Gorges du Chambon

Gorges du Chambon Schlucht Gorges du Chambon Schlucht

Gorges du Chambon Schlucht

Die Schluchten der Gorges du Chambon befinden sich in der südwestfranzösischen Region Poitou-Charente nahe des Limousin und des grünen Perigord.

Bild: Wasser und sattgrüne Landschaft, Ruhe und Natur - ein Paradies für erholsamen Urlaub in Frankreich.

Besonders bekannt sind die Gorges du Chambon wegen der herrlichen Wasserläufe in sattgrüner Umgebung. Ein Campingplatz heisst ebenfalls „Camping Gorges du Chambon“.

Eine besonders tiefe Schlucht mit brüllendem Wildwasserlauf sucht man hier vergebens, aber die nahezu paradiesische Natur mit überquellendem Grün, teils dichten Wäldern und romantischen Flüsschen ist eine Kanutour durch die Gorges du Chambon absolut wert.

Alle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung der Gorges du Chambon, und das sind nicht wenige, sind mit Tagestouren zu erreichen:

Die Stadt Limoges ist 80 km entfernt und das schöne Périgueux ebenfalls (etwa 80 km).
Nach Angoulême, sehr bekannt für sein Festival des BD sind es nur 40 km.
Die berühmte Stadt Cognac mit ihren weltbekannten Kognakproduzenten Remy Martin, Martell, Otard und Henessy liegt in 90 km Entfernung.
Richtung Küste lohnt der Tagesausflug nach La Rochelle, Royan, Saintes, zu den Inseln L'île de Ré und l'ïle d'Oléron en Charente Maritime.
Sarlat-la-Canéda und das Tal der Dordogne liegen 3 Stunden Fahrzeit entfernt von den Gorges du Chambon, lohnen jedoch auf jeden Fall einen Besuch.

Für Frankreich-Urlauber, die mit Kindern Campingurlaub machen möchten oder FW in suchen, ist die Region um die Gorges du Chambon ideal. Ruhe und Entspannung am Urlaubsort und zahlreiche interessante Ausflugsziele machen den Standort nahe der Gorges du Chambon besonders interessant.

Die Ferienregion ist ein wahres Eldorado für Radler und Mountainbiker, Pilzsammler (Achtung in privaten Wäldern!) und Wanderer sowie für alle Freunde der Natur.

Die Küche Südfrankreichs ist neben der traumhaften und weitgehend naturbelassenen Landschaft der Region ein weiterer Grund, hier seinen Urlaub in Frankreich zu verbringen – die Gegend ist auch Ziel vieler Schlemmer- und Genussreisen.

Die Landschaft, die durch den Fluss Charente geprägt und nach ihm benannt ist, hat wegen ihrer stillen Vorzüge und ihrer unaufdringlichen Orte (in denen sich die meisten römischen Bauten in Frankreich finden) ist für unerfahrene Frankreich-Reisende gar nicht so leicht zu finden.

Daher hier noch einige Informationen zur Region und ihren Gemeinden in der Umgebung der Gorges du Chambon Schlucht.
Die örtliche Verwaltungseinheit ist der Kanton Montbron, die Region heist Poitou-Charentes im Département Charente im Kreis (Arrondissement) Angoulême.

Zur Region gehören 14 Gemeinden mit einer Bevölkerungsdichte von nur 30 Einwohnern je km². (Zum Vergleich Deutschland: landesweit 230 Einwohner pro km²).

Die Gemeiden innerhalb der 230 km² grossen Region heissen Charras, Écuras, Eymouthiers, Feuillade, Grassac, Mainzac, Marthon, Montbron, Orgedeuil, Rouzède, Saint-Germain-de-Montbron, Saint-Sornin, Souffrignac und Vouthon. Unterkunftsempfehlungen von Südfrankreich-Netz sind Ferienwohnungen und Ferienhäuser Dordogne.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.