Atelier in Le Barcares Kunstseminare, Kurse für Malerei klassisch oder modern, mit Praktika bei Künstlern vor Ort - eine interessante Idee für einen Bildungsurlaub in Südfrankreich

Bildungsurlaub - Studienreisen Südfrankreich

Bildungsurlaub oder Studienreisen Südfrankreich, als Urlaub oder Ferienaufenthalt im Süden Frankreichs stehen hoch im Kurs. Neben Sprachreisen suchen Schüler, Studenten und Erwachsene vor allem Bildungsaufenthalte zur Geschichte und Kultur, zu Traditionen und Brauchtum, aber auch zu speziellen Bildungsthemen in den unterschiedlichsten Reise-Angeboten für Studienreisen.

Urlaub in Südfrankreich und kochen lernen, malen, töpfern oder selbst Käse herstellen, Hilfe bei der Weinernte, Foto-Reisen oder Kurse in Südfrankreich, Seminare, Weiterbildungsmassnahmen und Praktika in den unterschiedlichen Regionen in Süd-Frankreich besuchen – all das sind wunderbare und interessante Ideen für Bildungsreisen, Bildungsurlaub und Studienfahrten nach Südfrankreich. Unter dem Motto „Reisen bildet“ reisen jedes Jahr mehr Menschen nach Frankreich, als das Land Einwohner hat, also mehr als 60 Millionen Touristen. Umso offener und neugieriger der Reisende selbst seinen Südfrankreich-Aufenthalt gestaltet und je mehr man kennenlernt, desto grösser ist bei den meisten Südfrankreich-Reisenden der Wunsch nach einer baldigen Wiederholung, so sagt es die Statistik.

Umweltkurse und Naturschutz zum Anfassen - Kurse für KinderOb Schüleraustausch, Reisen in Partnerstädte, Studentenaustausch, Ausland-Semester an einer Fachschule, einer Berufsakademie oder an einer Uni in Südfrankreich (als Beispiel die Universitäten Perpignan oder Aix-en-Provence), ob als Seminarreise oder Gruppenreise für Schüler, Azubis oder Studienfahrten zum Thema Geschichte, Architektur, Kunst und Malerei, Biologie, Geologie, Meereskunde oder andere Bildungsinhalte, oder ob als Südfrankreich-Reise zum Erlernen handwerklicher Fähigkeiten und zusätzlicher Kenntnisse im Bereich Weinanbau, Kochen und Gastronomie, Tourismus und Wirtschaft, Pferde- oder Rinderzucht, Schafzucht oder Käseherstellung sowie zum Training sportlicher Fitness und körperlicher Fähigkeiten beim Segeln, Reiten, Surfen, Radfahren, Rafting und selbst zum Erlernen des berühmtesten französischen Freizeit-Sports, dem Boule oder Petanque-Spiel, Urlaubsreisen nach Südfrankreich sind wohl eine der angenehmsten Arten neues Wissen und Können zu erlangen.

Historische UrkundeSüdfrankreich-Urlaub für alle Interessen- und Wissensgebiete mit vielen Südfrankreich-Infos kann man im breiten Angebot der Reiseportale, Reiseagenturen und Reisebüros auch online finden: Sie interessieren sich für Napoleon, für Ludwig den 14. (Louis XIV) und seinen einzigartigen Canal du Midi, für die Geschichte der Päpste die einst knapp einhundert Jahre lang im Papstpalast in Avignon residierten? Sie wollen mehr wissen über all die Weinbaugebiete in Südfrankreich, Lavendel in der Provence, Höhlen, Grotten und prähistorische Funde in den Pyrenäen, über die römische Vergangenheit vieler südfranzösischer Orte und Städte, über Besatzung und Befreiung von Frankreichs Süden im 2. Weltkrieg, über grosse Baumeister wie Vauban oder über Maler wie van Gogh, über historische Bauwerke oder Umweltschutzkonzepte an der Cote d’Azur?

Olivenöl selber machenOder möchte Sie mehr über Naturkosmetik und echte französische Parfums, Bio-Landbau in Südfrankreich und über die Vorteile von Olivenöl erfahren, einen Bootsführerschein machen oder einen Tauchkurs besuchen? Wie auch immer Sie selbst Bildungsurlaub und Studienreisen Südfrankreich definieren – Sie werden immer mit mehr Wissen und Erkenntnissen, Erfahrungen und Erinnerungen aus Südfrankreich zurückkehren, als Sie bei der Anreise dabeihatten.

Foto: VoyageMedia / suedfrankreich-netz.de

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.