Département Haute-Savoie

Département Haute-Savoie Im Département Haute-Savoie machen nicht nur Skifans, Wanderer und Gourmets gern Urlaub

Département Haute-Savoie in Süd-Ost-Frankreich: Das französische Département Haute-Savoie, früher auch Obersavoyen oder Hochsavoyen genannt, liegt eigentlich im Osten Frankreichs, für Frankreich-Urlauber aus Deutschland jedoch liegt es eindeutig im Süden und Ferinhäuser, Ferienwohnungen Chalets und andere Ferienimmobilien in Haute-Savoie finden immer mehr Ferienhausgäste aus Deutschland, die hier Urlaub machen.

Bild: Berge und Wasser in herrlicher Verbindung am Lac d'Annecy

Das Gebiet der Hochsavoien mit seinen Grenzen zum Schweizer Kanton Genf und den Genfersee sowie zum Schweizer Kanton Wallis und die italienische Region Aostatal berührt die französischen Departements Savoie im Süden und Ain im Westen. Die Hauptstadt der Haute-Savoie ist die französische Stadt Annecy am Ufer des gleichnamigen Sees ( Lac d’Annecy).

Gross, grösser, am grössten…

Seen und Wasserläufe spielen ohnehin eine wichtige Rolle in der Region: Mit dem Genfer See (Lac Léman) und dem Anncy-See (Lac d'Annecy) und den Waserreservoiren des Lac d'Aiguebelette und des Lac du Bourget im Nachbar-Departement Savoie verfügen die Hoch-Savoien über die grössten Trinkwasserreserven im westlichen Alpenraum. Das Gebiet wird von der Rhône, der Arve, Dranse und seinen Nebenflüssen mit Wasser versorgt und verfügt selbst über viele bedeutende Minaralwasserquellen. Die bekannteste Quelle, die Quelle für das Mineralwasser Evian liegt in Évian-les-Bains (Haute-Savoie) und gehört heute dem Danone (Eaux) Konzern.

Gross, grösser, am grössten…das gilt auch für die imposante Bergwelt im Département Haute-Savoie. Der höchste Berg der Alpen, der Mont Blanc (4.810,9 Meter hoch) und das nach ihm benannte Mont Blanc Massiv (massif du Mont Blanc) liegen im Departement Haute-Savoie in Frankreich. Haute-Savoie ist ein durchgehendes Gebirgsland und beinhaltet neben der Montblancgruppe zahlreiche weitere Alpengipfel und malerische Täler (darunter das berühmte Tal von Chamonix).

Land-, Vieh- und Forstwirtschaft erzeugen Getreide und Kartoffeln, vor allem jedoch hochwertige Milch und Milchprodukte wie einige berühmte Käsesorten.
Neben der Landwirtschaft und der Viehzucht sowie einiger Industrie ist vor allem der Tourismus in den Skigebieten der französischen Alpen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Im Gegensatz zu anderen Regionen ist der Tourismus in Haute-Savoie kein Ersatz für verloren gegangene Wirtschaftskraft. Mit traditionellen französischen Urlaubs- und Reisezielen Megève, Chamonix, Morzine-Avoriaz, Flaine und La Clusaz befinden sich alt bekannte, herausragende Skigebiete in günstiger Verkehrslage zu Genf. Die Anreise ins Departement Haute-Savoie gelingt dank der Flughäfen in Genf und Grenoble sowie gut ausgebauter Strassen und Schienenwege sehr komfortabel. Eisenbahnlinien von Aix über Annecy nach Genf und von Collonges über Annemasse nach Saint-Gingolph durchschneiden das Département mit seinen vier Arrondissements: Annecy, Bonneville, Saint-Julien-en-Genevois und Thonon-les-Bains.

Einst eine der ärmsten Regionen Frankreichs, ist das Departement Haute-Savoie heute ein viel gefragtes Reiseziel für Frankreich-Urlauber für verschiedendste Arten von Urlaub: Am beliebtesten nach wie vor der Winterurlaub im Schnee der Berge, neben Wanderurlaub, Camping, Trecking- und Aktivurlaub, Angelurlaub oder Urlaub auf dem Bauernhof. Südfrankreich-Netz hat Ihr Ferienhaus Haute-Savoie in schönen Orten und Städten sowie in der Nähe bekannter Urlaubsorte und Touristenzentren der Region Haute-Savoie. Urlaub in den Bergen, in einer der eindrucksvollsten Berglandschaften der Welt, das ist Urlaub in Haute-Savoie.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.