Zwischenstopp mit Party in Sete

Sete-Hafen
Im Jachthafen von Sete in Südfrankreich kann man

„Escale à Sète“ – Zwischenlandung im Languedoc-Roussillion

In Sète, einer südfranzösischen Hafenstadt am Golfe du Lion, dreht sich zu Ostern alles um maritime Traditionen. Escale bedeutet in der Sprache der Seeleute Zwischenlandung, Escala a Sète daher Stopover in Sète. Und als Zwischenstopp ist das jährliche Fest in Sète, einem beliebten Ziel für Urlaub in Südfrankreich entlang der schönen Küste, auch organisiert. Vom 6. Bis 9.April, genau am Oster-Wochenende, werden bei der Veranstaltung in Sète, einer weithin bekannten Urlaubs-Destination in der Südfrankreich-Region Herault, mehr als 100 Segeljachten erwartet. Zum Zwischenstopp in Sete 2012 wird der Viermaster Kruzenstern, die zweitgrösste Jacht der Welt, hier vor Anker gehen.

Seemannslieder begleiten zum Osterfest das Treffen der Skipper und Besucher, viele von denen als Gäste in den zahlreichen Ferienanlagen, Campingplätzen und Ferienwohnungen in Sète. Für die Urlaubsgäste und für die Vermieter, Hoteliers und Gastronomen der zahlreichen Restaurants in Sète ist das Frühlingsfest zugleich auch der Beginn der Urlaubs- und Feriensaison 2012 in Südfrankreich, auf den sie sich in den ruhigen Wintermonaten vorbereitet haben.

Jetzt aber, wo alles blüht und die Sonne in Südfrankreichs Ferienregion Languedoc-Roussillion die Menschen ins Freie lockt, hat sich auch Sète herausgeputzt und nutzt die erste grössere Veranstaltung des Jahres, um sich als Urlaubsziel im Süden Frankreichs mit grosser Gastlichkeit und sehr guter touristischer Infrastruktur zu präsentieren.
Die Stadt, die bis zum 19. Januar 1928 Cette und zuvor im 17. und 18. Jahrhundert auch Sette, Septe, Cète, Cept geschrieben wurde, nennt sich okzitanisch Seta und liegt 32 km südwestlich der Stadt Montpellier. Durch die Lage von Sète direkt am Mittelmeer auf einer schmalen Landzunge zwischen dem Mittelmeer und der 18 km langen Lagune Étang de Thau (Bassin de Thau) ist der quirlige Ferienort praktisch von allen Seiten von Wasser umgeben – einer der schönsten Jachthäfen in Südfrankreich macht Sète für Segler und Wassersportler attraktiv.

Wenn am 6. April das Hafenfest in Sète eröffnet wird, können die Besucher selbst sehen, warum der süd-französische Küstenort auch als „Klein-Venedig des Languedoc” bezeichnet wird. Das Oster-Fest rund um den Hafen findet vor allem am Canal Royal (Königskanal), an dem viele Souvenirläden und Restaurants liegen und somit direkt im Stadtzentrum von Sète statt. Maritime Musik, spezielle „Plats“ und Menüs mit viel frischem Fisch und Meeresfrüchten, jede Menge Verkaufsstände zum Gucken und kaufen machen die Gegend rund um den Hafen endgültig wieder zur Touristenattraktion. Vor allem am Samstag, ab dem frühen Abend, ist in Sète wieder richtig Party angesagt! Zufall oder nicht: Viele, die auf dem Weg in den Spanien-Urlaub Richtung Katalonien auf der Autobahn die Küste entlangkommen, machen extra für dieses Veranstaltung in Sete ebenfalls einen Zwischenstopp...

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Datum: 22.03.2012

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.