Reiseziele für Pilgerreisen

Reiseziele für Pilgerreisen Wallfahrtsorte Südfrankreich Reiseziele für Pilgerreisen Wallfahrtsorte Südfrankreich

Reiseziele für Pilgerreisen Wallfahrtsorte Südfrankreich

Reiseziele von Pilgerreisen sind meist Wallfahrtsorte. Die Wallfahrtsorte in Südfrankreich sind Orte mit religiöser Bedeutung und daher das Ziel einer Pilgerreise oder Wallfahrt.

Bild: Weltberühmt als Wallfahrtsort: Lourdes in Frankreich (wikimedia)

Die religiöse Bedeutung und Bekanntheit eines Wallfahrtsortes und seine religiöse Tradition kann durch ein besonderes Ereignis wie etwa Wunder oder Marienerscheinungen entstanden sein.

Oft begründet sich der Ruf eines Wallfahrtsortes auch oder durch eine heilige Persönlichkeit oder eine Person, die im Nachhinein selig oder heilig gesprochen wurde und die am Ort gelebt oder gewirkt hat, beziehungsweise hier begraben ist.

Wallfahrtsorten oder dem Besuch eines Wallfahrtsortes, meist auch einer Wallfahrtskirche, Grotte, Gruft und anderen Orten, werden besondere Wirkungen zugesprochen, z. B. Heilung von Krankheiten.

Der Besuch eines Wallfahrsortes ist eine Wallfahrt oder eine Pilgerreise. Die Wallfahrtsorte in Frankreich, besonders auch in Südfrankreich, sind teilweise wletweit bekannte Reiseziele für Wallfahrten.

Die bekanntesten Wallfahrtsstätten in Südfrankreich befinden sich in Lourdes (Marienwallfahrtsort), Ars-sur-Formans (Rhone-Alpes), Conques (midi-Pyrenees), La Salette (Rhone-Alpes), Rocamadour (Midi-Pyrenees), Saintes-Maries-de-la-Mer und Saint-Maximin-la-Sainte-Baume (Provence-Alpes-Côte d'Azur).

Reisen, als Pilgerreise, Wallfahrt oder als Ausflug zu den Wallfahrtsstätten im Urlaub in Südfrankreich werden jedes Jahr von Tausenden Gläubigen, Heilungssuchenden und ganz normalen Reisenden unternommen.

Allein im südfranzösischen Wallfahrtsort Lourdes zählt man mit rund sechs Millionen Übernachtungen jährlich nach Paris die meisten Übernachtungen in ganz Frankreich. Damit sind die jährlichen Wallfahrten und der Pilgertourismus in Lourdes heute ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor.

An der ungebrochenen Beliebtheit dieses für mehrere Marienerscheinungen berühmten Wallfahrtsortes ist neben der Wallfahrt, dem Gebet und dem Glauben auch die malerische Landschaft mit den nahen Pyrenäen nicht unschuldig.

Reisende und Pilgerfahrer finden neben der Ferienwohnung in Lourdes auch rund 30.000 Betten in Hotels und Herbergen vor, die zumeist von Reiseunternehmen für Busreisen mit Pilgern gebucht werden.

Besonders populäre Termine für Pilgerreisen und Wallfahrten sind Namenstage von Heiligen oder ein anderer Termin, der mit der Geschichte und Tradition des Wallfahrtsortes in Beziehung steht. Zu solchen Terminen sind oft Tausende von Pilgern bzw. Wallfahrern unterwegs und Wallfahrtsorte wie Lourdes inklusive Wallfahrtskirche, Grotte und die Quelle von Lourdes mit ihrem (dem Glauben nach) heilendem Wasser sind hoffnungslos überfüllt.

Mit unglaublicher Geduld warten dann Tausende Menschen – Gläubige, Pilger und Touristen) aus der ganzen Welt, um am Wallfahrtsort eine Kerze zu entzünden, Quellwasser zu schöpfen (und in tausende Behälter jeder Grösse zu füllen) oder als Gebrechliche und Kranke mit dem heilenden Wasser gewaschen zu werden.

Ein Besuch, ein Tagesausflug oder eine Reise zu Wallfahrtsorten wie Lourdes ist sehr zu empfehlen!

Weitere französische Wallfahrtsorte und Ziel von Pilgerreisen:

Chartres, Dusenbach, Elsass (Marienwallfahrtsort), Le Puy, Lisieux, Odilienberg, Elsass, Paray-le-Monial, Paris, Rue du Bac, Taizé und Vézelay

Übrigens: Jedes Jahr unternehmen etwa 40 Millionen Christen auf der ganzen Welt eine solche religiös motivierte Wallfahrt bzw. Pilger-Reise.

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.