Aquitaine Strand Endlos lange, wunderbar breite Strände sind ein Markenzeichen der Aquitaine, aber die Kultulandschaften (Pays) der Aquitaine bieten viel mehr

Landschaften (Pays) der Region Aquitaine in Südfrankreich

Landschaften, Landschafts-Regionen (frz. Pays) in der Südfrankreich-Region Aquitaine. Zu den „Pays d’Aquitaine“, den Kulturlandschaften in den fünf Departements in Aquitanien, gehören die Landschafts-Regionen Pays Adour Chalosse Tursan, Pays Adour Landes Océanes, Pays de l'Agenais, Pays basque, Pays du Bassin d’Arcachon et du Val de l’Eyre, Pays du Cœur d'Albret, Pays du Cœur de l'Entre deux Mers, Pays du Dropt, Pays du Grand Bergeracois, Pays du Grand Pau, Pays des Graves et Landes de Cernès, Pays Haut Entre deux mers, Pays de la Haute Gironde, Pays de l'Isle-en-Périgord, Pays de Lacq Orthez Béarn des Gaves, Pays Landes de Gascogne, Pays Landes Nature Côte d'Argent, Pays du Libournais, Pays de Médoc, Pays d'Oloron et du Haut-Béarn, Pays du Périgord Noir, Pays du Périgord Vert, Pays Val d'Adour, Pays Val de Garonne-Gascogne, Pays de la Vallée du Lot und Pays Rives de Garonne.

Urlaub in Aquitanien bedeutet nicht nur Urlaub im Baskenland, im Gegenteil. Durch die Unterteilung der Region wird erst deutlich, dass es einen grossen Unterschied macht, wo man die Unterkunft in Aquitaine gebucht hat. Ein Ferienhaus in Pyrenees-Atlaniques im „Pays Basque“, im baskischen Teil der Aquitaine, unterscheidet sich schon vom äusseren Eindruck her völlig von einem Urlaubsdomizil Gironde im „Pays de Médoc“, einem bekannten Weinbaugebiet in Südfrankreich. Sommerferien im „Pays Landes Nature Côte d'Argent“ haben oft mit Südfrankreich-Urlaub am Meer zu tun oder werden als Urlaub mit dem Fahrrad geplant, während Reisen nach Südfrankreich ins „Pays Haut Entre deux mers“ nicht selten auch als Weinreisen oder Ferienaufenthalt im Pays du Périgord Noir als Schlemmerreisen oder Gourmeturlaub in Südfrankreich angeboten werden.

Jede Kultur-Region in Aquitanien hat signifikante Eigenheiten und eine reiche, ganz eigene Geschichte, auch wenn es zahlreiche – typisch französische und vor allem südfranzösische, landschafts-übergreifende und überregionale Gemeinsamkeiten vom Baguette bis zur französischen Sprache gibt. Sowohl beim täglichen Brot, aber auch bei der Sprache oder beim Dialekt jedoch zeigen sich bereits die ersten Unterschiede. In der gleichen Südfrankreich-Region, in der Aquitaine, wird neben französisch beispielsweise im „Pays Basque“ auch baskisch gesprochen oder sind auch Strassen und Ortsschilder zweisprachig, während weiter nördlich in der Gironde zumindest recht starke Dialekte des Französischen zu hören sind. Ebenso unterscheidet sich die Landschaft der Pays: Pyrenäen, Vorgebirgsregionen, unendlich lange und reite Sandstrände an der Cote d’Argent, das Becken von Arcachon, grünes Hinterland mit grossen Waldgebieten in Landes, mit den berühmtesten Weinen der Welt im Bordelais und der Gironde und überall herrliche Urlaunsorte und Ferienziele von Hossegor oder Mimizan bis hin nach Bordeaux - Urlaub in Südfrankreichs Region Aquitaine ist viel mehr als nur die klassische Frankreich-Reise in den Süden des Landes. Ein Aufenthalt in den verschiedenen Pays in Aquitaine öffnet dem interessierten Touristen einen Einblick in eine sehr breite und tiefe, weit in die Vergangenheit reichende kulturelle Vielfalt mit vielen, bisher unbekannten Eigenheiten des Landes.
Mehr Informationen zu den Pays d’Aquitaine in Süd-Frankreich auf der Südfrankreich-Info-Seite zur Region.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.