Urlaub barrierefrei Urlaub in Südfrankreich barrierefrei, bedeutet selbstbestimmt Südfrankreich-Urlaub geniessen

Urlaub Südfrankreich barrierefrei

Urlaub in Südfrankreich barrierefrei, bedeutet selbstbestimmt Südfrankreich-Urlaub geniessen können. Die Regionen in Südfrankreich bieten auch Menschen mit Einschränkungen, Behinderungen oder geistigen oder körperlichen Handicaps viele interessante Möglichkeiten für erholsamen, abwechslungsreichen barrierefreien Urlaub in der Provence, an der Cote d’Azur, in der Camargue, im Rhonetal oder in den Alpen, im Languedoc-Roussillion, in den Pyrenäen, im Massif Central, im Baskenland und anderswo.
Schon die Anreise nach Südfrankreich barrierefrei gestalten, ist das Ziel der Verantwortlichen im Tourismus in Südfrankreich. Verkehrswege und Transportmittel, Busse Bahnen Züge Schiffe und Flugzeuge, Reiseanbieter Beförderungsunternehmen und deren Verbände haben sich eine weitere Verbesserung der Urlaubs- und Reisemöglichkeiten für Südfrankreich-Urlauber mit körperlichen Behinderungen oder eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten ins Programm geschrieben. So soll das Bahn oder Bus fahren, das Fliegen und die Benutzung von Kreuzfahrtschiffen oder Fähren für Jedermann ohne jede Behinderung oder Einschränkung möglich sein und vorhandene Barrieren wie Stufen, Treppen, zu enge Durchfahrten oder Durchgänge, unerreichbare Ticketautomaten, Sanitäreinrichtungen und weiteres weiter optimiert und nicht zuletzt die Fahrgasträume selbst uneingeschränkt erreichbar und frei zugänglich sein.

Label Tourismus barrierefreiÄhnlich sehen es Gastronomen, Hoteliers und Anbieter vieler Ferien-Unterkünfte in Südfrankreich. Das Ferienhaus in der Provence, die Ferienwohnung in Bordeaux, das Hotel in Nizza und die private Pension im Hinterland oder der Campingplatz an der französischen Atlantikküste – sie alle sollen barrierefreie Unterkunft in Südfrankreich bieten und uneingeschränkt auch für Rollstuhlfahrer, Benutzer von Krankenfahrstühlen und Geh- oder anderen Bewegungshilfen nutzbar, als barrierefreie Hotels, Ferien-Unterkunft oder Logis kenntlich und leicht erreichbar bzw. online zu finden sein. Hotelrestaurants, Bars und alle anderen Gastronomie-Betriebe bis hin zum Restaurant am Strand wollen ebenfalls – auch in Zusammenarbeit mit Spezialisten und Betroffenen – für bessere Versorgung und Verpflegung ohne Barrieren und Behinderungen sorgen. Ebenso wie bei der passenden Unterkunft für Rollstuhlfahrer in Südfrankreich gelten die neuen Vorschriften und Regeln für Erwachsene, Senioren, Jugendliche und Kinder mit körperlichen Behinderungen, Erkrankungen oder anderen Einschränkungen.
Skiurlaub Pyrenäen barrierefreiZum Urlaub gehört natürlich auch Sport und Freizeit, Veranstaltungen und Unterhaltung in Südfrankreich. Barrierefrei nach Südfrankreich reisen und sich erholen bedeutet somit auch die Teilnahme an Festen, Feierlichkeiten, Unterhaltungs- Sport- und Freizeitangeboten in den Urlaubs- und Ferienorten. Barrierefreie Strände, Wanderwege, Skipisten und Zugänge zu historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten in Südfrankreich, barrierefreie Museen, der barrierefreie Zugang zu öffentlichen Einrichtungen und die Einführung eines entsprechenden Labels werden hier von örtlichen Tourismus-Büros (Office de Tourisme) in Süd-Frankreich zusammen mit Vereinen und Verbänden, Behörden und Verwaltungen geplant und umgesetzt, aber auch kontrolliert.
„Südfrankreich ist sich seiner grossen Bedeutung für den Tourismus und der Bedeutung des Tourismus für Südfrankreich absolut bewusst“, betonte der Präsident der südfranzösischen Tourismus-Verbände in einem Interview. Eigene Urlaubserfahrungen und Reiseerlebnisse in Südfrankreich zeigen, dass barriere-freier Urlaub und barrierefreies Reisen, Übernachten und Spass haben in Südfrankreich vielerorts bereits Realität ist.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.