Hossegor Zentrum (Centre)

Hossegor Centre liegt in der Nähe des Meerwassersees Lac d' Hossegor etwa einen Kilometer im Inland.
Das Zentrum von Hossegor bietet Urlaubern, vor allem Wassersportfans wie den Surfern in Südefrankreich, mit Cafés, Restaurants und vielen Shops, allen voran den Flaghsip Stores der bekannten Surflabels wie Billabong, Quiksilver und O'Neill ein kleines Ferienparadies.
Hier finden Frankreich-Urlauber auch die Touristeninformation von Hossegor. Wer sich bei der Suche nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern in Hossegor nicht vorab festgelegt hat, findet hier auch Agenturen für Ferienunterkünfte.

Hossegor Promenade

Wenigen Bebauungen auf der Düne und damit freien Meerblick gibt es an der Promenade von Hossegor. Nur ein paar Cafès, eine Handvoll Hotels und vor allem das legendäre Rock Food Café, den zentralen Surfer-Treff. Auf der Promenande kann man Badende und Wellenreiter bei einem guten Café au Lait bestaunen und nachts trifft sich die Jugend unter den Reisenden zum Chill-out..

Seignosse Le Penon

Das Zentrum des Nachbarortes von Hossegor, Seignosse, präsentiert dem Urlauber ein modernes Zentrum ohne echten Charme, das teilweise an manche Retorten-Skiorte in den französischen Alpen erinnert. Wer es im Urlaub ein wenig billiger und weniger stilvoll mag, ist hier richtig.

Zwischen Hossegor Zentrum (Centre), Hossegor Promenade und Seignosse Le Penon erstrecken sich weite Flächen mit in Pinien eingefügten Ferienhäusern in Hossegor. Auch ein Campingplatz findet sich hie und da, ein Restaurant oder ein kleiner Feriensupermarkt ist in Hossegor nie weit entfernt.. Mit Auto oder Fahrrad (Fahrrad mieten kein Problem) kann jeder Urlauber in Hossegor - Seignosse die Dinge des Urlaubs-Alltags regeln.

Dünen schonen und Umweltschutz ist auch in Hossegor wichtig – daher gibt es nur vereinzelt Übergänge zum Strand, Transportmöglichkeiten bieten sich daher an.

Hossegors Geschichte und Entwicklung zum Urlaubs-Ort 
Eine Kolonie von Künstlern, Literaten und Intellektuellen – unter ihnen der Dichter Paul Margueritte, der Komponist Maurice Ravel und der italienische Romancier Gabriele d'Annunzio – ließ sich um 1900 in der ländlichen Idylle am Salzwassersee Lac Marin d'Hossegor nieder und legte so den Grundstein für die Entwicklung des gepflegten Ferienortes.

In der Folge mauserte sich Hossegor zu einer eleganten Sommerfrische. Am Südufer entstand das Quartier du Golf mit seinen großzügigen Villen im damals sehr beliebten baskisch-landaiser Stil: ausladende, weiße Landhäuser, in Fachwerkart grün und rot verziert.

Das macht noch heute den Charme des Städtchens aus und unterscheidet es von den anderen Küstenorten. Die neueren Viertel des 2000 Einwohner zählenden Hossegor entstanden ab den 1960er-Jahren am Atlantik, der hier mehrere wunderschöne, weite Sandstrände bietet.

Ein 18-Loch-Golfplatz, ausgezeichnete Wellenreitbedingungen, Kasino, Stierkampfarena, Pelotehalle und Tennisplätze runden das Freizeitangebot dieses beliebten Badeortes ab.

An den sandigen Ufern des den Gezeiten unterworfenen Lac Marin d'Hossegor herrscht im Sommer ebenfalls munteres Leben, denn man kann Wassertretboote (Pedalos) mieten, baden, surfen, segeln oder den See auf einem 6 km langen Spazierweg umrunden.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.