Drôme

Die Drôme (Fluss)

Die Drôme ist ein Fluss in Südfrankreich im Département Drôme in der Region Rhône-Alpes.

Die Quelle der Drome (frz: la Drôme) liegt in den französischen Voralpen auf 1600 m Höhe im Gemeindegebiet von La Bâtie-des-Fonds.

Die Drôme fließt als einer der bekannten Flüsse der Provence durch die Städte Die und Crest, indem sie auf 110 Kilometern Flusslauf durch die Provence einen Höhenunterschied von fast 1500 Metern hinter sich lässt.

Quer durch Lavendelfelder und grüne Hügel, in denen es nach den Kärutern der Provence duftet, schlängelt sich die Drome Richtung Süden. Nach 110 km fliesst die Drôme an ihrer Mündung südlich von Valence in die Rhône. Sie gehört nicht zu den schiffbaren Flüssen in Frankreich.

Die Drome ist ein typisch mediterraner Fluss, dessen Wasserstand und Fliessgeschwindigkeit sich strak ändern können. Während die Drôme im Sommer wenig Wasser führt, verwandelt sich der Flusslauf sich im Frühling und Herbst in ein reißendes Gewässer.

Während der Schneeschmelze und nach heftigen Regenfällen kann die Drome so stark anschwellen, dass selbst grössere Steine und Baumstämme in den Fluten des Flusses mitgerissen werden. Regenfälle können wegen des grossen Einzugsgebietes der Drome von fast 1700 km² dabei auch grossflächige Überschwemmungen zur Folge haben.

Die Drôme ist ein Feriengebiet und zugleich attraktives Revier für den Kajak- und Kanusport. Der Oberlauf der Drome sollte mit seinen Stromschnellen und seinem Wildwasser nur von geübten Kanuten und Paddlern befahren werden.

Ähnlich der weiter südwestlich liegende Fluss Ardèche bietet die Drome jedoch Wassersportmöglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden, in ruhigen Flussabschnitten kann man auf der Drome gemütlich Boot fahren.

Der Tourismus entlang der Drome hat in den letzten Jahren stark zugenommen, die Urlauber sind begeistert von der Flusslandschaft und der Region der Provence. Die provenzalische Drome, das Tal der Drome, die Hügel der Drome, der Royans-Vercors und die Ebenen von Valence bieten gleich fünf unterschiedliche Landschaftsbilder entlang der Drome.

Fotos von Landschaften, Tourismus, Städte, Dörfer, Hotels, Campingplätze machen die Reise in Regionen und Departements entlang der Drome mit vielfältigen Möglichkeiten für Urlaub im Flussgebiet der Drome interessant.

Neben den wunderschönen Landschaften, die zwischen dem Gebirge und der Ebene liegen, bietet die Region Drôme vor allem Weinliebhabern, Genussmenschen und Feinschmeckern ein volles Urlaubsprogramm. Zahlreiche Anbieter von Wein- und Schlemmerreisen Südfrankreich haben die Region und ihre Spezialitäten (u.a. Nougat) im Reise-Programm.

Wer es individueller mag oder zum Canyoning das eigene Boot mitbringen möchte, sucht sich unter den Ferienwohnungen und Ferienhäuser Drôme die passende Ferienunterkunft für den Urlaub in Südfrankreich aus.

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.