Val d’ Allos

Val d’ Allos (Skigbiet)

Das Skigebiet von Val d’Allos liegt im französischen Département Alpes-de-Haute-Provence.

Der bekannte französische Skiort in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur bietet hervorragende Ski- und Wintersportbedingungen.

230 Kilometer alpine Skipisten verteilen auf der Skistation von Val d’Allos 1800 (la Foux / Pra Loup) und der Skistation von Val d’Allos 1500. (Le Seignus).

Ausserdem sind Skilanglauf und Schneeschuhwanderungen möglich. Für die nächsten Winterferien im Schnee sollten Skifans sich die grandiose Bergkulisse im Skigebiet von Val d’Allos vormerken.

Unberührte und tief verschneite Natur, kilometerlange Abfahrten machen das Tal von Allos zum einem beliebten Urlaubsziel mit ständig steigenden Übernachtungszahlen.

Ferienwohnung Val d’Allos mit der Piste vor der Tür

Ein professionelles Netz von Pisten, Skiverleihstationen und Skischulen vor der Tür der Ferienwohnung Allos bietet Skivergnügen für Jedermann.

Die Wohnungen befinden sich in verschiedenen Residenzen in der Ortschaft Allos. In der Ferienanlage selbst wird jeder Komfort geboten: Skiraum. Öffentliche Parkplätze. Einkaufsgeschäft, Lebensmittelgeschäft, Restaurant, Skisportanlagen in 200 m Entfernung.

Billige Ferienwohnungen im Skigebiet Val d’Allos sucht man vergeblich, besonders nicht in der Hochsaison für Skifahrer im Februar und März, wenn zugleich Ferienzeit ist.

Fast unwirklich wirkt es, wenn im Val d’Allos unter der Sonne der Alpen plötzlich leichter Schneefall einsetzt.

Ganz in der Nähe von Val d’Allos: Der Col d’Allos, ein Straßenpass im französischen Département Alpes-de-Haute-Provence mit einer Passhöhe von 2.247 m ü. NN ist nur knapp 15 Kilometer entfernt. Der Alpenpass verbindet Barcelonnette (1150 m) im Tal der Ubaye mit Colmars (1261 m), von wo auch die Straße über den Col des Champs über die Alpen führt.

Der Col d’Allos liegt wie der Col de la Cayolle und der Col de la Bonette im nahen Naturpark „Parc National du Mercantour“, in dem sogar ein See Lac d’Allos) den Namen des Skigebietes trägt. Unweit der Passhöhe des Col d’Allos entspringt der Fluss Verdon, der später durch den spektakulären „Gorges du Verdon“ (Grand Canyon du Verdon) zu Tal rauscht.

Bekannt ist die Gegend um Allos jedoch nicht nur als Skigebiet:

Der Alpenpass Col d’Allos stand insgesamt schon 33 mal im Programm der Tour de France. Damit gehört er zu den zehn am häufigsten befahrenen Pässen der Frankreichrundfahrt, zuletzt war die Tour im Jahre 2000 zu Gast in der Region. Urlaub im Val d’Allos lohnt sich allemal als Winterurlaub, die Urlauberzahlen im Sommer nehmen allerdings ebenfalls stetig zu.

Mehr Informationen zum Skigebiet Val d’Allos

Webseite www.valdallos.com
Telefon +33 (0)4 92 83 02 81
Email info@valdallos.com

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.