Wassersport-Urlaub Südfrankreich Wassersport-Urlaub Südfrankreich

Wassersport-Urlaub Südfrankreich

Wassersport im Südfrankreich-Urlaub ist für Kanufahrer, Surfer, Taucher und alle anderen Wasserratten ein Muss, ideal für Ferien am Wasser. Flüsse und Seen in Südfrankreich sowie die südfranzösischen Küsten laden in sämtlichen Regionen von der Aquitaine im Südwesten bis zur Cote d’Azur im Südosten Frankreichs zum Südfrankreich-Urlaub mit allen Wassersportarten am, auf oder im Wasser ein.

Wasserwandern, Bootstouren, Kanu fahren

Südfrankreich vom Boot aus erleben auf einer Wasser-Wanderung mit dem Paddelboot, Kanu oder anderen Sportbooten ist intensiver als Hausboot-Urlaub – und trotz der teilweise weiten Anreise mit Caravan und Bootsanhänger kommen jedes Jahr viele Paddler, Kanuten, Rudere und Wasserwanderer an die Flussläufe der Garonne, Dordogne, Rhone, Ardeche, Allier, Durance, Tarn und Lot oder befahren Binnen- und Küstengewässer vor der Cote d’Azur, Cote Vermeille oder Cote d’Argent. Küstennahe Wassersportreviere in Südfrankreich wie das Becken von Arcachon, der Etang de Leucate oder Etang de Thau oder der Canal du Midi zwischen Bordeaux und Bezier sind während der Ferien von Booten aller Art und Grösse, darunter auch motorisierte Sportboote, bevölkert.

Canyoning, Rafting

Wildwasser-Reviere und Reiseziele für Canyoning oder Rafting im Urlaub in Süd-Frankreich finden sich überall dort, wo Berge und Wasser enge Nachbarschaft pflegen. Sage und schreibe 543 Canyons finden Fans allein in der Südfrankreich-Region Provence-Alpes-Cote d’Azur (PACA), weitere 338 in Rhone-Alpes. Hinzu kommen Schluchten mit trockenen und von Wasserläufen durchzogene Abschnitte, Bassins und Canyons in den Pyrenäen, im Zentralmassiv und in den Alpilles, die 10 Meter lang und steil, an andern Orten aber auch über einhundert Meter lang sein können. In direkter Nachbarschaft sind meist auch die Oberläufe südfranzösischer Flüsse zu finden, die für Rafting und Wildwasser-Fahrten mit Kanu oder Kajak ebenfalls eine riesige Fangemeinde haben. Unterkunft in Südfrankreich für Wassersportler in traditionell eher Campingplätze in der Nähe. Hier können die „harten Jungs“ und immer häufiger auch sportliche junge Frauen in den Ferien ihr Hobby ausleben und den Urlaub im mediterranen Süden geniessen.

Surfen, Kite-Surfen, Segeln

Wassersport-Urlaub hat für Surfer vor allem mit Wind, Wellen, Wassertemperatur und einem schnellen Brett zu tun. Surfspots in Südfrankreich wie der Etang de Leucate und viele weitere bieten neben häufigen konstant kräftigen Winden ideale Bedingungen für einen Wassersporturlaub mit eigener Surfausrüstung. Die Bretter und Riggs, Masten und anderes Surf- und Kite-Zubehör sind am oder im Wohnmobil verstaut und als Unterkunft in Südfrankreich während der Surf-Touren dienen natürlich auch hier bekannte Campingplatz-Adressen in Südfrankreich.

Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln, Plantschen

Wasserspass statt Wassersport – Bewegung an frischer Luft bietet das Schwimmen, Tauchen, Schnorcheln und Plantschen in Südfrankreich genau wie „richtiger“ Sport. Ausser zum Tauchen braucht es aber weder grosse Vorkenntnisse und ist für Urlauber in jedem Alter möglich. Wer spezielle Taucher-Reisen und Tauchgänge mit Guides zum Höhlentauchen, Wracktauchen oder Orientierungstauchen sucht, kann bei normaler Gesundheit nach einer kurzen Einführung mit einfacher Taucherausrüstung in ausgewiesenen Tauchrevieren Südfrankreichs abtauchen und wunderbare Urlaubs-Erlebnisse unter Wasser geniessen. Tauchclubs, Tauchschulen und Tauchverleih sind in praktisch allen Häfen in Südfrankreich vor Ort, oft beim „Centre Nautique“ zu finden. Wer es noch nie gemacht hat, kann in den wunderbar warmen Gewässern auch Schwimmen, Tauchen oder Schnorcheln lernen.

Just for Fun

Neben den „ernsthaften“ Sportlern am auf und im Wasser können Feriengäste aller Altersgruppen in Südfrankreichs Wassersportrevieren auch Floss fahren, Wakeboard-Anlagen (teleski) nutzen, Jetski oder Wasserski fahren oder sogar Rennboote, so genannte Jetboats, chartern. Verschiedene kleine Parks bieten spezielle Wassersport-Angebote für Kinder an, und neben den Wassersportrevieren in freier Natur hat das Urlaubs- und Wassersport-Paradies Südfrankreich noch mehrere sehr gute Aquaparks zur Auswahl.

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.