Gorges du Loup

Gorges du Loup Schlucht (Wolfsschlucht) Gorges du Loup Schlucht (Wolfsschlucht)

Gorges du Loup Schlucht (Wolfsschlucht)

Die Gorges du Loup Schlucht in der Provence in Südfrankreich bestehen nicht nur aus der Schlucht selbst, sondern auch aus dem Loup-Tal (Valleee du Loup) und dem kleinen Ort Pont sur Loup.

Bild: Ausgang der Gorges du Loup

Die Loup (dt: Wolf/Wölfin) gehört zu den Flüssen in Südfrankreich mit dem stärksten Gefälle:

Die Quelle entspringt in 1.300 Metern Höhe und legt auf dem Weg ins Mittelmeer an der Cote d’Azur keine 50 km zurück. Wie auch in anderen Gorges (Schluchten) wird die Loup am Ende des Winters zur Schneeschmelze durch die stark anschwelllende Menge Wasser zum reißenden Wildbach. Brüllend und tosend stürzt sie sich ins Tal hinunter.

Im heissen und trockenen Sommer Süsfrankreichs findet der Besucher wenige Wochen an gleicher Stelle nur ein kleines Rinnsal vor.

Allein durch permanente Erosion mit Wasser hat die Loup im Lauf von tausenden Jahren ihr tiefes wildes Bett in die weiche Kalklandschaft der südlichen Provence geschliffen.

Wie kommt man zur Gorges du Loup Schlucht

Am besten erreicht man die Gorges du Loup von Grasse aus. Die wegen der Parfumproduktion bis heute berühmte Stadt Grasse ist Kinofans bekannt durch das Buch „Parfum“ von Patrick Süskind und den gleichnamigen Film.

Von hier aus nach Le Bar sur Loup, einem Örtchen, an dem man eine Kaffeepause einlegen und ein Croissant unter schattigen Platanen geniessen kann.
Le Bar sur Loup kennt man auch wegen seiner schmackhaften Orangen, denen zu Ehren an Ostern alljährlich ein eigenes Fest stattfindet, und die auch die Grundlage für einen leckeren Orangen-Aperitiv geben.

Nach Le Bar sur Loup führt die Strasse talwärts und schon steht man in Pont sur Loup. Biegt man jetzt links ab, ragen schlagartig himmelhohe Felswände in der Gorges de Loup neben und über einem auf.

An Wochenenden, in den Hauptreisezeiten und an Feiertagen sind viele Menschen mit ihren Fahrrädern, Motorrädern, Autos und Wohnmobilen in der Gorges du Loup Schlucht unterwegs. Ausserhalb dieser Zeit findet sich problemlos ein ruhiges Plätzchen für ein kleines Picknick. Die Felslandschaft ist der Gorges du Loup Schlucht wirkt bizarr, wild und romantisch.

Die Fluten des Flusses erzeugen je nach Jahreszeit murmelnde oder glucksende Geräusche, die zu einen von den Felswänden noch verstärkten Tosen anschwellen können. Fels und Wasser überall:

Auch an den Felswänden, in Spalten und Ritzen oder über grosse Blöcke hinweg tropft beständig Wasser. Es gibt etliche Tunnels, in denen ebenfalls mehr oder weniger Wasser von der Decke oder den Wänden herunter kommt.

Hat man nach langsamer Fahrt auf der Tour durch die Gorges du Loup nach einer halben Stunde den Ausgang der Schlucht erreicht, öffnet sich dem Betrachter wieder die malerische Natur mit charmanten Städten aus dem Mittelalter. Wer dorthin möchte, sollte die Route Richtung Cagnes-sur-Mer nehmen und ist in knapp 30 Minuten zurück an der Cote d’Azur.

Ein Ausflug als Rundkurs oder Tagestour in diesen Teil der Seealpen (Alpes-Maritimes) in der südfranzösischen Provence ist ein unvergessliches Urlaubserlebnis.

Sehenswertes und Umgebung Gorges du Loup

Orte / Städte:
Bar sur le Loup, Dorf Gréolières, Dorf Gourdon, Dorf Tourrettes-sur-Loup, La Colle sur Loup, Vence, Saint-Paul-de-Vence, Grasse, Cagnes-sur-Mer

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.