Gorges de Daluis

Gorges de Daluis Schlucht (Alpes-Maritimes) Gorges de Daluis Schlucht (Alpes-Maritimes)

Gorges de Daluis Schlucht (Alpes-Maritimes)

Zwischen Guillaumes und Daluis bildet das Tal der Var einen tief eingeschnittenen Canyon, die Schlucht der Gorges de Daluis.

Bild: Kaum zu erkennen in der engen Schlucht verläuft die Strasse...

Die Straße in der Gorges de Daluis Schlucht verläuft - nach tiefen Einschnitten - an manchen Stellen hoch über dem Grund der Var-Schlucht am Rand senkrecht abfallender Felswände und bietet eindrucksvolle Blick in die Tiefe.

Die Strecke gehört unbestritten zu den schönsten Motorradtouren in den Alpen und in der Provence im Süden Frankreichs.

Etwa nach halber Strecke erreicht man einen spektakulären Punkt, wenn nicht sogar den Höhepunkt der Tour:

Der Punkt bezeichnet die Pont de la Mariée (Marienbrücke), eine die Schlucht überspannende Bogenbrücke, die das nördliche Ende der eindrucksvollen Strecke markiert. Der Pont de la Mariee, heute ein Paradies für Bungeespringer, ist sagenumwoben.

So soll sich von der Pont de la Mariée einst eine Jungrfrau (oder Braut – die Geschichte ändert sich je nach demjenigen der sie erzählt) der Legende nach aus Liebesschmerz in den Tod gestürzt haben.

Der Streckenverlauf auf der knapp 12 Kilometer langen Route durch die Gorges de Daluis Schlucht von Daluis nach Guillaumes ist schlicht atemberaubend. Allein die Ausmasse der Landschaft – die Tiefe der Schlucht und die Höhe der Bergkuppen rings herum sowie der Blick auf schwindelerregende Serpentinen geben reichlich Adrenalin-Stösse.

Die Farbe des Felsgesteins entlang der Strecke wechseln in verschiedenen, teils unglaublich intensiven Rottönen. Dunkelroter Fels, der strahlend blaue Himmel der Provence und immer wieder herrliche und tiefe Blicke in die Schlucht. Die Strecke verläuft tollkühn oberhalb der Schlucht am Fels entlang.

Spätestens jetzt weiss man, warum man in Südfrankreich Urlaub machen wollte.

Die Straße führt in ihrem wilden Verlauf durch mehrere kurz hintereinander folgende, einspurige Tunnels. Auf der gegenüberliegenden Bergflanke führt die Strasse ebenfalls am Rande des Canyons entlang. Nach einem der Tunnel vereinen sich beide Fahrspuren, um sich dann vor dem nächsten Tunnel erneut zu trennen.

Auch auf diesem Streckenabschnitt der Tour durch die Gorges de Daluis Schlucht bietet die Straße immer wieder spektakuläre Aussichten in den Canyon hinab.

Die Daluis-Felsschlucht ist hier nicht das einzige natürliche Wunder und die Pont de la Mariée nicht das einzig Sehenswerte:. "La grotte du Chat", eine der zahlreichen Höhlen und Grotten in Südfrankreich ist eines der größten Höhlensysteme mit unterirdischen Wasserfallen und Tropfsteinen (Stalagmiten, Stalaktiten und weiteren Verhärtungen mit zahlreichen Kammern und Galerien. (ist mehr nicht offen für die Öffentlichkeit)

Die Daluis- und die Cians-Schlucht lassen sich über den Ort Guillaumes zu einer ca. 80km langen Rundtour verbinden. So kann mann in Daluis starten und von Daluis nach Guillaumes fahren, um dann von Guillaumes nach Beuil durch die Schlucht Gordes du Cians zu gelangen.

Einige Orte liegen auf dieser Wegstrecke, die es sich lohnt, anzuschauen: Entrevaux, Puget-Theniers, Beuil. Und Pont de la Mariee ... ein Paradies für Bungeespringer.

Auch den Skiort Valberg tangiert man auf der D28 zwischen Guillaumes und Beuil. Der Wintersportort gehört mit seiner erst 70jährigen Geschichte sicher zu der grossen Gruppe der hässlichsten Wintersportorte der Alpen, die geniale Aussicht auf die Seealpen entschädigt den Biker und die sehr zahlreichen Radler für die betonierten Bausünden früherer Jahre.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.