Departement Aude

Aude (Departement Aude) Südfrankreich Küstenlandschaft in Aude (Departement Aude) Südfrankreich

Departement Aude - La petite France im Languedoc Roussillion: Das südfranzösische Departement Aude liegt in der Region Languedoc-Roussillion an der Mittelmeerküste. Im Norden grenzt das Departement Aude an das Departement Herault und im Süden das das Departement Pyrenees-Orientales.

Hauptstadt des Departements Aude ist die malerische französische Stadt Carcassonne mit ihrer weltberühmten Burganlage der „Cité“. Die Aude, ein Fluss in Frankreich, durchfliesst das Departement im Süden Frankreichs und gab ihm seinen Namen. Aude selbst gliedert sich in sieben Gebiete: Montagne Noir, Corbières-Fitou, Pyrénées-Audoises, Lauragais, Narbonnais, Minervois und Carcassonnais. Die wichtigsten Städte im Aude sind neben der Hauptstadt und Präfektur Carcassonne die Städte Limoux und Narbonne mit seiner Nachbarstadt Narbonne-Plage, wo Ferienwohnungen Aude für den Urlaub am Mittelmeer so gern gebucht werden. Der wichtigste Wirtschaftszweig im Aude ist der Weinbau. Tourismus, produzierende Industrie, Tourismus und etwas Bergbau bilden weitere wirtschaftliche Säulen der Region.

Aude - Ein privilegiertes Gebiet

"Il est une terre privilégiée" schreiben Reiseführer über das Departement Aude. Wer Urlaub in Südfrankreich macht und die pittoresken Landschaften, Berge und das Meer, die Burgruinen aus der Katharerzeit (Chateau de Cathare) und Klöster bestaunen konnte, der kommt wieder her.

Die intakte Natur mit einer riesigen Artenvielfalt und Sehenswürdigkeiten, die die UNESCO als Weltkulturerbe deklariert hat, machen das Departement Aude zu einem beliebten Reise- und Urlaubsziel für Individualtouristen. Ausgedehnte prächtige Weinfelder im Aude, alte verträumte Dörfer und Städte mit hervorragenden Restaurants und nette Menschen kennzeichnen dieses Fleckchen Erde im Süden von Frankreich, das wegen der Vielfalt der landschaftlichen Eindrücke als "das kleine Frankreich" bezeichnet wird.

Aude mit alle Sinnen erleben

Im Aude kann man Südfrankreich mit allen Sinnen erleben: Das Zirpen der Grillen in der nach Lavendel, Thymian und Rosmarin riechenden warmen Sommerluft der Garrigue wirkt ebenso angenehm wie das sanfte Plätschern der Wellen an den herrlichen Sandstränden des Mittelmeeres. Hier geht der Blick hinüber auf die mächtige Bergkette der Pyrenäen die auf ihren Gipfeln noch lange im Frühjahr weisse Schneemützen tragen, während in der Ebene schon Kirschen, Nektarinen und Pfirsiche blühen.

Die Aude verwöhnt den Urlauber mit der Wärme von durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr, mit der Weite des Meeres und des blauen Himmels und natürlich mit kulinarischen Leckerbissen der Küche in Südfrankreich (zb. im 2-Sterne-Restaurant in Fontjoncouse: "Auberge du Vieux Puits") und exzellenten meist roten und sehr vollfruchtigen Weinen.

Urlaub am Mittelmeer

Herrliches sonniges und warmes Klima, breite feinsandige Strände und Wassertemperaturen im Mittelmeer von oft 25°C im Sommer machen die Badeorte im Aude zu gefragten Urlaubs- und Reisezielen. In Ferienorten wie Narbonne Plage lassen die Sonnenhungrigen am Strand und in den warmen Wellen des Golfe du Lion sich verwöhnen. Manche lassen in FKK-Dörfen oder FKK-Campings auch die letzten Hüllen fallen – Südfrankreich ist eben auch das ideale Reiseziel für FKK-Urlaub. Ferienwohnungen Aude werden alljährlich von Badeurlaubern und Familien mit Kindern, im Hinterland aber auch von von Künstlern und Naturfreunden gemietet, die oft jedes Jahr als Stammgast nach Südfrankreich zurückkehren.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Werbung

Letzter Artikel

Wohnmobil-Rastplatz

Stell- und Rastplätze für Wohnmobile
Die spezielle Art von Wohnmobil-Stellplatz als Tank- und Rastplatz für Wohnmobile mit oder ohne Service-Einrichtungen, wo man im Urlaub mit dem Wohnmobil in Südfrankreich übernachten und gratis oder sehr preiswert das Camping-Mobil stehen lassen kann, hat in den letzten Jahren kaum noch zugenommen.

Weinbau-Region Gers

Weinstrassen Süd-Westen
Landschaft und Winzer der Weinbauregionen Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes Condomois, Floc de Gascogne, Madiran, Pacherenc und Saint Mont empfangen Wein-Touristen mit einem Füllhorn der leckersten und edelsten Tropfen links und rechts der Strassen und Wege.

Gendarmerie

Rechtsanwalt - Service
Ein Rechtsanwalt vertritt Ihr gutes Recht – aber kann ein Rechtsanwalt oder eine Anwältin in Frankreich Sie und Ihr Problem verstehen, geschweige denn lösen, wenn das Gericht in Frankreich sitzt, Gegner und Richter, Polizei oder Staatsanwalt nur französisch sprechen, Sie selbst aber nicht?

Weinbaugebiet Centre-Loire

Centre-Loire
Die Weinbau-Region Centre-Loire, die sich grösstenteils in den Departements Loire-Atlantique, Vendée, Maine-et-Loire, Deux-Sèvres, Vienne, Sarthe, Indre, Indre-et-Loire, Loir-et-Cher, Loiret, Cher, Nièvre, Allier, Puy-de-Dôme und Loire befinden sind neben Languedoc-Roussillion und Bordelais eines der grössten Weinanbau-Gebiete in Frankreich.

Weinbaugebiet Roussillion

Roussillion
Roussillion-Weine sind bei Wein aus Südfrankreich für den Spass am Tisch verantwortlich. Das sagen die Winzer im Roussillion, dem Weinbaugebiet in Katalonien.

News

Südfrankreich zu Hause
Um das französische Flair zu genießen, müssen Sie nicht zwingend nach Frankreich reisen. Das geht auch ganz gemütlich vom Balkon aus. Ein wenig vorbereiten muss man dafür allerdings schon.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.