Gorges de l'Ardèche

Gorges de l'Ardèche (Ardeche-Schlucht) Südfrankreich

Gorges de l'Ardèche oder Adreche-Schlucht nennt man die große Schlucht im letzten Abschnitt des Flusses Ardèche.

Dieser Teil der Gorges de l'Ardèche verläuft zwischen den Orten Vallon-Pont-d'Arc und Saint-Martin-d'Ardèche und bildet so gleichzeitig die Grenze der Départements Ardèche und Gard.

Imposant öffnet sich die Ardeche-Schlucht dem Frankreich-Urlauber am nördlichen Teil mit dem beeindruckenden Natursteinbogen des Pont d'Arc.

Bei den Orten Aiguèze und Sauze im Süden des Ardechetals endet diese unglaublich malerische und einmalig schöne und natürlich entstandene Flusslandschaft Frankreichs.

In beeindruckender Höhe über der Schlucht der Ardeche nutzen Radler, Motorradfahrer, PKW und Wohnmobile die eigens angelegte Tourismusstraße von Pont St. Esprit aus mit ihren überwältigenden Panoramabildern. Motorradurlaub in der Ardeche ist bei Bikern gleich nach den Alpen der beliebteste Urlaub in Südfrankreich.

An den Aussichtspunkten über den Fluss, die Schlucht sowie über die teilweise wie von Riesen bearbeiteten oder hingeworfenen Felsen halten Dutzende von Urlaubern und Touristen gebannt und beeindruckt von der Schönheit dieser aussergewöhnlich interessanten Umgebung.

Nicht nur die Schlucht selbst steht unter strengem Naturschutz, sonder auch die gesamte Umgebung bis hinauf zu den höchsten Erhebungen. Hier wurde der Naturpark der Ardeche, der „Parc naturel régional des Monts d'Ardèche“ mit über 200.000 Hektar Schutzzonen eingerichtet.

Naturfans sind in der Gorges de l'Ardèche absolut im Paradies und entsprechend gross ist denn auch der Strom der Urlauber, die im Ardechetal Kanu fahren, Rad fahren, wandern, schwimmen oder klettern wollen.

Neben dem Ruf als eines der besten Kanureviere in Südfrankreich ist die Landschaft der Ardeche ohnehin ein Paradies für Aktivurlauber: Wanderwege und Kletterfelsen, Wildwaser- und Rafringstrecken, Reitwege, Höhlen und Rundflüge bieten ein reichhaltiges Sport- und Freizeitgrogramm.

Mit dem Rad, zu Fuss oder hoch zu Ross durch die Ardeche-Schlucht, oder eine unvergessliche Motorradtour in Gorges de l'Ardèche machen: Jeder, der das unternommen hat, ist vollständig begeistert.

Mehr Sehenswertes in der Ardeche - Region...

Freilich bringt so viel Tourismus in einer so schönen und schützenswerten Landschaft auch Einschränkungen mit sich: So ist Grillen und Wildcampen in der Ardeche.Region und vor allem in der Schlucht strengstens verboten.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.