Südfrankreich-Klassenfahrt 2012

Südfrankreich-Klassenfahrten
Viele Argumente sprechen im Jahr 2012 für einen kurzen Urlaub in Südfrankreich’s katalanischer Region Pyrénées-Orientales.

Südfrankreich-Klassenfahrten 2012 nach Pyrénées-Orientales

Klassenfahrten nach Südfrankreich sind bei Schülern und Lehrern beliebt, denn Südfrankreich als Reiseziel spricht für sich. Doch was sind Pyrénées-Orientales? Und warum sollten Schulklassen heute, im Jahr 2012, nach Pyrénées-Orientales reisen und sich dort nach einer Unterkunft umsehen, und keine Klassenfahrt in die Provence buchen?
Pyrénées-Orientales ist das südlichste Departement in Frankreich. Wie man vermutet, grenzt die Südfrankreich-Region Pyrénées-Orientales an die Pyrenäen, an der Grenze zu Spanien und der Nachbarregion Katalonien. Und genau wie auf der anderen Seite der Landesgrenze wohnen hier Menschen, die stark von der katalanischen Kultur beeinflusst sind und sich in ihr zuhause fühlen, oft auch katalanisch sprechen.
Pyrénées-Orientales ist allein deshalb eine Reise wert. Für Schüler, Abiturienten, Lehrer und ganze Schulklassen ist die Region am Mittelmeer aber vor allem wegen ihrer unglaublich reichen Geschichte mit Schmugglern, Piraten und Seefahrt, Burgenund Schlössern, Liedern und Landschaft, aber auch wegen ihrer herrlichen langen Sandstrände und 300 Sonnentagen im Jahr hoch attraktiv.
Die Durchschnittstemperatur in Pyrénées-Orientales liegt etwa 5 Grad höher als in Deutschland, und der nächste Badestrand ist meist nur wenige Minuten entfernt. Genauso schnell ist man oben in den Pyrenäen auf einer Wanderung oder man geniesst die herrliche Natur, in der Rosmarin, Thymian, Wacholder oder Lorbeer wild zu finden sind bei einer Fahrt mit dem „Petit Train jaune“, einem kleinen gelben Zug bis weit hinauf in die Hochebene der Cerdagne.
Wer möchte, kann einen Ausflug ins Fürstentum Andorra unternehmen, das oben in den Pyrenäen auf über 2000 Metern Höhe genau zwischen Frankreich und Spanien liegt. Oder bei einer Bustour nach Odeillo-Via beim Anblick einer riesigen Sonnenspiegel – Anlage (in der übrigens auch für die NASA geforscht wurde und wird) über absolutes High-Tech Know-How in dieser scheinbar so abgelegenen Region von Südfrankreich staunen. Kultur, Technik, und Geschichte live vor Ort erleben und gleichzeitig Sonne und Meer, super leckeres Essen und jede Menge Spass – viele Argumente sprechen im Jahr 2012 für einen kurzen Urlaub in Südfrankreich’s katalanischer Region Pyrénées-Orientales.

R. Rinnau

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Datum: 25.01.2012

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.