Fliegenfischen Südfrankreich Fliegenfischen Südfrankreich

Fliegenfischen Südfrankreich

Fliegenfischen in Süd-Frankreich als Angelurlaub oder Angelreisen heisst Fliegenfischen in einem der schönsten Angelparadiese in Europa. Fliegenfischen heisst in Südfrankreich Pêche à la mouche (engl. Fly-fishing). Zahlreiche Gewässer, vor allem viele Flüsse in Südfrankreich, bieten ideale Reiseziele für Fliegenfischer aus Leidenschaft. Vor allem aber finden geübte Fliegenfischer in den Südfrankreich-Regionen fischreiche Gewässer, die einen guten Fang versprechen und fast immer gutes Wetter zum Fliegenfischen.
Ferienunterkunft in Südfrankreich für Fliegenfischer suchen und finden viele Petrijünger entlang der Flüsse in der Provence, im Languedoc-Roussillion, in Aquitanien und in den einzelnen Departements in Südfrankreich. Oft liegen die besten Angelreviere zum Fliegenfischen im Oberlauf der Flüsse, aber auch weiter abwärts in Richtung Küsten finden sich ausgezeichnete Angelplätze inmitten malerischer Landschaften. Flüsse wie Tarn, Ardeche, Ariege, Gers, Durance, Tech, Agly, Dordogne, Garonne, Baïse, Verdon, Saône, Vezere und deren Zu- und Nebenflüsse in Süd-Frankreich bieten eine fast unüberschaubare Auswahl an Angel-Plätzen, wo man gut mit Fliegen fischen und herrliche Forellen, mitunter auch Lachse und andere Raubfische fangen kann.

Fliegenfischen Provence

Fliegenfischen in der Region Provence-Alpes-Cote d’Azur ist beliebt, weil neben fischreichen Angelgewässern auch komfortable Ferienhäuser in Wassernähe zu finden sind. Vor allem jedoch ist die Anreise für Provence-Urlauber vergleichsweise kurz. Die Anfahrtzeit zum Urlaubsziel kann je nach An- und Abreiseort weniger als 5 Stunden betragen. Wer in Freiburg im Breisgau morgens sein Angelzeug ins Auto packt, kann am Nachmittag bereits in Südfrankreich fliegenfischen gehen… Top-Spots zum Fliegenfischen in der Provence und die besten Angelreviere zum Fliegenfischen machen aus dem Angelurlaub in Südfrankreich ein unvergessliches Erlebnis. Fliegenfischer findet man am Flusslauf des Durance, am Verdon, Ardeche, Ubaye und Sorgue.

Fliegenfischen Languedoc-Roussillion

Fliegenfischen an Seen, an Flüssen oder klaren sauberen Gebirgsbächen im Languedoc-Roussillon erfreut sich bei Anglern größter Beliebtheit. Fliegenfischen im Aude, Fiegenfischen Herault, Fliegenfischen Lozere, Fliegen-Fischen Gard oder in Flüssen wie dem Agly, Tet, Tech und anderen Fliessgewässern in der südfranzösischen Region ist gleichzeitig naturnaher Urlaub in Südfrankreich. Wer hier seiner Angel-Leidenschaft frönen und ein Ferienhaus am Fluss finden will, der muss zwar nach der passenden Unterkunft in Pyrenees-Orientales, Aude, Gard oder Herault suchen, hat jedoch im Angelurlaub definitiv seine Ruhe.

Fliegenfischen Pyrenäen

Fliegenfischen in den Pyrenäen ist nur den echten Freaks bekannt – und es ist ein Traum! Fliegenfischen an einem der glasklaren Bergbäche der Pyrenäen in der Region Pyrenees-Atlantique oder Fliegenfischen im Pays Basque: Forellen angeln im Gave de Pau, Gave Oloron, Gave d'Aspe und Ossau Gave de Mauleon übertrifft die Erwartungen an Angeln im Urlaub in jeder Beziehung. Diese legendären Flüssen sind zum Angeln mit der Fliege ideal. Gelegen zwischen Meer und Bergen, stürzen die schnell fliessenden Gebirgsbäche überall in den Pyrenäen zu Tal. Diese Flüsse mit zahlreichen Stromschnellen und ungestüm an der Quelle, werden groß und mächtig und fliessen als breite Flüsse in die Ebenen des Béarn hinab. Ihre vielfältigen Untergründe, Flussbetten und Uferformen eignen sich für alle Formen des Fliegenfischens: Fliegenfischen am Wildwasser im Bereich der Berghänge, Fliegen-Fischen auf große Fische mit Trockenfliegen oder Nymphen bei gleichzeitig unglaublicher Aussicht auf Berge und Flüsse, alle Optionen für Wildwasser-Angeln sind verfügbar. Flyfishing in Pyrenees als Sport, mit No-Kill-Option oder das Angler-Glück, eine schöne Bachforelle zu fangen, die zu Tausenden die Pyreneen-Flüsse bewohnt – Fliegenfischen in den Pyreneen ist schwerlich zu übertreffen.
Naturliebhaber können übrigens nicht nur Fliegenfischen lernen, sondern auch einen naturalistischen Ansatz, nachhaltigen Umweltschutz und innovative Umwelttechnik beim Fliegenfischen in Südfrankreichs Flüssen kennenlernen: Neue Erkenntnisse aus der Entomologie, Ökologie und Biologie sorgen dafür, dass Fliegenfischen in Südfrankreich auch in der Zukunft ein ausgezeichneter Grund für Urlaub in Südfrankreich ist.

Foto: VoyageMedia / Südfrankreich-Netz.de

Für Feriengäste

Für Anbieter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Flugzeugabsturz in Südfrankreich
Der in den südfranzösischen Alpen abgestürzte Airbus A320 mit der Flugnummer Flug 4U 9525 war auf dem Weg vom Aeropuerto de Barcelona in Katalonien nach Düsseldorf, wie die zuständige Flugsicherung mitteilte.
Wanderung: Pilze und Wild Food
Am 21. 09.2013 sind Naturfreunde, Wanderer und Hobbköche zu einem Genuss-Spaziergang der besonderen Art eingeladen. Als Naturwanderung zum Thema "Pilze und Wild Food" (Cueillette de champignons et cuisine sauvage) in Saint-Anthème haben Südfrankreich-Urlauber eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Region Auvergne im Herbst, und die typisch-herbstlichen Düfte und Aromen der Waldfrüchte und Pilze kennenzulernen.
Grosses Sommerfest in Labarrère (Südwest-Frankreich)
Volksfeste in Südfrankreich haben ihren ganz eigenen Charme, und das Große Volksfest am 24., 25. und 26. August 2013 in Labarrère gehört zu den Sommerevents des Jahres für Frankreich-Fans und Feinschmecker.