Badeorte am Atlantik

Badeorte in Südfrankreich am Atlantik Badeorte in Südfrankreich am Atlantik: Endlose Sandstrände und Dauer-Wellen

Badeorte in Südfrankreich am Atlantik: Die Badeorte im Südwesten Frankreichs bieten das gesamte Spektrum traditioneller und moderner Ferienorte für den Südfrankreich-Urlaub am Meer, egal ob Strandurlaub oder Tauchurlaub. Badeorte wie Biarritz dienten schon im 19. Jahrhundert gut betuchten Reisenden aus aller Welt als Erholungsort. Der luxuriöse Badeort am Golf von Biskaya am Fusse der Pyrenäen hat schon viele wichtige Personen aus Politik, Kunst und Unterhaltung als Badegäste beherbegt, darunter Scheichs, Kaiser und zahlreiche VIPS aus der Unterhaltungsbranche.

Zahlreiche Villen und schöne Häuser geben Biarritz, Bayonne oder Saint-Jean-de-Luz als klassischen, baskischen Badeorten einen ganz eigenen Charme. Ferienwohnungen und Ferienhäuser Pyrenees-Atlantiques in den alten Badeorten Südwest-Frankreichs am Atlantik sind häufig privates Eigentum und werden meist nur vom Eigentümer oder dessen Familie und Freunden für den Urlaub am Meer genutzt. Das Baden hatte lange Zeit nur geringen Stellenwert, denn neben der gesunden, salzhaltigen Luft war es vor allem in früherer Zeit auch das gesellschaftliche Ereignis der Sommerfrische am Meer an sich, das die vermögenden Touristen lockte.

Moderne Ferienanlagen der Region Landes in den Badeorten an der Cote Argent, der „Silberküste“ im Südwesten Frankreichs bieten eine riesige Auswahl an Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten am Strand und im Wasser. In bekannten Badeorten wie Mimizan-Plage, Hossegur, Lit-et-Mixe, St. Girons, Lacanau oder Biscarosse-Plage suchen und finden tausende Südfrankreich-Urlauber moderne, familiengerechte Unterkunft vor allem zur Hauptreisezeit in den Sommerferien. Das Angebot der Badeorte an Unterhaltung mit Konzerten, Feuerwerken, Umzügen und Festen sowie Sport und Spiel ist vor allem auf Familien mit Kindern und sportliche Urlaubsgäste abgestimmt. In den örtlichen Tourismusbüros der Badeorte kann man sich über die Zeiten von Ebbe und Flut informieren. Bei Ebbe locken die breiten Sandstrände vor allem die Kinder zum Spielen, auflaufende Flut hingegen bringt vor allem den Surfen die „perfekte Welle“ um auf ihr möglichst cool bis zum Strand zu reiten.

Von den fünf Departements der Region Aquitanien haben nur drei einen direkten Zugang zur Atlantikküste: Pyrenees-Atlantiques, Landes und Unterkunft Gironde. Badeorte am Atlantik finden sich daher nur in diesen Departements. Lot-et-Garonne und Dordogne liegen im Hinterland der Küste, sind allerdings landschaftlich sehr reizvoll, so dass vom Ferienhaus Lot-et-Garonne oder Dordogne auch die Fahrt an einen der zahlreichen Badestrände lohnt. Ferien auf dem Land und Strandurlaub in Südfrankreich lassen sich so ideal verbinden.

Foto: VoyageMedia

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.