Fahrrad fahren mit Kindern

Fahrrad fahren mit Kindern in Südfrankreich Fahrrad fahren mit Kindern in Südfrankreich, und gemeinsam Rast machen, die Sonne geniessen...

Fahrrad fahren mit Kindern in Südfrankreich

Im Familien-Urlaub mit den Kindern Fahrrad fahren oder einen Fahrradausflug mit Kindern in Südfrankreich planen. Fahrrad fahren mit Kindern erfordert eine besondere Planung und Vorbereitung. Kinder sind weder kleine Erwachsene noch erfahrene Radfahrer.

Vom passenden Fahrrad für Kinder über geeignete Kleidung und kindgerechte Fahrradstrecken möglichst abseits von verkehrsreichen Land- oder gar Nationalstrassen in Südfrankreich muss einiges beachtet werden. Das Alter und die Erfahrung des Kindes / der Kinder im Umgang mit dem Fahrrad sollten an erster Stelle stehen, wenn ein Fahrradausflug mit den Kleinen geplant wird.

Im Zweifel ist es besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto zum Ausflugsziel zu gelangen, da Kinder nur Bruchteile der Fahrradstrecken Erwachsener mit Spass absolvieren können. Wo möglich, können die Fahrräder auf dem Fahrradträger in die Nähe des späteren Ausflugsortes oder der geplanten Fahrradtour gebracht werden. Generell gilt, dass auch jeder Radfahrer mal klein angefangen hat.

Das passende Rad für Kinder

Bevor Kinder auf eine Fahrrad-Tour mitgenommen werden, sollte gewährleistet sein, dass sie sicher anfahren, ausweichen, gezielt bremsen und anhalten können. Man fährt nur gemeinsam auf verkehrsarmen Strassen, Wegen und Plätzen, behält Kinder stets im Auge und überfordert nicht. Kinder sollten auch in Südfrankreich immer einen geeigneten und richtig sitzenden Fahrradhelm tragen.

Für Kinder, die noch nicht selbst Fahrrad fahren können oder sollen, ist der Kinderrücksitz am Fahrrad besser geeignet als ein vorn am Rad angebrachter Korb!

Fahrradbekleidung für Kinder

Südfrankreich ist sonnig, deswegen kommen die meisten Urlauber ja auch her. Die Sonne in Südfrankreich ist auch deutlich intensiver und kann von starker Hitze und kühlen Winden begleitet sein. Wer mit Kindern längere Zeit Rad fahren möchte, sollte daher an zweckmässige Kleidung bei sich und den Kindern nicht vergessen. Sehr gut bewährt hat sich das so genannte „Zwiebel-Prinzip“:

Hier wird Kleidung in mehreren, dünnen Schichten getragen und kann bei sich ändernden Fahrbedingungen angepasst werden. Schweissaufnehmende Unterbekleidung und windabweisende Überjacken bilden meist die beste Kombination. Rückstrahler und Reflektoren sind für die Sicherheit der kleinen und grossen Radfahrer unerlässlich, falls sich die Rückfahrt (zb. wegen Reifenpanne oder Wetteränderung) verzögert und Dämmerung oder Dunkelheit einsetzt.

Kindgerechte Routen: Fahrradstrecken / Etappenlängen

Kindgerechte Fahrradrouten in den Hochalpen Südfrankreichs oder in den Hochlagen der Pyrenäen werden Sie vermutlich umsonst suchen. Somit hat schon das Urlaubs- und Reiseziel eine wichtige Bedeutung, um einen Familienurlaub für alle Mitglieder der Familie zu einem Erlebnis werden zu lassen. Start und Ziel für Radtouren mit Kindern sollte idealerweise die Unterkunft, also das Ferienhaus in Südfrankreich oder einer der zahlreichen Campingplätze in Südfrankreich sein.

Kindgerecht sind Fahrradrouten, wenn die Gesamtlänge der gesamten Fahrradstrecke bei 10-jährigen Kindern nicht mehr als 10 Kilometer in ebenem Gelände, bei mindestens zwei Pausen beträgt. Verkehrsreiche Hauptstrassen oder Innenstädte sind ganz sicher nicht für das Fahrrad fahren mit Kindern geeignet. Aber ein Rundkurs im Grünen, der an einigen sehenswerten Plätzen, einem kleinen Bach oder See, einem Tiergehege oder ähnlichen Attraktionen vorbeiführt, ist für gesunde Bewegung an frischer Luft auch für Kinder ein schönes Urlaubserlebnis. Und wenn am eines solchen Familienausflugs, nach ausreichender Anstregung, ein kleines Eis als Belohnung winkt, dann ist die Anstregnung auf dem Rad ohnehin sehr schnell vergessen.

Mit über 10-jährigen Kindern kann man durchaus auch Routen planen, die eventuell ein paar abenteuerliche Elemente für grillen, Lagerfeuer oder sogar Übernachtung beinhalten. Im Zelt zu liegen und in abendlicher Stille den Geräuschen der Natur zu lauschen ist für die meisten Kinder heutzutage eine völlig neue, oft aber unvergessliche Erfahrung. Die Streckenlänge der Fahrradtour kann dann für Hin- und Abfahrt etwa das Alter des Kindes in Kilometern betragen.

Viel Spass beim Fahrrad fahren mit Kindern in Südfrankreich!

Foto: VoyageMedia für Südfrankreich-Netz.de

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.