Département Savoie

Département Savoie Département Savoie

Département Savoie

Das französische Département Savoie (dt. Savoyen) im Osten Frankreichs, in der Region Rhône-Alpes.

Trotz seiner helvetisch anmutenden Flagge grenzt das Département Savoie nicht an die Schweiz.

Bild: Schnee- und Skiparadies Savoien

Die Region wird umgeben vom nördlich angrenzenden Département Haute-Savoie, im Osten und Süden an die italienische Provinz Turin und das Département Hautes-Alpes, im Westen an die Départements Isère und Ain.

Hoch alpines Land prägt die Gegend, die von dem Flusslauf der Isère und vieler kleiner Nebenflüsse durchzogen wird.

Auf dem felsigen Boden ist Ackerbau nur in geringem Masse möglich, nur etwa ein Drittel des Gebietes ist anbaufähig. Trotzdem bestimmt die Land- und Forstwirtschaft neben Weinbau und Tourismus die Savoien.

Die wichtigsten landwirtschaftlichen Produkte sind außer Getreide auch Kartoffeln, Tabak, Hanf, Kastanien und Wein (ca. 140.000 hl).
Auf den sehr nahrhaften, malerisch gelegenen TV-tauglichen Hochweiden (Almen) im Département Savoie grasen vor allem Rinder und Schafe vor idyllischen Bergkulissen. In den Bergen finden sich auch Ausgangsstoffe wie Maulkbeerbäume für die Seidenkultur, vorzügliches und allenthalben vorhandenes Baumaterial, ausserdem Steinkohle und Eisenerz.

Ferienwohnungen Savoie bieten wie die Landschaft ein breites Angebot an unterschiedlichen Landschaften direkt vor der Haustür.

Savoie – auf Ihre Gesundheit! A votre Santé!

Im Gebiet des einst mächtigen Königreiches Savoyen erkannte man früh die heilende Wirkung der Mineralquellen.

Einige der besten, wie die Quellen in Aix-les-Bains (die heißen Schwefelquellen haben eine Temperatur von ca. 43-45°), sind seit weit über einhundert Jahren Ziel von gekrönten Häuptern und adligen Herrschern, Prominenten und Heilung Suchenden einfacher Herkunft.

Frische Bergluft, einfache aber frische und gesunde Mahlzeiten und Bewegung an frischer Luft ergänzen heutzutage den Erfolg der therapeutischen Anwendungen bei Kuraufenthalten in den Thermal- und Kurorten des Departements Savoie. Wanderungen, Fahrradtouren und Ruhephasen werden von spezialisierten Therapeuten nach individueller Kondition kombiniert mit Bädern, Massagen, Aqua-Gym und Packungen.
So bieten sich ausser vom Arzt verschriebene Kuren in den Savoien Wellnessurlaub oder Kombinationen von Skiurlaub mit Wellness oder Sommerreisen in die Berge mit Thermalbädern an.

Natur und Sport

Auf und ab über Stock und Stein: Rund um die grösseren Städten des Departements, Albertville, Chambéry, Saint-Jean-de-Maurienne empfängt einen die wildromantische Natur der Alpen und fordert sportliche Aktivitäten.

Aufstiege zu Fuss, mit dem Rad oder auf Schneeschuhen auf Wegen, Pfaden und Loipen, Klettertouren in den Felsen und Kraxeltouren in unwegsamen Gelände werden stets belohnt mit einem unglaublichen Fernblick in die imposante Bergkulisse oder das tief unten liegende Tal.

Wege, Loipen und Wanderpfade bieten Ausflüge und Alpentouren in jedem Schwierigkeitsgrad. Weniger auf sportliche Leistung, dafür mit dem Schwerpunkt auf Natur und Umwelt in der hochsensiblen Tier- und Pflanzenwelt der Savoier Alpenberge, sind die zahlreichen von Experten geführten Naturwanderungen: Hier kann man sich über seltene Tiere und Pflanzen, die teilweise nur hier vorkommen, informieren und seltene Tierbeobchtungen machen.

Wichtiger und prägender Bestandteil der Natur im Departement Savoie ist das Wasser: Wildbäche, Flüsschen und grössere Flüsse bilden ein enges Netz von Wasseradern.

Der grösste See im Norden des des Departements Savoie ist der Lac du Bourget (deutsch See von Le Bourget). Er ist der größte natürliche See Frankreichs und bereits seit dem 19. Jahrhundert ein klassisches Ziel für Touristen. Der Lac du Bourget verfügt mit dem schiffbaren Kanal im Nordosten über eine Anbindung an das Binnenschiffahrtnetz Frankreichs. Über diesen Kanal ist der 145 Meter tiefe und 3,5 Kilometer breite natürliche Bergsee mit der Rhône verbunden.

Im Touristenzentrum und Kurort Aix-les-Bains ist eine Schifffahrtsgesellschaft ansässig, die verschiedene Schiffahrtsangebote, Programme für Dampferfahrten vom Partyschiff bis zu privaten Bootstouren mit motorisierte Sportbooten und Segelschiffen bietet.

Neben den aktiven Sportlern in den Bergen der Savoien ist also auch Wassersport ein Teil des Urlaubsangebotes der Region – und warum eigentlich nicht einmal ein schönes Angelwochenende…? Die Savoien bieten Ruhe und Entspannung – und pure Natur, die man sommers wie winters mit den Händen greifen kann.

Genussregion Savoie

Wein und Käse (Tomme de Savoie, Reblochon) in exzellenten Qualitäten, frische Flussfische und wilde Bachforellen, geräuchertes und geschmortes sovie die Früchte aus Wald und Feld bestimmen die Schlemmer-Speisekarten der Genussregion Savoie.

Traditionelle, regionaltypische Savoier Gerichte wie das berühmt-berüchtigte Tartiflette sind eine Kamfansage an jede Art von Diät. Im Gegenteil sind zart geräucherte Forellenfilets paradiesisch lecker und leicht, stets begleitet von einem eleganten Wein der Region.

Wichtige und bekannte Orte und Städte in den Savoien
Aime-la-Plagne (Etappenort Tour de France,.Skigebiet)
Aix-les-Bains am Ufer des Lac du Bourget – Kur- und Bäderstadt mit Casino, Galopprennbahn und tausenden Besuchern.
Albertville (Austragungsort der Winterolympiade 1992)
Bourg-Saint-Maurice
Courchevel (sehr bekanntes Wintersportgebiet im Parc national de Vanoise)
Méribel – Wintersport, Skistationen, Lifte
Notre-Dame-de-Bellecombe – romantisches Bergdorf und Wanderzentrum
Pralognan-la-Vanoise – Paradies für Naturfreunde im Nationalpark Vanoise
Tignes - Traumpisten und familienfreundliche Unterkünfte
Val-d'Isère - Austragungsort von Weltcuprennen im alpinen Skiweltcup. Außerdem wurden hier die alpinen Wettkämpfe bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville auf der berüchtigten Rennstrecke La face de Bellevarde ausgetragen. Die Alpinen Skiweltmeisterschaften 2009 finden ebenfalls im Val-d'Isère (Isere-Tal) statt.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.