Kanu Allier Paddeln auf dem Fluss Allier ist in der gleichnamigen Auvergne-Region beliebtes Freizeit-Vergnügen

Allier (Auvergne)

Urlaub im Département Allier ist nicht selten Urlaub auf dem Wasser oder mindestens am Wasser. Gab doch der Allier, der die Auvergne-Region Allier durchfliesst, dem Departement seinen Namen. In manchen Gassen inmitten uralter Häuser-Fassaden meint man fast Geräusche aus vergangenen Jahrhunderten zu hören, das Klappern von Holzkarren auf dem Pflaster oder das Wiehern von Pferden der Landesherren und Ritter. Allier war einst Heimat der historischen Grafschaft Bourbonnais und Stammsitz des Hauses Bourbon.

Allier - im Zentrum von Macht und Bildung

Südfrankreich-Urlaub auf den Spuren der Vergangenheit, umgeben inmitten historischer Landschaft: Im Norden gelangt man in das Département Nièvre in der Region Burgund, im Osten in das Département Saône-et-Loire, ebenfalls im Burgund, im Südosten an das Département Loire in der Region Rhône-Alpes, im Süden an das Département Puy-de-Dôme, im Südwesten an das Département Creuse in der Region Limousin und im Nordwesten an das Département Cher in der Region Centre. Tiefstes Frankreich, an der Schwelle zum Süden. Und genau so erleben Auvergne-Touristen die Region, in der man laut Fremdenverkehrsamt Allier besonders gut tief durchatmen kann.

Noch vor wenigen Jahrzehnten war Allier erneut Sitz der Mächtigen im Lande – in Vichy sass zur Zeit der Besatzung die französische Regierung. Über 300 Hotels in Vichy machten den Kurort ab 1940 zum bevorzugten Regierungssitz bis zur Befreiung. Weitere bekannte Städte in Allier sind neben Vichy noch Montluçon, Moulins, Cusset und Yzeure. In Vichy trifft man auch den Fluss Allier wieder, der besonders bei Wassersportlern als Wildwasser-Revier (zwischen Langogne und Langeac) bekannt ist und im späteren Verlauf herrlich zum Wasserwandern einlädt. In Vichy wurde durch Rückstau der Lac d’Allier angelegt, der zusammen mit dem Parc Omnisports wunderbare Wassersport- und Freizeitmöglichkeiten bietet. Später, nachdem der Allier eine imposante Kanalbrücke passiert hat, mündet er in die Loire.

Allier ist auch Ziel für Bildungs- und Studienreisen, vor allem Sprachreisen. In Vichy wurde in Zusammenarbeit mit der Universität Clermont-Ferrand die renommierte Sprachschule Cavilam gegründet, an der in der Sommerzeit mehr als 1000 Studierende anderer Länder auf mehrwöchigen Kursen Französisch lernen und Unterkunft in Allier finden. Auch die grösste Stadt in Allier, Montlucon, lohnt einen ausführlichen Besuch – wenn man sich für die mittelalterlich geprägte Altstadt und für die über zwanzig Bauten bzw. Objekte interessiert, die als Monument historique in der Base Mérimée (Datenbank des französischen Kulturministeriums) klassifiziert oder in deren Zusatzverzeichnis eingetragen sind.

Allier - Familienfreundliches Reiseziel der Auvergne

Vielleicht doch lieber Familienurlaub in Allier, mit Aufenthalt und Unterkunft in Yzeure? Die Stadt mit gallo-römischer Vergangenheit erhielt vor wenigen Jahren, am 8. Februar 2005, die Bezeichnung „Ville amie des enfants“ (kinderfreundliche Stadt), die von der UNICEF Frankreich verliehen wird. Während in Deutschland seit Jahrzehnten Politik und Wirtschaft für ein fast durchgehend kinder- und familienfeindliches Umfeld sorgen, kann man sich in der so wenig bekannten Ferienregion Allier ein reales Bild davon machen, warum die Geburtenrate in Frankreich beinahe doppelt so hoch ist wie zu Hause… Allein deshalb ist Auvergne-Urlaub in Allier nur zu empfehlen.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Für Gourmets

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.